Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Altruppin, Stadt Neuruppin, Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg

PLZ 16827

Erster Weltkrieg: Stele mit großer Adlerfigur; Soldatengräber; Gedenkstein Zwangsarbeiter; Kirchentafel 1815

Das Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieges befand sich bis 1945 auf dem Platz vor der Kirche, und wurde zu DDR-Zeiten auf den Friedhof versetzt. Die Namen darauf sind allgemein schlecht zu lesen, und Brüche im Sandstein machen einige Namen total unleserlich.

Auf dem Friedhof befindet sich eine Kriegsgräberstätte für 1945 gefallene russische Soldaten.
Das Denkmal für den Krieg 1870/71 wurde zu DDR-Zeiten abgerissen (Informationen über die Namen an diesem Denkmal werden erbeten).

Inschriften:

Tafel 1815: Aus diesem Kirchspiel starben für König und Vaterland in den Jahren 1813, 1814, 1815

Denkmal 1. Weltkrieg: Die Toten mahnen zum Frieden. Zum Gedenken der in den Weltkriegen gefallenen Soldaten“ (Neu angebrachte Tafel über alter, nun unleserlicher Inschrift zum 1. Weltkrieg)

Gedenkstein Zwangsarbeiter: Sieben unbekannte Opfer des Faschismus, drei unbekannte Kleinkinder und Novosalova Maria 3.3.1945. Diese 4 Kinder wurden im 2. Weltkrieg auf dem Gelände des Zwangsarbeiterlagers der Munitionsfabrik bei Wulkow beerdigt. Ihre Gräber wurden 2005 entdeckt und hierher umgebettet. Wir gedenken den Toten.

Russische Kriegsgräberstätte: Russische Kriegsgräber die im Mai 2003 vom Alt Ruppiner Kirchplatz umgebettet wurden. Hier wurden 61 Männer, 3 Frauen und 9 Kinder beigesetzt. Davon sind uns 53 Opfer namentlich bekannt. Wir gedenken der Toten. Ewige Ehre den Helden, die im Kampf für die Freiheit und Unabhängigkeit unseres Vaterlandes fielen

Namen der Gefallenen:

1813-1815

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

DAESLER

Carl

30.12.1813 Lazarett Weilburg

DRÄGER

Joach. Friedr.

Schlacht bei Paris

vermisst

Unteroffizier

KLEEMANN

Carl

14.12.181? Lazarett Jülich

Grenadier

SCHÖNBERG

Gottfried

4. Comp. Leib Batl.

SCHREY

Christ.

Lazarett Aachen

SEEGER

Christ.

Lazarett Schönebeck

STRASBURG

Wilh.

Schlacht bei Leipzig

vermisst

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

...MANN

Franz

1917

ARNDT

Alfred

1918

ARNDT

Paul

1918

ARNDT

Richard

1918

BAERMANN

Bernhard

1915

BÄKEL

Otto

1915

BARKOWSKI

Emil John Rudolf

1916

BEHNFELD

Ernst

1917

BILDT

Otto

1915

BLÜM...

Richard

1918

BORCHARDT

Hermann

1916

BUNGER

August

1915

CORDS

Fritz

1918

DOSSMANN

Hermann

1914

EBERT

Wilhelm

1916

EIPEL

Emil

1916

FIEDLER

Werner

1918

FLEDERICH

Adolf

1915

FRESE

Hermann

1918

FRESE

Wilhelm

1916

vermisst

GÄDICKE

Richard

1919

GARZAREK

Albert

1916

GOLZ

Friedrich

1915

GROTHE

Werner

1917

HAHN

Ernst

1918

HAMANN

Otto

1915

HARTWICH

Paul

1918

HINDENBERG

Richard

1916

HOENECKE

Heinrich

1915

HOFFMANN

Bruno

1918

JENKEL

Karl

1917

KEGEL

Emil

1915

KETTNER

Paul

1914

KÖPPE

Wilhelm

1918

KRAFT

Ernst

1915

KUNSTMANN

Paul

1916

LEHMANN

Hermann

1915

LEINITZ

Richard

1915

LEMKE

Franz

1914

MASELOWSKI

Richard

1917

MELITZ

Friedrich Karl

1917

MEYNOW

Otto

1916

MÜH...

Rudolf

1917

MUSOLD

Ernst

1916

NAGEL

Paul

1915

NESTMANN...

Heinrich?

1917

NEY

Erich

1915

NITSCHKE

Gustav

1919

NOLTZE

Franz

1916

REINITZ

Paul

1918

RENGER...

1917

SALOMO

Albert

1918

SALOMO

Max

1918

SCHULT

Hermann

1914

SIEBER

Ernst

1914

SIEBERT

Helmuth

1918

STARCK

Ferdinand

1914

STIEBEL

Otto

1916

WAECHTER

1914

WAEGLIN

Erich

1915

WENDT

Otto

1915

WITTE

Walter

1915

ZÄNKER

Wilhelm

1916

ZIEGLER

Christian

1914

ZIETEN

Franz

1918

ZIETEN

Georg

1916

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Schütze

BANDOW

Werner

04.01.1920 Altruppin

03.10.1941 Gaytolowo

Kriegsgrab Kelkolowo (Russland)

Obgefr.

BAUMGARTEN

Werner

06.04.1905 Altruppin

01.05.1944 Reims

Kriegsgräberstätte Noyers-Pont-Maugis (Frankreich)

Grenadier

BETHGE

Hermann

15.11.1904 Altruppin

11.03.1945 Stettin

BETTIN

Ernst

08.11.1929 Altruppin

25.04.1945 Berlin

Kriegsgräberstätte Berlin Lankwitz

Leutnant

BLUM

Gerhard

23.11.1923 Altruppin

31.10.1944 Bolchen

Kriegsgräberstätte Niederbronn-les-Bains (Frankreich)

Leutnant

DIEMAR

Otto

02.08.1919 Altruppin

23.06.1947 Beresina

Kriegsgrab Bobruisk Weißrussland

Grenadier

EIPEL

Helmut

26.02.1921 Altruppin

30.03.1943 bei Stalino

Kriegsgefangenenlager, Kriegsgrab bei Donezk (Ukraine)

Unteroffizier

FLÜGEL

Walter

15.06.1910 Berlin

05.05.1942 Kusemkino

Familiengrab Altruppin, Kriegsgräberstätte Korpowo (Russland)

Obgefr.

GÄDICKE

Kurt

08.08.1911 Altruppin

13.11.1944 bei Berlitz

Kriegsgräberstätte Niederbronn-les-Bains (Frankreich)

Gefreiter

GIECHAU

Karl

21.01.1906 Altruppin

05.03.1943 Legot a Loknja

Kriegsgrab Podberesje / Loknja (Russland)

Obgefr.

GUHL

Arnold

13.06.1914 Altruppin

21.01.1942 Shidilowo

Feldlazarett und Friedhof 23.I.D.

Volkssturm Mann

HERRMANN

Walter

07.10.1898 Altruppin

06.03.1945 Küstrin-Altstadt

Kriegsgrab Küstrin

Unteroffizier

HOFFMANN

Hans Joachim

12.03.1917 Altruppin

06.12.1943 bei Gross-Lessen

Kreis Grünberg

Gefreiter

HOFFMANN

Klaus

05.01.1925 Altruppin

22.08.1944 Augstijas

Kriegsgräberstätte in Riga (Lettland)

KIEKHÄFER

Max

1908

17.04.1945

Familiengrab Altruppin, Kriegsgräberstätte Schierke/Brocken

Oberreiter

KLÄHN

Otto

21.01.1910 Altruppin

21.07.1943 Rajewka

Kriegsgrab Chochlowo / Belgorod (Russland)

Gefreiter

KLÄHN

Willi

21.01.1910 Altruppin

24.06.1942 Dolgenkaja

Kriegsgräberstätte Charkow (Russland)

Feldwebel

LEHMANN

Erwin

25.03.1915 Altruppin

12.01.1945 bei Vesgari, Kurland

Kriegsgräberstätte Saldus (Lettland)

Grenadier

LEHMANN

Wolfgang

09.01.1927 Altruppin

04.02.1945

Kriegsgräberstätte Bad Neuenahr

Schütze

LORENZ

Otto

06.08.1921 Altruppin

17.09.1941 bei Kojerowa

Kriegsgräberstätte Sologubowka (Russland)

Soldat

LÖTHER

Ferdinand

22.01.1927 Altruppin

04.11.1945 Fort Alprech

Kriegsgräberstätte Bourdon (Frankreich)

Hauptmann

MATER

Helmut

15.04.1913 Altruppin

11.04.1944 bei Perekop

Kriegsgräberstätte Sewastopol (Ukraine)

Unteroffizier

MÜLLER

Leopold

08.05.1914 Altruppin

15.07.1944 bei Vilaka

Kriegsgrab Vilaka (Russland)

Obergefr.

MUSOLD

Otto

13.10.1921 Altruppin

30.03.1944 bei Mogilew

Kriegsgrab bei Wojnily (Weißrussland)

Obergefr.

NETZBAND

Wilhelm

06.06.1920 Altruppin

23.03.1944 bei Kameney Podolsk

Kriegsgrab Dunajewzy (Ukraine)

Gefreiter

NITSCHKE

Gustav

28.04.1912 Altruppin

30.01.1945 bei Rosengarth

Kriegsgräberstätte in Bartossen / Bartosze (Polen)

Unteroffizier

PLÖTZ

Wilhelm

21.01.1897 Altruppin

26.09.1939 Gleiwitz

Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice (Polen)

Gefreiter

ROLF

Friedrich

18.11.1911 Altruppin

19.02.1943 bei Mga

Kriegsgrab bei Gory (Russland)

Obergefr.

ROLF

Otto

18.09.1908 Altruppin

19.07.1944 Nirza See

Kriegsgräberstätte Siuxt / Dzukste (Lettland)

RUTH

Hans

04.12.1903

12.10.1944

Vernisst, Familiengrab Altruppin

Hauptfeldw.

SCHNASE

Fritz

05.11.1910 Altruppin

11.07.1941 Aecon - Lessop

Kriegsgräberstätte in Sebesh (Russland)

Unteroffizier

SCHNASE

Otto

06.09.1920 Altruppin

19.01.1945

Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains (Frankreich)

Unteroffizier

SCHRAMM

Hans Günter

23.09.1918 Berlin

23.02.1942 Lazarett Artemowsk

7./Art. Rgt. 176

Familiengrab Altruppin, Kriegsgrab Artemowsk (Ukraine)

Gefreiter

SCHRÖDER

Paul

09.04.1906 Altruppin

23.04.1943 Retitschi

Kriegsgräberstätte in Kiew (Ukraine)

Leutnant

SCHULTZE

Armin

21.12.1924 Altruppin

28.12.1944 bei Uzuli

Gedenkbuch Kriegsgräberstätte Saldus (Lettland)

Obergefr.

STACH

Rudolf

29.05.1913 Altruppin

12.09.1942 bei Kotluban

Gedenkbuch Kriegsgräberstätte Rossoschka (Russland)

STIGLUS

Willi

11.02.1912 Altruppin

01.01.1945 bei Insterburg

Gedenkbuch Kriegsgräberstätte Königsberg

Obergefr.

VOGLER

Richard

28.10.1915 Altruppin

10.03.1943 Piskulowa

Kriegsgräberstätte in Charkow (Ukraine)

2. Weltkrieg (Soldatengräber)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Schütze

EHLING

Karl

29.01.1919 Alt Beschenowa

01.05.1945

Untersturm Führer

FOGORASCHER

Maximilian

11.02.1913, Kronstadt

01.05.1945

GRANNERS

01.05.1945

Schütze

HEROLD

Georg

23.04.1907

01.05.1945

Grenadier

MORROS

Hannes

26.12.1920

01.05.1945

Grenadier

REIS

Desiderius

22.07.1910 Baesugslok

01.05.1945

REISER

Anton

01.05.1945

Soldat

SCHUH

Walter

30.04.1945

SEYFERT

Johannes

27.04.1924

30.04.1945

Unteroffizier

STÄHLER

Ernst

27.10.1924 Weidenau

01.05.1945

2. Weltkrieg (Zwangsarbeiter)

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

NOVOSALOVA

Maria

03.03.1945

Soldatengräber: zu genannten Toten noch 11 Unbekannte, gest. 01.05.1945
Grab der Zwangsarbeiter: zu genannten Toten noch 7 Unbekannte und 3 unbekannte Kleinkinder.
Bei den Namen der Gefallenen des 2. Weltkriegs auf den Familiengräbern sind leichte Unterschiede zu den Daten des Volksbundes vorhanden.

Datum der Abschrift: 01.10.2011

Beitrag von: R. Krukenberg
Foto © 2011 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten