Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Garz, Gemeinde Temnitztal, Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg

PLZ 16845

Denkmal 1. Weltkrieg; Tafeln in der Kirche; Soldatengrab

Inschriften:

Denkmal:
Das dankbare Garz seinen im Weltkriege 1914-1918 gefallenen Söhnen / Niemand hat größere Liebe, denn daß er lasset sein Leben für seine Freunde.“
Tafel 1815 (nur teilweise erhalten):
….. Jahren 1813, 1814 und 1815, …. starben für König und Vaterland, ……Garz seinen tapferen Söhnen
Tafel 1871:
Im Kriege gegen Frankreich 1870 u. 1871 dienten hrem König und Vaterlande aus der hiesigen Gemeinde: (Namen) / Es starben: (Namen)
Epitaph:
Curt Otto Ludwig von Quast. Lieutenant und Adjutant im des Füs. Batl. 3. Garde Reg. z. F. Geboren zu Garz am 3. Juli 1846. Starb den Heldentod beim Sturm auf St. Privat 18. August 1870
Tafel:

Zum Gedächtnis an den Heldentod des Eberhard von Quast, Leutnant im Grossh. Mekl. Grenadier Regmt. Nr. 89, geboren zu Garz den 19. Dezember 1894, gefallen bei Somme-Py den 18. Oktober 1915. Selig sind die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott schauen

Namen der Gefallenen:

1813-15 (Gefallene)

Name

Vorname

Bemerkungen

MIERKE

Friedrich

OSTHEN

Wilhelm

gen. Eichholz

1813-15 (Teilnehmer)

Name

Vorname

MIERKE

Johann

ÖHLSCHLÄGER

Carl

ÖHLSCHLÄGER

Gottfried

PASCHEN

Johann

SCHÖNBECK

Christian

SCHÖNBECK

Friedrich

STRACKHAHN

Ernst

STRACKHAHN

Johann

1870/71 (Gefallene)

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Lazarett Pfarrer

KRICKAU

Rudolf

13.01.1871 in Orleans

Pfarrer von Garz

Lieutenant

QUAST

Curt Otto Ludwig von

03.07.1846 Garz

18.08.1870 bei St. Privat

Füs. Batl. 3. Garde Reg. z. F.

Adjudant

1870/71 (Teilnehmer)

Dienstgrad

Name

Vorname

Einheit

Gefr.

BIELEFELD

Friedrich

2. Garde Ulan Reg.

Füsilier

BÖHM

Wilhelm

8. Brand. Inf. Reg. Nr.64

Untfr.

BOHN

Joseph

8. Brand. Inf. Reg. Nr.64

DAHLENBURG

Christian

12. Res. Dragoner Reg.

Wehrm.

DETER

Albert

64. Landw. Inf. Reg

Füsilier

DÖRNBERG

Friedrich

2. Pos. Inf. Reg. Nr.19

Gefr.

GENDRICH

Wilhelm

64. Landw. Inf. Reg.

Gefr.

KLESSEN

Gustav

2. Garde Dragoner Reg.

Lazarett Gehilfe

KLEWE

Carl

Inf. Reg. No. 20

Prov. Amt Assistent

KLINGENBERG

Ludwig

Armeecorps

Wehrm.

LEPPIN

Adolf

64. Landw. Inf. Reg

Gefr.

NÖLTE

Eduard

2. Garde Ulan Reg.

Musketier

PASCHEN

Johann

8. Brand. Inf. Reg. Nr.64

Leutnent

QUAST

Adolf von

2. Garde Reg. z. F.

Premier Liutenent

QUAST

Erich von

Westf. Kürassir Reg. 4

Portepee Fähnrich

QUAST

Ernst von

3. Garde Reg. z. F.

SCHRÖDER

Wilhelm

15. Ulan Reg.

1. Weltkrieg

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BUCHHOLZ

A.

12.08.1917

DORNBERG

W.

26.08.1916

GOTTSCHICK

H.

20.08.1917

KRÖCHER

Paul

29.09.1884

07.07.1916 bei Ovillers

Infos Familiengrab

LEPPIN

D.

04.04.1916

MEISSNER

O.

12.09.1914

OSTERBURG

W.

19.09.1914

OSTERMANN

R.

10.09.1914

Leutnant

QUAST

Eberhard

19.12.1894 Garz

18.12.1915 bei Somme-Py

Grossh. Mekl. Grenadier Regmt. Nr. 89

SCHÖNBECK

F.

20.05.1915

SCHÜTTHOF

E.

09.08.1918 vermisst

ZILLMANN

O.

29.01.1915

2. Weltkrieg (Soldatengrab)

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

DESSAUL

Franz

17.01.1913

01.05.1945

GIEHLER

Erwin

17.10.1913

01.05.1945

RÜBENACH

Johannes

05.07.1922

01.05.1945

Von der Gedenktafel zum Krieg 1813-1815 existiert nur noch ein Teil. Wahrscheinlich sind aber die Namen der Gefallenen alle erhalten, aber es fehlt wohl ein Teil der Namen der Kriegsteilnehmer. Beim Volksbund deutscher Kriegsgräberfürsorge (www.volksbund.de) liegen keine weiteren Informationen zu den Gefallenen des Soldatengrabes vor.

Datum der Abschrift: 01.04.2012

Beitrag von: R. Krukenberg
Foto © 2012 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten