Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Wallitz (Kirche), Stadt Rheinsberg, Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg

PLZ 16837

Gedenktafel in der Kirche

Inschriften:

Zur bleibenden Erinnerung an
Albert Georg Adolph Fielitz
gebürtig aus Wallitz 25 Jahre 9 Monat alt, Gefreiter bei der 1. Comp. des 8ten Brandenb. Infanterie- Regiments No. 64, welcher im Gefechte bei Epnisay am 7ten Januar 1871 als Held fiel.

Fern von all den vielgeliebten Deinen
Ruhest du auf Frankreichs blutigen Feld
Klaget nicht mehr Theure, laßt das Weinen
Denn er fiel fürs Vaterland als Held
Weil der Fahne Treue er geschworen
So griff er noch nach ihr im Todesschrei
Ruhm und Ehre hat er sich erkoren
Drum weiht ihm Lorbeerkräne jedes Bei
Fahr denn wohl, du Trauter unsrer Seele
Eingewiegt von unsern Segnungen !
Schlummere ruhig in der Grabeshöhle !
Schlummre bis auf Wiedersehn !

Namen der Gefallenen:

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Gefreiter

FIELITZ

Albert Georg Adolph

07.01.1871 Epnisay

Brandenb. Infanterie- Regiment No. 6

Datum der Abschrift: 06.06.2011

Beitrag von: Wolfgang KW Garz , www.garz.de.vu
Foto © 2011 Wolfgang KW Garz

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2011 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten