Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Güldendorf (Kriegsgräberstätte), Stadt Frankfurt (Oder), Brandenburg

PLZ 15236

Kriegsgräberstätte für Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter zweier Lager in Güldendorf.

Denkmal , unter Denkmalschutz stehend, und Bodenplatte
Die ehemals für den Autobahnbau errichteten Barackenlager wurden ab 1940 für die Unterbringung von westlichen Kriegsgefangenen sowie polnischen und sowjetischen Zwangsarbeitern genutzt. Die ursprüngliche Gräberanlage wurde 1975 durch die Umbettung weiterer 1123 gestorbener Ostarbeiter erweitert



Inschriften:

Euer Tod ist uns Mahnung und Verpflichtung
----------------
Hier ruhen über Tausend Bürger Europäischer Völker – zu Tode geschunden in Zwangsarbeit durch die faschistische Barbarei in den Jahren 1939-1945

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg Einzelgedenken

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

GÖLDNER

Klara

28.08.1901

29.04.1945

Vermisst geborene Kneifel

GROßWENDT

Otto

06.02.1900

23.04.1945

Datum der Abschrift: 23.05.2011

Beitrag von: Wolfgang KW Garz , www.garz.de.vu
Foto © 2011 Wolfgang KW Garz

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2011 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten