Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Syke-Henstedt/Hoope, Kreis Diepholz, Niedersachsen:

PLZ 28857

52° 52’ 21.2 N, 8° 49’ 48“ E

Das Denkmal steht im Kreuzungsbereich der Henstedter Straße, Bramstedter Straße und Halbetzer Straße. Es ist ca. 3 m hoch mit Natursteinen gemauert, am oberen Ende befindet sich das metallene „Deutsche Kreuz“, darunter sind zwei Plaketten mit den Inschriften angebracht.

Inschriften:

Obere Tafel:

1914 - 1918
ZUM ANDENKEN DER TAPFEREN KRIEGER
AUS DEN GEMEINDEN HENSTEDT = HOOPE,
DIE FÜRS VATERLAND IHR LEBEN LIESSEN.
(Namen)

Untere Tafel:
ZUM GEDENKEN

DER GEFALLENEN

UND VERMISSTEN
DES WELTKRIEGES 1939 - 1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Musk.

BARTELS

-

Schütze

BÖSE

 

Utffz.

BRÜNDER

 

Gefr.

BÜNTEMEYER

 

Ldstm.

CORDES

 

Res.

DIERS

 

Ldstm.

DRÄGER

 

Res.

DRÄGER

 

Musk.

DUNEKACKE

 

Kann.

EHLERS

 

Res.

GOLTERMANN

 

Wehrm.

HEIDHOFF

 

Musk.

HILLMANN

 

Musk.

HOFMANN

 

Jäg.

KLOKE

 

Wehrm.

KLUSSMANN

 

Ldstm.

KÖSTER

 

Res.

LAMPE

 

Musk.

LAMPE

 

Ldstm.

LANDSBERG

 

Res.

MORSCHLADT

 

Musk.

MÜNSTERMANN

 

Musk.

NIENABER

 

Gefr.

NIENABER

 

Gefr.

OENTRICH

 

Gren.

OHRDES

 

Res.

PRANGE

 

Wehrm.

REINERS

 

Musk.

RÖBKE

 

Res.

SCHWENEKER

 

Jäg.

WAGENFELD

 

Gefr.

WINDHORST

 

Datum der Abschrift: 09.09.2009

Beitrag von: Holger G.F. Holthausen, Bremen
Foto © 2009 Holger G.F. Holthausen, Bremen

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten