Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Nackel, Gemeinde Wusterhausen/Dosse, Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg

PLZ 16845

Denkmal 1870/71 vor der Kirche in Form einer Stele, gekrönt von einem Adler; Denkmal 1. Weltkrieg auf dem Friedhof in Form eines Granitwürfels, gekrönt von einem großen Kreuz, davor allgemeine Gedenktafel 2. Weltkrieg; Gedenktafeln in der Kirche; Soldatengräber


Inschriften:

Denkmal 1870/71:
„Es starben den Heldentod in den Feldzügen 1864: - , 1866: - , 1870/71: …..“
Denkmal 1. Weltkrieg:
„Vergeßt uns nicht! 1914-1918. Für euch und unser Vaterland vergossen wir unser Blut. Drum sei auf ewig neu, unser Dank und unsre Treu! Die Nackler Gemeinde.“
Gedenkstein 2. Weltkrieg:
„Den 37 Opfern des 2. Weltkrieges 1939-1945 zum Gedächtnis. Den Lebenden zur Mahnung.“
Tafel 1813-15:
„Hans Carl Heinrich von der Hagen , Hauptmann der K. Pr. Infant., Ritter des Eisernen Kreutzes, bei Dennewitz schwer verwundet, geb. in Berlin den 29ten Novbr. 1779, starb in Berlin den 5ten October 1813. Mit Gott für König und Vaterland zogen Sie in den heiligen Krieg 1813-15 der Preussens und Deutschlands Freiheit ehrenvoll rettete. Dankbar errichteten Angehörige und Mitbrüder dieses Denckmal den 31. März 1816.“
Tafel 1870/71:
„1870, 1871. Mit Gott für König und Vaterland kämpften aus diesem Kirchspiel im siegreichen Kriege gegen Frankreich. Es starb den Heldentod …..“
Tafel 2. Weltkrieg:
„Den gefallenen und vermissten Opfern des 2. Weltkrieges von 1939-1945.“

Namen der Gefallenen:

1813-15 (Gefallene)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BORCHARDT

Joh. Joachim

BORCHARDT

Johann

BUCK

Christoph

BÜHRENDT

Christian

DITTMANN

Gottfried

ELENDT

Joh. Joach.

ELENDT

Johann

GRÜTZMACHER

Christoph

GRÜTZMACHER

Wilhelm

Hauptmann

HAGEN

Hans Carl Heinrich von der

29.11.1779 Berlin

05.10.1813 Berlin

K. Pr. Infant.

bei Dennewitz schwer verwundet

HAREND

Friedrich

MEIER

Joachim

MIESNER

Christian

MÜLLER

Karl

MUSOLT

Christoph

NOELTE

Michael

RIBBE

Joachim

1813-1815 (Teilnehmer)

Dienstgrad

Name

Vorname

Bemerkungen

BELL

Johann

Soldaten und Landwehrmänner

BORCHARDT

Chstph.

Soldaten und Landwehrmänner

BORCHARDT

Joachim

Soldaten und Landwehrmänner

BORCHARDT

K.

Soldaten und Landwehrmänner

BOTH

And.

Soldaten und Landwehrmänner

BRANDT

Friedrich

Freiwilliger

BURK

Joach.

Soldaten und Landwehrmänner

DITTMANN

Wilhelm

Soldaten und Landwehrmänner

DÖBLIN

Gottfried

Freiwilliger

EBEL

Andr.

Soldaten und Landwehrmänner

EICHHOLTZ

Andr.

Soldaten und Landwehrmänner

EUE

Johann

Soldaten und Landwehrmänner

GÄDICKE

Chrst.

Soldaten und Landwehrmänner

GANZER

Joh.

Soldaten und Landwehrmänner

GRANZOW

O.

Soldaten und Landwehrmänner

GRANZOW

P.

Soldaten und Landwehrmänner

HAGEN

Friedrich v. d.

Freiwilliger

HAREND

Johann

Soldaten und Landwehrmänner

JANTSCHOW

Joachim

Soldaten und Landwehrmänner

KLEIN

Karl

Freiwilliger

KLEIN

Wilhelm

Freiwilliger

KRÖCHER

Crst.

Soldaten und Landwehrmänner

KRÖCHER

Crst. Andr.

Soldaten und Landwehrmänner

KRÖCHER

Frd.

Soldaten und Landwehrmänner

MIESNER

Joachim

Soldaten und Landwehrmänner

NAUCK

Ernst

Freiwilliger

Hauptmann

NAUEK

Friedrich

Officier

Unteroffizier

NEBERT

Heinr.

Soldaten und Landwehrmänner

NOELTE

Friedr.

Soldaten und Landwehrmänner, Ritter d. eisernen Kreuzes

NÖTHLING

Friedrich

Freiwilliger

NÖTHLING

Wilhelm

Freiwilliger

PASCHEN

Erst.

Soldaten und Landwehrmänner

PASCHEN

Karl

Soldaten und Landwehrmänner

PROTZ

Johann

Soldaten und Landwehrmänner

PROTZ

Ludwig

Freiwilliger

RIBBE

Andreas

Soldaten und Landwehrmänner

RIBBE

Crst. d. ä.

Soldaten und Landwehrmänner

RIBBE

Crst. d. j.

Soldaten und Landwehrmänner

RIBBE

J.

Soldaten und Landwehrmänner

RIBBE

Joh.

Soldaten und Landwehrmänner

RIBBE

Joh. Wilh.

Soldaten und Landwehrmänner

RIBBE

K.

Soldaten und Landwehrmänner

RINOW

Karl

Soldaten und Landwehrmänner

SCHMIDT

Erst.

Soldaten und Landwehrmänner

SCHMIDT

Joachim

Soldaten und Landwehrmänner

SCHRÖDER

Fr.

Soldaten und Landwehrmänner

SCHRÖDER

Friedrich Albr.

Freiwilliger

SCHÜLER

Wilhelm

Freiwilliger

SCHULZ

Johann

Soldaten und Landwehrmänner

STERN

Karl

Soldaten und Landwehrmänner

THEEL

K.

Soldaten und Landwehrmänner

TRINCKUTH

Fr.

Soldaten und Landwehrmänner

VELCHOW

Ernst

Soldaten und Landwehrmänner

VOGLER

Fr.

Soldaten und Landwehrmänner

VOGLER

Joh.

Soldaten und Landwehrmänner

ZACHOW

Johann

Soldaten und Landwehrmänner

ZECHLIN

Christian

Soldaten und Landwehrmänner

Rittmeister

ZIETEN

Otto von

Officier

1870/71 (Gefallene)

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ulan

PEIN

Hermann

21.11.1870 bei Dreux

Aus Wutzetz (nur auf dem Denkmal)

Füsilier

RIBBE

August

16.08.1870 bei Vionville

4. Komp. Brdb. Füsilier Regiment Nr. 35

Aus Nackel

1870/71 (Kriegsteilnehmer)

Name

Vorname

BENKERT

Albert

BERNER

A.

BÖHL

Ferd.

BORCHERT

Fried.

ECKDORFF

Adolf

ECKDORFF

Wilh.

ENGEL

Carl

EUE

Gustav

GERICKE

Wilhelm

GÖRS

Adolf

GRANZOW

Fried.

GRÜTZMACHER

Wilhelm

HABERLANDT

Fried.

HABERLANDT

Gust.

HÖRSTER

Fried.

JAAP

H.

KETZER

Wilh.

KRIENITSCH

Ernst

KRÖCHER

Herm.

KRÖCHER

Wilh.

MIESSNER

Fried.

MIESSNER

Gust.

MÜLLER

Fried.

MÜLLER

H.

PAPANBROCK

H.

PASCHEN

Wilh.

PICKERT

Fried.

RIBBE

Albert

RIBBE

Wilh.

ROHRLACK

Wilh.

SASSENHAGEN

Fried.

SCHLEUSS

Wilh.

SCHMIDT

Wilh.

SCHOOCK

August

SCHRÖDER

Fried.

SCHWINDT

Ad.

SCHWINDT

Joh.

STERN

A.

STERN

Carl

THEEL

August

THEEL

Wilh.

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Ldst.

BETHKE

Rudolf

17.04.1918

Ldst.

BROSSEL

Gustav

1915 verm.

Gren.

DITTMANN

Erich

20.10.1916

Ldst.

DITTMANN

Otto

26.05.1916

Gefr.

DREETZ

Martin

31.08.1915

Uffz.

DUCKERT

Otto

30.03.1918

Ldst.

FUNK

Wilhelm

31.01.1917

Ldst.

GRANZOW

Friedrich

02.08.1915

Hpt.

HAGEN

Joachim von der

03.10.1914

Kan.

HENGST

Erich

1918 verm.

Gefr.

HOLZ

Gustav

07.07.1918

Ldst.

JAHN

Otto

25.10.1917

Msk.

KÄBLER

Gustav

24.05.1915

Res.

KANZ

Otto

15.11.1914

Res.

KLUTH

Gustav

22.07.1915

Lt. D. R.

KRULL

Paul

21.06.1918

Gefr.

LÜDKE

Gustav

09.10.1917

Gefr.

MEISSNER

Otto

24.05.1916

Ldst.

RUSCH

Hermann

1917 verm.

Ldw.

SCHMIEDTEL

Johannes

19.06.1915

Res.

SPOHR

Paul

22.10.1914

Ldw.

STERN

Wilhelm

1914 verm.

Jäg.

UHLIG

Friedrich

10.10.1915

Gren.

WOLF

Hermann

27.09.1915

Kfrw.

WOLFRAM

Theophil

20.08.1921

Starb an den Folgen seiner Verwundungen

Offz. Stellv.

ZEUNER

Karl

17.09.1915

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BARFKNECHT

Ernst

BRÄSICKE

Erwin

Gefreiter

BROSELL

Gustav

23.07.1911 Nackel

11.06.1940 Harbcaut, nördl. Belvalle

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers Pont Maugis - Frankreich

BUCK

Ulrich

DÖPP

Ludwig

Unteroffizier

DREETZ

Martin

30.06.1918 Nackel

17.02.1945 Deutschland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wittlich

ECKSTORFF

Werner

FABIAN

Günter

FALKENBERG

Ernst

GERLOFF

Martin

GOTTSCHALK

Martin

HAMMER

Wolfgang

HEILE

Otto

HEISE

Gustav

HINZE

Heinz

HOFFMANN

Willi

HÖRSTER

Walter

JAHN

Otto

KLOSS

Gustav

KNOP

Willi

LOCK

Heinrich

LOCK

Karl

MEIER

Gerhard

MEWES

Willi

MÖLLER

Eckhard

MÖLLER

Otto

MUHS

Erhard

MÜLLER

Ernst

NEUMANN

Karl

Zivilopfer nach 1945

PACH

Adolf

POHLMANN

Bernhard

Pionier

PRITZKOW

Richard

03.11.1912 Nackel

13.07.1941 Krgslaz. 2, 601 in Hermannstad

Kriegsgrab bei Sibiu - Rumänien

RÖHRIG

Helmut

SCHWABE

Wilhelm

SENFF

Gerhard

STABENOW

Ewald

Zivilopfer nach 1945

Stabsgefreiter

TEWS

Friedrich

24.02.1905 Nackel

30.12.1944 bei Kerepesch, östl.Budapest

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Budaörs - Ungarn

TEWS

Paul

WASELLA

Karl Heinz

WERNICKE

Kurt

WIEGEL

Kurt

WILZOPOLSKI

Erich

Zivilopfer nach 1945

WINTER

Rudolf

ZÖLSER

Karl

2. Weltkrieg (Soldatengräber)

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Gefr.

EGGERT

Jürgen

Berlin - Schulzendorf

01.05.1945 an der Temnitz

Uffz.

SITTLER

Edgar

Stuttgart

01.05.1945 an der Temnitz

Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund für Kriegsgräberfürsorge: www.volksbund.de Die abgestellte Gedenktafel für den Krieg 1813-1815 besteht aus vielen Einzelteilen, die einmal um ein ovales Mittelstück herum befestigt gewesen sein müssen. Dieses könnte ein Porträt des prominent gewürdigten Hauptmanns von der Hagen gewesen sein. Dieser Mittelteil ist verschwunden. In der Nähe von Nackel, sehr versteckt an einem Wäldchen, befindet sich ein einzelnes Soldatengrab für einen unbekannten deutschen Soldaten, umgekommen 1945.

Datum der Abschrift: 01.05.2012

Beitrag von: R. Krukenberg
Foto © 2012 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten