Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Georgsmarienhütte (Kloster Oesede, Gedenkbuch St. Clemens), Landkreis Osnabrück, Niedersachsen:

PLZ 49124

Herr Georg Holkenbrink begann vor vielen Jahren mit der Sammlung von Totenbildern der Gefallenen aus Kloster Oesede. Herr Franz Schmedt hat mit großem Engagement diese Arbeit 2004 (vorerst) vollendet. Die von ihm erstellte Sammlung liegt in der alten Klosterkirche St. Clemens in Kloster Oesede zur allgemeinen Einsichtnahme aus. Von vielen Gefallenen wurden die Totenbilder eingescannt. Die Daten, die über die Angaben auf den Kreuzen und dem Ehrenbuch hinausgehen, wurden der Datenbank des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. entnommen.

Georgsmarienhütte, Kloster Oesede (Gedenkbuch St. Clemens), Foto © 2008 Michael G. Arenhövel

Inschriften:

Auflistung
der
Toten,
Gefallenen
und Vermissten
des II.
Weltkrieges
aus
Kloster Oesede

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

 

ACHTZEHN

Heinrich Paul

05.03.1914

30.11.1944 Matlack, Treuburg

 

 

 

ALBERT

Friedrich

09.10.1911

.11.1941 Kurganga, Kursk-Rußland

 

vermisst

 

ALBERT

Heinrich

29.06.1913

1941

 

vermisst

 

ALTEVOGT

Willi

02.07.1915

in Rumänien

 

vermisst

 

AVERDIEK

Mathias

12.02.1920

.02.1945 in Ostpreußen

 

vermisst

 

BARKEY

Johannes Heinrich

23.10.1910 Wellingholzhausen

08.12.1944 Worowice

 

gestorben im Lazarett in russ. Kriegsgefangenschaft

Unteroffizier

BARTELT

Josef Anton

18.07.1914

22.08.1942 Wjasma

Inf.Rgt.

 

Stabsgefreiter

BÄUNE

Johannes

17.05.1913 Dratum b. Melle

04.09.1944 in Warschau

 

 

Obergefreiter

BEERMANN

Johannes Heinrich

13.12.1919 Kloster-Oesede

21.05.1943 Priwolnoje oder Lissitschansk

 

Kriegsgräberstätte in Charkow

 

BERTELSMANN

Heinrich

24.11.1925

27.09.1943 in Rußland

 

vermisst

Obergefreiter

BERTELSMANN

Josef

02.05.1919 Kloster-Oesede

29.08.1942 b. Posjolok, südl. Ladogasee

Pionier-Abtl.

 

Gefreiter

BOHLE

Heinrich

03.07.1923 Remsede

01.11.1943 Datscha, Ukraine

Gren.Rgt.

 

Grenadier

BOLTE

Joseph Heinrich

25.12.1926 Kloster-Oesede

29.08.1944 Ergly, Lettland

 

 

Unteroffizier

BÖRGER

Franz Heinrich

17.12.1919 Kloster-Oesede

07.05.1944 Kloster Oesede

 

gestorben bei einem Luftangriff; Kriegsgräberstätte Gm-Hütte, Endgrablage Nr. 66

 

BÖRGER

Maria

19.07.1884 Kloster-Oesede

07.05.1944 Kloster Oesede

 

geb. Mentrup; gestorben bei einem Luftangriff; Kriegsgräberstätte Gm-Hütte, Endgrablage Nr.67

Unteroffizier

BOßMEYER

Franz

19.01.1913 Kloster-Oesede

28.01.1945 Landsberg- Küstrin

 

Grab in Bielice, Polen

Gefreiter

BOßMEYER

Johannes

17.08.1925 Osnabrück

30.03.1945 Götzendorf b. Bruck a.d. Leitha

 

 

 

BOßMEYER

Johannes

17.12.1910

.10.1944 in den Vogesen

 

vermisst

 

BOßMEYER

Johannes

05.03.1927

1945 Berlin

 

vermisst bei den Kämpfen um Berlin

Obergefreiter

BOßMEYER

Johannes Christian

17.08.1922 Kloster-Oesede

15.09.1944 Insel Suursaari, Finnland

 

Grab in Gogland, Rußland

Gefreiter

BRANTKAMP

Johannes

20.02.1909 Herringhausen b. Ostercappeln

.05.1946

Inf.Rgt.

gestorben in einem russ. Kriegslazarett, Bünaburg

 

BRINKMEYER

Antonius

20.10.1921

30.01.1945

 

untergegangen mit der „Wilhelm Gustloff“ in der Ostsee - 23 Seemeilen vor der Pommerschen Bucht

 

BRÖCKER

Maria

03.02.1908

07.05.1944 Kloster Oesede

 

geb. Börger; gestorben bei einem Luftangriff; Kriegsgräberstätte Gm-Hütte, Endgrablage Nr. 65

 

BRÖRMANN

Hermann

12.02.1909 Kloster-Oesede

03.10.1945 Saratow

 

 

Kanonier

BRÖRMANN

Johannes Adam

01.07.1910 Kloster-Oesede

14.01.1943 b. Kolbino

Sturmgeschütz-Abtl.

Kriegsgräberstätte Rossoschka

 

BROXTERMANN

Konrad

11.06.1924

.02.1944 im Kessel von Tscherkassy, Dnjeper

 

vermisst

Obergefreiter

BROXTERMANN

Mathias

15.01.1915 Kloster-Oesede

28.01.1943 im Kaukasus

 

 

 

BRÜGGEMANN

Johannes Heinrich

29.04.1922

.09.1944 in Rußland

 

vermisst

Obergrenadier - Schütze

BRUNEMANN

Franz Heinrich (Heinz)

16.07.1923 Borgloh/Wellendorf

01.02.1943 Lamskaja

 

Grab in Staryj Oskol

Obergefreiter

BRUNEMANN

Wilhelm (Willy)

17.10.1911 Kloster-Oesede

04.02.1945 Berditschew

 

gestorben in russ. Kriegsgefangenschaft Lg. i. Berditschew, Ukraine

Unteroffizier

BÜNGER

Johannes Conrad

22.10.1905 Kloster-Oesede

21.11.1944 Parona, Italien

 

Kriegsgräberstätte in Costernano, Italien

 

BÜNTE

Franz

21.12.1913 Oesede

29.01.1942 Puschinka , Orel, Rußland

 

 

 

BURMEISTER

Friedrich

10.01.1918

.06.1944 Raum Bobruisk, Rußland

 

vermisst

Gefreiter

BUSCH

Heinrich

12.04.1919 Kloster-Oesede

03.01.1942 Stariza, Rußl.

Inf.Rgt.

Grab in Malachowo / Rshew, Rußland

 

CALMER

Albert

05.08.1910

07.11.1945 Poitiers, Frankreich

 

gestorben in einem Kriegsgefangenen­lager

Stabsgefreiter

DAUDT

Georg

24.02.1913 Kloster-Oesede

31.12.1944 Kiew

 

gestorben in russ Kriegsgefangenschaft

 

DIESTELKÄMPER

Franz

07.09.1924

.02.1945 in Ostpreußen

 

vermisst

Obergefreiter

DIESTELKÄMPER

Friedrich

21.07.1921 Altenhagen

09.12.1945 Berlin

 

gestorben auf der Heimreise aus russ. Kriegsgefangenschaft in einem Lazarett

Unteroffizier

DÖLLMANN

Bernd

05.07.1915 Kloster-Oesede

17.09.1941 vor Leningrad

 

Grab in Winniza, Ukraine

Oberleutnant

DÖLLMANN

Clemens Heinrich (Heinz)

02.08.1913 Kloster-Oesede

17.09.1941 Winniza, Ukraine

 

 

 

DÖLLMANN

Klemens

24.06.1922 Kloster-Oesede

17.10.1947 Osnabrück

 

gestorben im Marienhos­pital an den Folgen einer im Kriege erlittenen Erkrankung Typhus

Obergefreiter

DREES

Rudolf (Rudi)

25.12.1915 Oesede

21.12.1941 Liwny, Rußland

 

Grab in Droskowo, Rußland; Sterbedatum lt. Volksbund: auch 23.12.1941

Schütze

DREIER

Josef

25.05.1912 Kloster-Oesede

28.02.1942 am Tsjora, Ostfront

Inf.Rgt.

 

 

DREYER

Ferdinand

 

1944

 

 

Unteroffizier

EICKHORST

Bernhard

28.09.1916

07.08.1944 Grajewo

Panzer-Sturmabteilung

 

Obergefreiter

EICKHORST

Georg Heinrich

17.06.1918

06.03.1945 Commerey

Panzer-Gren.Rgt.

gestorben in einem amerikanischen Lazarett

 

EICKHORST

Heinrich

17.12.1910

Mitte 1945 im Raum Frankfurt, Oder

 

vermisst

Obergefreiter

EICKHORST

Matthias

24.01.1912 Dröper-Oesede

09.04.1945 Marienheide b. Köln

 

Kriegsgräberstätte Marienheide

Gefreiter

ELSCHEN

Johannes Franz Heinrich

03.07.1924 Kloster-Oesede

17.07.1944 Bokutyn oder Iwaezow

 

Grab in Bohutyn, Ukraine

Obergefreiter

FLACKE

Johannes Mathias (Hans)

24.12.1911 Oesede

23.01.1945 Kety O.S. oder Sankp. 178

Panzer-Pionier-Abtl.

Grab in Kety, Polen

Gefreiter

FLACKE

Josef

26.01.1919 Kloster-Oesede

27.12.1941 Pestorow, Ostfront

 

 

 

FLAßPÖHLER

Adolf

09.06.1903 Kloster-Oesede

25.06.1945 in Rußland

 

gestorben in dem russ. Kriegsgefangenen-Lazarett 3284, Tschenstochau; Grab in Czestochowa, Pl

 

FLAßPÖHLER

Heinrich

31.07.1924 Kloster-Oesede

17.07.1944 b. Komonka, Rußl.

 

vermisst

Obergefreiter

FLAßPÖHLER

Josef

29.10.1922 Kloster-Oesede

06.06.1944, Nordfrankreich

 

 

Gefreiter

FRANKENBERG

Adolf

14.02.1916

19.05.1940

 

Kriegsgräberstätte Noyers-Maugis, Frankreich

 

FRANKENBERG

Franz

03.06.1925

18.10.1944 in Rußland

 

gestorben in russ. Kriegsgefangenschaft,. lt Mitteilung Drk v. 12.5.1998

Gefreiter

FRANKENBERG

Gerhard Heinrich

28.05.1908 Buer-Erle

16.01.1943 Mischukowo

 

Grab in Kurkino / Rshew, Rußland

Obergefreiter

FRANKENBERG

Hubert

16.09.1912 Holsten-Mündrup

18.09.1944 6 km südw. Ergli

 

 

 

FRENKING

Josef

02.06.1921

07.04.1942 südl. v. Leningrad

 

vermisst

Schütze

FROMMEYER

Georg Heinrich

30.12.1921 Kloster-Oesede

17.08.1942 Atganerowo, vor Stalingrad

J.-St.-G.-K.

Nachrichtenmann, Srerbeort auch Abganerowo ?

 

FROMMEYER

Heinrich Gerhard

21.05.1918

03.03.1945

 

vermisst

 

FRYE

Friedrich

16.12.1926 Kloster-Oesede

03.04.1945 Lützel, Siegerland

 

Kriegsgräberstätte Gm-Hütte, Endgrablage Nr. 77

Obergefreiter

FUEST

Bernhard Johannes

01.05.1910 Kloster-Oesede

12.08.1943 Krymskaja

 

Grab in Mekkerstuk, Rußland

Gefreiter

FUEST

Johannes

17.12.1919 Kloster-Oesede

23.01.1945 Bastogne

 

 

Gefreiter

GARTMANN

Joseph Heinrich

06.03.1911 Kloster-Oesede

10.10.1941 Balka-Wadjana, Ost-Ukraine

 

Grab in Romanowka / Dnjepropetrowsk, Ukraine, Sterbe-Datum lt. Volksbund: auch 02.10.1941

 

HAKENESCH

Heinrich

14.12.1912

Normandie, Frankreich

 

vermisst

Unteroffizier

HAMPEL

Paul

26.01.1920 Kloster-Oesede

04.04.1947

Jagdgeschwa­der 52

gestorben in russ. Kriegsgefangenschaft

 

HASLÖWER

Franz Heinrich

15.04.1905 Hankenberge oder Kloster-Oesede

30.03.1946 Pleskau, Estland

 

gestorben im russ. Kriegsgefangen-Lager 7343 in Pskow am Peipussee

 

HASLÖWER

Friedrich

30.10.1912

 

 

vermisst

Gefreiter

HAUNERT

Franz

06.09.1920 Kloster-Oesede

10.02.1942 in Rußland

Panzerjäger-Rgt.

gestorben im Res.Krgs.Laz. Warschau

Unteroffizier

HAUNERT

Friedrich (Friedel)

05.01.1919 Kloster-Oesede

07.04.1945 in Österreich

Inf.Rgt.

Sterbedatum lt. Volksbund: auch 08.04.; Kriegsgräberstätte in Allentsteig

Obergefreiter

HAUNHORST

Eduard

14.10.1910 Georgsmarienhütte

03.10.1944 Werraka, Balkan

 

 

 

HAVERKAMP

Johannes

 

1942

 

 

 

HEHMANN

Johannes

15.11.1928

.01.1945 b. Breslau

 

vermisst

 

HENNEMANN

Heinrich

 

24.12.1942

 

 

Gefreiter

HEUER

Joseph Ewald

13.01.1921 Kloster-Oesede

20.07.1943 Orel

 

gestorben im Feldlaz. 1/582 m. Orel, Rußland

 

HINDERSMANN

Hermann Heinrich Wilhelm

12.03.1909

19.09.1942 Perlewka

 

 

 

HOLLE

Oswald

1924

25.08.1944 U-Boot im Atlantik

 

 

Obergefreiter

HOLLENBERG

Heinz

20.12.1920 Rühlertwist Kr. Meppen

06.03.1946

 

gestorben an einer Kriegserkrankung

Gefreiter

HORSTMANN

Johannes

22.07.1920 Ebbendorf b. Borgloh

24.12.1941 Stanischino

Inf.Rgt.

 

 

HÜGELMEYER

Franz

16.04.1904

nach 03.1945

 

vermisst

Gefreiter

HÜLSMANN

Johann Heinrich

12.06.1921 Kloster-Oesede

01.02.1945 nördl. von Stalingrad

 

gestorben in russ. Kriegsgefangenschaft

 

HÜLSMANN

Josef

 

1945

 

 

Stabsgefreiter

HÜLSMANN

Ludwig

18.08.1910 Kloster-Oesede

04.03.1945 Danzig

 

gestorben in einem Lazarett

Wachtmeister

KAMPMEYER

Walter

08.05.1914 Münster

10.01.1945 b. Stalingrad

 

gestorben in russ. Kriegsgefangenschaft, Sterbedatum lt. Volksbund: auch 11.01.1945

 

KAPPELMANN

Friedrich

08.11.1919

18.09.1943 im Dnjeper-Gebiet

 

vermisst

Obergefreiter

KASSING

Georg

12.07.1918 Kloster-Oesede

24.07.1943 nördl. Orel

 

Grab in Schtschigry / Shisdra, Rußland

Obergefreiter

KAVERMANN

Ferdinand August

24.02.1921 Schlochtern b. Wellingholzhausen

21.01.1944 vor Leningrad

Luftwaffenfeld­division

Grab in Bor, Leningrad, Rußland

 

KEMCHEN

Helmut Gerhard

07.09.1917

16.10.1944 Ludauen

 

 

Gefreiter

KEMPER

David

30.05.1923 Kloster-Oesede

02.06.1944 Barmethes, Toulon

Pionier-Rgt.

Kriegsgräberstätte Dagneux, Frankreich

 

KLEINE-HARTLAGE

Franz

1923

in Ostpreußen

 

vermisst

 

KLEINE-HARTLAGE

Heinrich

 

in Stalingrad

 

vermisst

 

KLEINE-HARTLAGE

Theodor

12.12.1914

04.04.1940

 

 

Gefreiter

KLEKAMP

Georg August

09.04.1914 Oesede

06.07.1943 Busuluk, Rußland

 

 

Gefreiter

KOCH

Johannes Mathias

21.08.1923 Borgloh

05.07.1943 Jwanowka am Donez

Pionier-Abtl.

 

Gefreiter

KOTTMANN

Anton

28.06.1912 Kloster-Oesede

04.03.1943 in Rußland

Panzer-Rgt.

 

Obergefreiter

KOTTMANN

Franz Heinrich

16.06.1915 Kloster-Oesede

27.12.1944 Mamerin

 

gestorben in russ. Kriegsgefangenschaft im Laz. Wurgelhaus Mamerin

 

KREFTSIEK

Heinrich

 

 

 

vermisst

 

KRÖSCHE

Friedrich

 

 

 

vermisst

 

KUPIES

Karl Fritz

11.04.1919

13.02.1945

 

gestorben im Lazarett

Gefreiter

LAMKEMEYER

Theo

18.03.1912 Kloster-Oesede

29.04.1942 Eismeerküste

Gebirgsjäger-Rgt.

 

Obergefreiter

LANDWEHR

Bernhard

10.04.1922 Kloster-Oesede

30.03.1945 Jägerndorf

Führer i.e. Flak-Rgt.

 

Gefreiter

LANDWEHR

Friedrich

18.02.1924 Kloster-Oesede

19.02.1944 Nawasselje

 

 

Grenadier

LANDWEHR

Heinrich

19.04.1906 Winkelsetten

18.03.1945 Bad Orb

 

gestorben nach einer Verwundung

 

LEIMBRINK

Wilhelm Heinrich (Willi)

13.09.1919

20.07.1941 Kassenkowo

 

 

 

LIETMEYER

Elisabeth

28.08.1931

07.05.1944 Kloster-Oesede

 

gestorben bei einem Luftangriff

 

LIETMEYER

Franz

20.06.1884

07.05.1944 Kloster-Oesede

 

gestorben bei einem Luftangriff

 

LIETMEYER

Helene

31.03.1920

07.05.1944 Kloster-Oesede

 

gestorben bei einem Luftangriff

 

LIETMEYER

Käthe

27.05.1922

07.05.1944 Kloster-Oesede

 

gestorben bei einem Luftangriff

 

LIETMEYER

Marga

22.03.1928

07.05.1944 Kloster-Oesede

 

gestorben bei einem Luftangriff

 

LIETMEYER

Maria

26.07.1896

07.05.1944 Kloster-Oesede

 

geb. Borches; gestorben bei einem Luftangriff

 

LIETMEYER

Rudolf

08.07.1933

07.05.1944 Kloster-Oesede

 

gestorben bei einem Luftangriff

 

LÖNKER

David

24.06.1906

1944 b. Witebsk

 

vermisst

 

LUCAS-NÜLLE

Johannes

22.12.1923

Ende 1944 in Rußland

 

vermisst

 

MARQUARD

Hermann

02.12.1910

in Stalingrad

 

vermisst

Obergefreiter

MARQUARDT

Heinrich Joseph

09.05.1916 Kloster-Oesede

09.12.1941 Shukowa, Ostfront

Panzerjäger-Rgt.

 

Gefreiter

MARQUARDT

Heinz

26.12.1924 Kloster-Oesede

06.09.1944

 

gestorben im Lazarett Lütgendortmund

 

MEINERT

Hermann

11.01.1924 Kloster-Oesede

09.08.1943 Krementschug, Bejelgorod

Art.Rgt.

 

Gefreiter

MEINERT

Johannes

19.03.1913 Kloster-Oesede

22.10.1941 Lobanowo, Ostfront

Pionier-Batl.

 

 

MENKHAUS

Franz

27.05.1921 Dröper-Oesede

18.05.1942 Nepokretaja

Inf.Rgt.

 

Unteroffizier

MENKHAUS

Hans

25.04.1913 Oesede

12.06.1946 Komsomolsk

Inf.Rgt.

 

 

MENKHAUS

Hans

 

12.06.1946

 

 

 

MENKHAUS

Heinrich

 

12.02.1945

 

 

 

MENKHAUS

Heinrich

10.02.1914

17.02.1945 b. Kolta in Ungarn

 

vermisst

Obergefreiter

MENTRUP

Johannes Friedrich

21.05.1917 Kloster-Oesede

15.07.1941 Lutschesa

 

 

Matrosen-Gefreiter

MENTRUP

Josef

10.08.1925 Kloster-Oesede

26.12.1943 im Nordmeer

Schlachtschiff Scharnhorst

 

 

MENTRUP

Matthias

29.01.1915

 

 

vermisst

Obergefreiter

MERTEN

Hans

03.10.1918 Oesede

16.02.1942 Leningrad

 

 

 

MEYER

Alfons

23.05.1912

14.10.1941 Perchurowa

 

 

Gefreiter

MIDDELBERG

Friedrich Wilhelm (Willi)

20.04.1915 Kloster-Oesede

12.04.1943 Strelezkoje

Gren.Rgt.

 

Gefreiter

NIEDERHOLT­MEYER

Hermann

24.11.1921 Kloster-Oesede

20.08.1941 Boljschaja Tomenka

 

 

Obergefreiter

NIEDERHOLT­MEYER

Josef

11.08.1914 Kloster-Oesede

26.12.1941 Dimkowo, Ostfront

Inf.Rgt.

 

 

NIEMANN

Heinrich

22.06.1913 Kloster-Oesede

22.12.1944 Krasnyi, Rußland

 

gestorben in russ. Kriegsgefangenschaft

 

NIERMANN

Friedrich

21.04.1921 Kloster-Oesede

20.09.1941 Wolmar, Lettland

 

gestorben in einem Lazarett

 

NOLTE

Anton

09.03.1920 Kloster-Oesede

17.01.1946 Garmisch-Partenkirchen

 

gestorben in einem Lazarett

 

NÜLLE

Georg

 

22.07.1944

 

 

Gefreiter

PETERSMANN

Bernhard

28.02.1920 Kloster-Oesede

11.03.1942 Ostfront

Inf.Rgt.

 

 

PETERSMANN

Josef

15.12.1914

07.05.1944 Kloster-Oesede

 

gestorben bei einem Luftangriff

 

PETERSMANN

Maria

31.03.1918

07.05.1944 Kloster-Oesede

 

geb. Lietmeyer, gestorben bei einem Luftangriff, verheiratet mit Josef Petersmann

Gefreiter

PLAßMEYER

Anton

10.02.1909 Kloster-Oesede

10.08.1942 Staraja-Russa

Inf.Rgt.

 

Gefreiter

PLAßMEYER

Heinrich Johann

07.01.1907 Kloster-Oesede

12.02.1945 b. Alt Kalkar oder Luisenburg b. Kleve

 

 

 

PLAßMEYER

Konrad

20.08.1908 Kloster-Oesede

.01.1946 Stalingrad

 

gestorben in russ. Kriegsgefangenschaft

 

POGGEMANN

Johannes

03.04.1915

05.09.1942 b. Stalingrad

 

vermisst

Obergefreiter

POGGEMANN

Josef

11.10.1913 Kloster-Oesede

07.05.1943 am Donez

Gren.Rgt.

 

 

RAHE

Willi

08.09.1925 Wissingen

05.03.1947 Haste b. Osnabrück

 

gestorben im Kran­kenhaus an einer Kriegserkrankung nach Rückkehr aus russ. Kriegsgefan­genschaft

 

RAHENBROCK

Heinrich

12.03.1922

in Stalingrad

 

vermisst

 

RAHENBROCK

Josef Bernard

04.08.1924 Kloster-Oesede

16.10.1943 Krassn.-Bereg oder Bobruisk

Gren.Rgt.

 

 

RICHTER

Heinrich

16.08.1916

24.07.1944 b. Jaroslau

 

 

Schütze

ROHLING

Franz

25.11.1924 Kloster-Oesede

10.12.1942 Beziers, Südfrankreich

Inf.Rgt.

gestorben im Lazarett

Unteroffizier

ROSEMANN

Johannes

26.08.1921 Holsten-Mündrup

14.08.1944 Ligumai, Litauen

Gren.Rgt.

 

 

ROTERS

Alfons

28.10.1911

23.01.1944 Krjnkowa, Witebsk

 

 

 

RUPPRECHT

Eberhard

08.01.1919

16.05.1942 in Rußland

 

 

 

RUPPRECHT

Eberhard

08.01.1919

16.05.1942

 

 

 

SCHÄPER

Josef

10.11.1911 Münster

14.03.1945

 

 

Gefreiter

SCHEITER

Friedrich (Fritz)

05.04.1921 Oesede

22.07.1942 Charkow

Inf.Rgt.

 

 

SCHEITER

Heinrich Aloys

08.03.1909 Hamm (Westf.)

14.01.1945 Lipa b. Polawi oder Radom, Polen

 

 

Gefreiter

SCHEITER

Hermann

20.01.1923 Oesede

27.11.1944 in Ostpreußen

 

 

 

SCHLATTMANN

Heinz

 

29.09.1944

 

 

Unteroffizier

SCHLIE

Heinz

10.01.1915 Voxtrup

06.02.1942 im Osten

Nachrichten-Staffel

 

 

SCHMIDT

Friedel

30.06.1924 Kloster-Oesede

.07.1943 Orel

 

 

 

SCHMIDT

Karl Richard

25.04.1918

18.08.1942 Rschev

 

lt. Volksbund: Feld-Laz.187 mot.H.V.Pl.

 

SCHMÜLLING

Antonius Wilh. Heinrich

04.04.1916

21.11.1945 Orel, Rußland

 

 

Kanonier

SCHÜTTE

Rudolf

23.11.1921 Oesede

14.01.1943 b. Rastenburg

 

 

Unteroffizier

SCHWEBE

Gerhard Johannes

17.03.1913 Kloster-Oesede

28.08.1945 Tscheljabinsk, Sibirien

Art.-Abtl.

gestorben in russ. Kriegsgefangenschaft

Unteroffizier

SCHWEBE

Johannes Heinrich

30.04.1906 Kloster-Oesede

23.08.1944 Ergly, Lettland

 

 

Feldwebel

SELLMEYER

Fridolin Mathias

18.01.1920

08.06.1944 Anginlime

b.d. Luftwaffe

 

 

SIELSCHOTT

August

18.04.1924 Kloster-Oesede

13.09.1943 Lsederinowka

 

 

 

SIELSCHOTT

Franz

02.04.1927

 

 

vermisst

 

SPELLBRINK

Franz

14.12.1912 Kloster-Oesede

21.01.1946 b. Stalingrad

 

gestorben in russ. Kriegsgefangenschaft

Gefreiter

STEINBRÜGGE

Mathias

25.07.1909 Vessendorf b. Wellingholzhausen

15.06.1944 in Italien

 

 

Grenadier

STEINFELD

Georg

09.12.1908 Kloster-Oesede

21.03.1943 Korostowka, Rußland

Panzer-Rgt.

 

 

STEINFELD

Otto

17.04.1903

1945

 

vermisst

Feldwebel

STÜHLMEYER

Johannes Caspar

03.01.1915 Kloster-Oesede

23.08.1941 Saniza, Ostfront

Inf.-Lehr-Rgt.

lt. Volksbund: Sterbeort Lahiza

 

SUERBAUM

Friedrich

10.12.1904 Glane-Sentrup

nach 02.1945 Guben

 

vermisst

Oberschütze

TEGELER

Franz

20.10.1910 Holsten-Mündrup

20.01.1942 in Rußland

 

 

Obergefreiter

TEGELER

Georg Heinrich

07.04.1913 Kloster-Oesede

16.07.1949 Djieperpetrowsk

 

gestorben in einem Lazarett, nach mehrjähr. russ. Kriegsgefangenschaft

Gefreiter

TEGELER

Gerhard

09.03.1913 Bissendorf

31.01.1944 Newel

 

 

 

TEIOS

Willi

10.05.1923

12.03.1945 Swinemünde-Bollwerk

 

 

 

TEUPE

Johannes

22.04.1917

27.06.1944 im Raum Bobruisk, Rußl.

 

vermisst

 

TIESMEYER

Heinrich

14.09.1923

 

 

vermisst

 

TOPPMÜLLER GEN. TEGELER

Josef Konrad

17.02.1917

23.05.1940 Damion, Westen

 

 

 

UNLAND

Josef

13.11.1912

12.07.1942

 

 

 

VINKE

Franz

02.08.1928 Kloster-Oesede

30.04.1946 Bad Rothenfelde

 

gestorben in einem Lazarett, nach Kriegsgefangenschaft

Gefreiter

VINKE

Franz Heinrich

01.03.1913 Kloster-Oesede

23.09.1941 vor Leningrad

 

 

 

VOGELSANG

Friedrich

22.04.1912

19.02.1943 Ilmensee

 

 

Unteroffizier

VORNHOLT

Theodor

29.01.1914 Ebbendorf b. Borgloh

28.04.1942 Kubeshnoje

 

 

Kradschütze

WAMHOFF

Oskar

16.08.1922 Kloster-Oesede

06.11.1941 Lsitomlja, Ostfront

Panzerjägerabtl.

 

Obergefreiter

WANSTRATH

Albert

06.02.1914 Kloster-Oesede

25.07.1941 in Rußland

 

 

 

WANSTRATH

Franz

07.12.1916 Kloster- Oesede

22.04.1945 Köthen, Anh.

 

 

 

WARNING

Josef

03.06.1923 Kloster-Oesede

20.11.1942 Aleksino, südwestl. des Ilmensees

Inf.Rgt.

 

 

WEBER

Johannes

14.07.1918

nach 04.1945 in Österreich

 

vermisst

Unteroffizier

WEBER

Johannes Baltasar

14.07.1918 Kloster-Oesede

06.04.1945 Mogersdorf, Steiermark

 

 

 

WIEBROCK

Christopher Joseph

26.02.1909 Kloster-Oesede

19.07.1944 Cora, Ligurusta, Griechenland

 

 

Obergefreiter

WIEBROCK

Franz Conrad

05.01.1914 Kloster-Oesede

10.04.1940 im Skagerrak

Inf.Rgt.

 

Unteroffizier

WIEBROCK

Heinrich

13.08.1905 Kloster-Oesede

13.03.1945 Boppard a. Rhein

Feldgendar­merie

gestorben in einem Lazarett

Obergefreiter

WIEHE

Heinrich

02.10.1920 Kloster-Oesede

08.07.1944 in Rußland

 

 

Gefreiter

WIEHE

Johannes Wilhelm

14.10.1923 Kloster-Oesede

06.08.1943 Gnesdilowo

Gren.Rgt.

 

Oberleutnant d.R. und Kompanieführer

WIEMEYER

Heinrich Hermann Anton

29.03.1922 Kloster-Oesede

24.12.1944 Kaschau, Slowakei

Inf.Reg.

 

 

WIESING

Anna

30.06.1915 Kloster-Oesede

07.05.1944 Kloster Oesede

 

geb. Börger; gestorben bei einem Luftangriff; Kriegsgräberstätte Gm-Hütte, Endgrablage Nr. 64

Gefreiter

WIESING

Ludwig

11.12.1911 Kloster-Oesede

02.10.1941 Baranowka, Ostfront oder a.d. Desna

Inf.Rgt.

 

 

WILLMANN

Heinrich David

05.01.1920

13.09.1942 Watuchajeskaja

 

Sterbeursache Typhus

Gefreiter

WILLMANN

Johannes Conrad

30.07.1910 Kloster-Oesede

03.09.1944 Damiany

 

 

Obergefreiter

WÖBEKING

August

18.07.1908 Borgloh

11.08.1942 Mischejewo

Pionierabtl.

 

 

WÖSTEMEYER

Elisabeth

28.03.1930 Kloster-Oesede

07.05.1944 Kloster-Oesede

 

gestorben bei einem Luftangriff

 

WÖSTEMEYER

Friedrich

20.02.1923

01.1943 im Raum Woronesch

 

vermisst, auch 01.1942

Datum der Abschrift: 06.08.2008

Beitrag von: Osnabrücker genealogischer Forschungskreis e.V.
Foto © 2008 Michael G. Arenhövel