Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bechlin, Stadt Neuruppin, Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg

PLZ 16816

Gedenkwand 1. Weltkrieg, Gedenktafeln 1870 und 2. Weltkrieg in der Kirche, Soldatengrab

Inschriften:

Unser Opfer 1939 - 1945

Namen der Gefallenen:

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Reserve Ulan

WEGNER

August

05.10.1870 zu Mühlhausen, Elsaß

31 Jahre alt

1. Weltkrieg (nicht auf dem Denkmal)

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

FELCHOW

Willy

31.08.1916

GUHL

Erich

09.09.1918

KRUSEMARK

Franz

PROTZ

Fritz

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ARENDT

Willi

08.09.1917 Bechlin

12.01.1945 Crombach - Belgien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel - Belgien

AST

Waltraud

BEIER

Hermann

BREHME

Kurt

BÜNGER

Richard

08.02.1898 Bechlin

27.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Jülich-Kirchberg.

CASTIES

Rudolf

EBELL

Erich

Ober Wachtmeister

FESCHAREK

Herbert

29.05.1917 Bechlin

26.07.1941 Mogilew

Kriegsgrab bei Mogilew - Belarus

Gefreiter

FOURMONT

Erich

22.02.1922 Bechlin

07.10.1943 bei Asarki

Kriegsgrab bei Witebsk - Belarus

GEHRCKE

Karl

GLEISS

Emil

GOTTHARDT

Gerhard

GRONAU

Otto

GRÜNBERG

Otto

GUTSCHE

Walter

HAVEMANN

Erich

HEIDEMANN

Anna

HESTERBERG

Otto

HINZE

Eduard

HINZE

Wilhelm

Gefreiter

HIRT

Helmut

16.01.1927 Bechlin

18.09.1944 vermisst

Grenadier

JANKUHN

Heinz

27.05.1922 Wildberg

10.07.1942 Kirischi

Kriegsgrab bei Kirischi - Russland

JANKUHN

Martin

JÄNSCH

Otto

KLATT

Gottlieb

KLIESCHE

Kurt

KÖTHKE

Willi

KRÄMER

Helmut

KRAUSE

Hedwig

KRAUSE

Hermann

KRUMNOW

Heinz

Obergefreiter

KRUSEMARK

Erich

09.10.1913 Alt-Ruppin

13.05.1944 H.V.Pl. Slobozia, Simionesti

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kischinew / Chisinau - Moldawien

KUBALL

Fritz

KURZMANN

Annemarie

Gefreiter

LEXOW

Lothar

16.08.1924 Bechlin

04.04.1945 - Deutschland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Crailsheim

LUTHER

Maria

MACHOL

Franz

MARKS

Willi

MITTAG

Hermann

NEUMANN

Gerhard

NIERENZ

Helmut

PERLEBERG

Ernst

PETRICH

Willi

PLÖTZ

Elise

RASCKE

Theodor

ROSE

Erich

ROTHE

Gustav

RÜDIGER

Wilhelm

SCHLEGEL

Frieda

Obergefreiter

SCHÖNFELD

Fritz

30.04.1920 Bechlin

16.09.1942 H.V.Pl. Finnenweg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla - Russland

SCHREIBER

Heinz

SCHREIBER

Willi

SCHULTZ

Gustav

SCHULZ

Alfred

SCHULZ

Anna

SCHULZ

Werner

SCHWANKE

Herbert

SCHWARZ

Helmut

SIEBERT

Paul

SIEBERT

Willi

Gefreiter

SIEBMANN

Bernd

28.12.1914 Bechlin

23.02.1942 Skanjewo

Kriegsgrab bei Dunajewo - Rußland

SIEBMANN

Walter

SIMSCH

Martin

SPERLING

Karl

STIELOW

Fritz

STILLER

Erika

STILLER

Ernst

Gefreiter

STRIESE

Bruno

05.05.1923 Bechlin

08.12.1943 H.V.Pl. Isotscho

Kriegsgrab bei : Isotscha - Rußland

STRUBE

Hans

TELCHOW

Erich

TELCHOW

Heinz

TELCHOW

Willi

TÖPKE

Hans

TRESSIN

Hermann

TRESSIN

Werner

UNGLAUBE

Herbert

WACKER

Wilhelm

Flieger

WARTZACK

Robert

01.04.1895 Neuruppin

18.05.1945 Deutschland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schwerin

Schütze

WEGENER

Fritz

29.12.1921 Bechlin

25.09.1941 bei Jariskowa - Ukraine

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Charkow

WEGENER

Hans

Gefreiter

WEGENER

Willi

07.03.1914 Bechlin

31.01.1945 bei Mucenicki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus - Lettland

ZABEL

Willi

2. Weltkrieg (Soldatengrab)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Obergefreiter

REKLING

Kurt

12.09.1911 Berlin

01.05.1945 Bechlin

Ober Wachtmeister

RICHTER

Herbert

19.08.1895 Dresden

01.05.1945 Bechlin

Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund für Kriegsgräberfürsorge: www.volksbund.de Neben dem deutschen Soldatengrab sind 2 unbekannte russische Soldaten bestattet, gefallen im Mai 1945.

Datum der Abschrift: 01.04.2012

Beitrag von: R. Krukenberg
Foto © 2012 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten