Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Etzin, Stadt Ketzin/Havel, Landkreis Havelland, Brandenburg

PLZ 14669

Auf dem Kirchhof befindet sich eine Gedenkecke für die bei den Kämpfen um Etzin gefallenen Soldaten.
In der Kirche selbst lagern auf der Empore zwei Tafeln mit den Namen von Gefallenen der Befreiungskriege und des 1. Weltkrieges. Da die Kirche derzeit restauriert und renoviert wird, ist davon auszugehen, dass die Tafeln wieder ihren angestammten Platz erhalten

Inschriften:

Zum Gedenken an die Opfer des II. Weltkrieges

Ev. Joh. 15.13
Zum Gedächtnis der deutschen Soldaten, die fielen im Kampf um Etzin am 4.Mai 1945

Tafeln in der Kirche:
Aus diesem Kirchspiel starben fürs Vaterland 1914 – 1918

(Namen)

So demütiget euch nun unter die gewaltige Hand Gottes, dass Er euch erhöhe zu seiner Zeit
1.Petr. 5,6,

Aus diesem Kirchspiel starben für König und Vaterland

(Namen)

Namen der Gefallenen:

1813-1815

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Musketier

BUNTEBART

Joach.

18.10.1813 bei Leipzig

„geblieben“

Musketier

GARTENSCHLÄGER

Wilh. Friedr.

30.09.1813 bei Katzbach

„gest. an der erhaltenen Wunde“

Musketier

HÜBNER

Christ. Friedr.

1814 in Frankreich

„gest. in Frankreich 1814 an seinen Wunden“

Musketier

INSEL

Friedr. Wilh. Christ.

18.10.1813 bei Leipzig

„geblieben“

Unteroffz. b.d. Landwehr

LÜDECKE

Karl Friedr. Wilh.

22.06.1915 bei Wawre

„gest. an seiner Wunde“

Musketier

PEEFSCH

Joh. Andr.

27.08.1813 bei der Katzbach

„geblieben“

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Musk.

BALDENSPERGER

Fritz

17.12.1915 im Lazarett

Gefr.

BORSCH

Albert

05.06.1915 bei Soissons

Kan.

BRAUN

Richard

01.11.1918 im Lazarett

Musk.

BREDOW

Alb.

08.06.1918 bei Soissons

Inf.

DESTERLE

Wilh.

14.10.1916 in Frankreich

Musk.

DREWS

Franz

Seit 18.10.1916 in Rußland

vermisst

Gefr.

FEHLOW

Fritz

23.10.1917 a.d. Aisne

Inf.

FEHLOW

Oskar

24.07.1915 in Polen

Gefr.

HERM

Fritz

Seit 03.01.1915 in Polen

vermisst

Wehrm.

KRÜGER

Karl

07.10.1914 im Lazarett

Gefr.

MARZAHN

Willi

12.05.1916 vor Verdun

Inf.

NEUMANN

Adolph

16.11.1914 Dixmuiden

Utffz.

SCHABROTH

Alb.

14.07.1918 im Feldlaz. i. Frankreich

Utffz.

SEEFELD

Alfred

Seit 08.10.1918 in Frankreich

vermisst

Gren.

STAHLBERG

Albert

17.09.1916 in Galizien

Musk.

STAHLBERG

Herm.

27.05.1918 bei Soissons

Musk.

WIGGERT

Alb.

24.05.1915 in Galizien

Datum der Abschrift: 09.08.2011

Beitrag von: Wolfgang KW Garz , www.garz.de.vu
Foto © 2011 Wolfgang KW Garz

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2011 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten