Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Linow, Stadt Rheinsberg, Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg

PLZ 16831

Gedenktafeln Kirche

Inschriften:

Tafel 1815:
„Aus diesem Kirchspiel starben für König und Vaterlandt in den denkwürdigen Jahren 1813, 14, 15. Dieses Denkmahl wurde den theuren Söhnen des Vaterlandes von der hiesigen Gemeinde den 17ten Januar 1819 errichtet“

WK 1:
„Aus unserer Gemeinde starben den Heldentod fürs Vaterland“

WK 2:
„Zum Gedenken an die Gefallenen und Vermissten der Kriegsjahre 1939 – 1945 der Gemeinde Linow“

Namen der Gefallenen:

1813 - 1815

Dienstgrad

Name

Vorname

Lm.

NEY

Wilhelm

Füs.

REUTER

Jacob

Füs.

SCHWABE

Jacob

Lm.

WEISS

Johann

Füs.

WENSCH

Sigismund

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Ers. Res.

BUSCHOW

Otto

08.10.1918

Ers. Res.

DENSOW

Eduard

11.08.1915

Wehrmann

FELLER

Otto

13.03.1915

Gefreiter

HENNING

Karl

06.08.1915

Landstrm.

HEUER

August

16.03.1915

Gefreiter

LEHMANN

Paul

30.07.1918

Leutn.

LEHNACKER

Franz

26.09.1896

11.05.1918 Frankreich

Reservist

MÜLLER

Franz

03.03.1916

Gefreiter

MÜLLER

Max

08.09.1914

Gren.

SCHMIDT

Rudolf

06.09.1915

Krankentr.

STRANZ

Otto

20.07.1917

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BEHNFELD

Walter

22.06.1923

15.08.1942

Lazarett verstorben

BÖTTGE

Hans

BRAUN

Alfred

BUSCHOW

Franz

BUSCHOW

Otto

GERICKE

Walter

Finland

HOFFER

Arnold

Lazarett verstorben

HOFFER

Gerhard

KUHFELD

Arnold

LINSTÄDT

Alfred

MICHAELIS

Fritz

Jugoslawien

MITTELSTAEDT

Alfred

1943 Stalingrad

MITTELSTAEDT

Walter

1939 Polen

MOHNKE

Siegfried

OTTO

Albert

1943 Stalingrad

PAPE

Bruno

15.02.1915

02.08.1944

PLATZIKOWSKI

Alfred

PLATZIKOWSKI

Otto

SCHMIDT

Herbert

1943 Stalingrad

SCHMIDT

Werner

mit U-Boot gesunken

STEDDIN

Emil

STEDDIN

Erwin

STEDDIN

Hermann

STEFFEN

Alfred

STRANZ

Willi

SUKROW

Paul

VETTER

Paul

Lazarett verstorben

WERDERMANN

Helmut

WILLÄN

Erich

ZIPPEL

Hans

ZIPPEL

Herbert

Namen 2.WK Quelle: Wolf Dieter Stein, Linow.
Auf dem Friedhof befinden sich Gräber für 9 unbekannte deutsche Soldaten (gefallen am 01.05.1945)
und 15 unbekannte KZ Häftlinge (gestorben im April 1945).

Datum der Abschrift: 01.05.2011

Beitrag von: R. Krukenberg
Foto © 2011 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2011 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten