Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Potsdam-Nattwerder (Evang. Dorfkirche, 1813-15), Brandenburg:

PLZ 14469

Hochformatige Holztafel unter der Empore.

Beitrag mit freundl. Genehmigung entnommen aus „Brandenburgische Denkmalpflege 18. Jg. Heft 1/2009“ S. 83-96 „Potsdam Die Kriegergedächtnistafeln für die Befreiungskriege 1813-15 in den Kirchen der Landeshauptstadt“ von Frau Sylvia Müller-Pfeifruck

Potsdam-Nattwerder (Evang. Dorfkirche, 1813-15), Foto © 2007 Sylvia Müller-Pfeifruck

Inschriften:

Aus diesem Kirchspiel starben für König und Vaterland in den Kriegen 1813 bis 1815:
(Namen)
Sie zogen hier mit Gott zum Streite. Für König und Vaterland. Der Tod nahm sie von unsere Seite. Und führte sie ins beßre Land. Im Himmel fanden sie ihr Glück.
Doch bleibt ihr Nam bei uns zurück.

Namen der Gefallenen:

1813-15:

Name

Vorname

aus

GERICH

Christian Friedrich

Nattwerder

GERICH

Friedrich Wilhelm

Nattwerder

SCHWEINGRUBER

Heinrich

Golm

ZECH

Benedikt

Golm

Datum der Abschrift: 07.05.2010

Beitrag von: Martina Rohde
Foto © 2007 Sylvia Müller-Pfeifruck