Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Nürnberg (Gedenkbuch: 1. Weltkrieg), Mittelfranken, Bayern

Gefallenen-Gedenkbuch der Stadt Nürnberg 1914 - 1918, Herausgegeben im Auftrag der Stadtgemeinde Nürnberg, im Selbstverlag des Stadtrates 1929. Es enthält die Namen und Daten der Gefallen und vermissten der Stadt Nürnberg; zu Beginn des Buches gibt es zu jedem Regiment eine Regimentsgeschichte.

Inschriften:

Ihren im Weltkrieg 1914 - 1918 gebliebenen Söhnen
die Stadt Nürnberg

Namen der Gefallenen:

Buchstabe E:
(weitere Listen hier)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Jäger

EBELING

Georg

24.12.1895 zu Wunsiedel (Oberfranken)

 

2.b. Jäger - Bataillon, RadfahrKompagnie

ledig, Kaufmann, vermisst 24.06.1916

Kriegsfreiwilliger

EBELT

Alfred

11.04.1895 zu Weißenburg i.B.  (Mittelfranken)

 

20.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 4.Kompagnie

ledig, Handlungsgehilfe, vermisst, für tot erklärt seit 02.11.1914

Infanterist

EBENSBERGER

Ludwig

02.01.1898 zu Bruckdorf, Bezirksamt Stadtamhof (Oberpfalz)

26.01.1918 zu Riencourt, Frankreich, San.-Kol.246, infolge Kriegsverwundung

11.b. Infanterie - Regiment, 6.Kompagnie

Gestorben; ledig, Hilfsarbeiter

Unteroffizier der L.II

EBERHARD

Konrad

14.02.1881 zu Pötzling, Bezirksamt Nürnberg

12.08.1916 bei Maurepas, Frankreich

22.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 12.Kompagnie

verheiratet, Schneidermeister

Landwermann

EBERHARDT

Georg

10.09.1880 zu Nürnberg - Eibach

02.06.1917 zu Dieuze, Lothringen, infolge Unglücksfalles

7.b. Landwehr- Infanterie - Regiment, 8.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Zimmermann

Infanterist

EBERHARDT

Georg

25.12.1890 zu Seifersreuth, Bezirksamt Stadtsteinach (Oberfranken)

06.3.1915 bei Mühlbach, Elsaß

19.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

ledig, Bureaugehilfe

Ersatzreservist

EBERHARDT

Johann Michael

30.10.1884 zu Nürnberg - Großreuth bei Schweinau

08.01.1917 bei Saillisel, Frankreich

7.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

verheiratet, Metalldrücker

Gefreiter der Reserve

EBERL

Alois

15.02.1887 zu Hösacker, Bezirksamt Landshut (Niederbayern)

 

21.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 6.Kompagnie

verheiratet, Arbeiter, vermisst, für tot erklärt seit 01.10.1916

Gefreiter

EBERLEIN

Georg

17.09.1893 zu Nürnberg

16.10.1915 im Transportzug nach Bouziers, Frankreich, infolge Kriegsverwundung

19.b. Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

gestorben; ledig, Feinmechaniker

Reservist

EBERLEIN

Georg

07.06.1890 zu Rednitzhemach, Bezirksamt Schwabach (Mittelfranken)

25.08.1914 zu Hoéville, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

ledig, Bahnarbeiter

Landwehrmann

EBERLEIN

Georg Michael

05.01.1876 zu Leichendorf, Bezirksamt Fürth (Mittelfranken)

09.05.1915 zu Nürnberg, Reserve - Lazarett Städt. Krankenhaus, infolge Kriegserkrankung

21.b. Infanterie - Regiment, 2.Garn.-Kompagnie

gestorben; verheiratet, Zimmermann

Kriegsfreiwilliger

EBERLEIN

Ludwig

26.06.1894 zu Nürnberg

 

14.b. Infanterie - Regiment, 6.Kompagnie

ledig, Handlungsgehilfe, vermisst, für tot erklärt seit 04.11.1914; siehe auch: Saint Mihiel (Kriegsgräberstätte), Département Meuse, Frankreich (1. Weltkrieg - Namen "E")

Landsturmmann

EBERLEIN

Pankraz

19.11.1881 zu Schedderndorf, Bezirksamt Bamberg I (Oberfranken)

22.01.1916 bei Aubers, Frankreich

17.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 11.Kompagnie

verheiratet, Reißzeugmacher

Landsturmmann

EBERSBERGER

Joseph

08.07.1892 zu Nürnberg

06.05.1918 zu Nixingen, Lothringen, infolge Unglücksfalles

6.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 2.Maschinen-Gewehr-Kompagnie

gestorben; ledig, Mechaniker

Landsturmmann

EBERSBERGER

Matthäus

03.06.1888 zu Nürnberg

09.09.1916 bei Ginchy, Frankreich

19.b. Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

ledig, Eisendreher

Leutnant der Reserve

EBERT

Anton

30.05.1890 zu Erlangen (Mittelfranken)

28.10.1915 bei Tahure, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

ledig, Handlungsgehilfe

Vizefeldwebel

EBERT

Ernst

17.03.1889 zu Nürnberg - Röthenbach

20.02.1917 an der Loretto - Höhe, Frankreich

20.b. Pionier - Bataillon, 2.Reserve-Kompagnie

ledig, Ingenieur

Unteroffizier und Offizieraspirant

EBERT

Georg

26.10.1898 zu Nürnberg

26.03.1918 bei Braucourt, Frankreich, Hauptverbandplatz San.-Kompagnie 37, infolge Kriegsverwundung

21.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 9.Kompagnie

gestorben; ledig, Maschinenbaupraktikant

Ulan

EBERT

Johann Georg

14.11.1894 zu Nürnberg

 

unbekanntes Ulan.-Regiment, 1.Esk.

ledig, Flaschner, vermisst 05.03.1918

Gefreiter und Offizieraspirant

EBERT

Karl

21.02.1899 zu Nürnberg

 

4.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 4.Kompagnie

ledig, Gymnasial - Absolvent, vermisst 01.08.1918

Kanonier

EBNER

Georg

01.07.1889 zu Kirchenlittenbach, Bezirksamt Hersbruck (Mittelfranken)

17.09.1918 zu Nürnberg infolge Kriegserkrankung

8.b. Feldart.-Regiment, 2.Batterie

gestorben; verheiratet, Schlosser

Kanonier

EBNER

Georg

05.08.1896 zu Nünberg

27.03.1917 zu Ljubias bei Iwanowce, Galizienm San.- Kompagnie 544

27.b. Fußartillerie-Bataillon, 3.Batl.

gestorben infolge Kriegsverletzung; ledig, Eisendreher

Unteroffizier

EBNER

Ludwig

19.12.1889 zu Deggendorf (Niederbayern)

In der Nacht vom 04./05.1914 bei Hoéville, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, Kompagnie unbekannt

ledig, Rechtspraktikant

Pionier

EBNER

Oskar

11.09.1895 zu Nürnberg

02.05.1918 zu Tourcoing, Frankreich, bei KriegsLazarett 657, infolge Kriegsverwundung

bei Minenwerfer - Kompagnie 4

gestorben; ledig, Metallschleifer

Infanterist

ECHSLE

Georg

01.10.1886 zu Nürnberg

 

13.b. Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

verheiratet, Flaschner, vermisst, für tot erklärt seit 27.09.1916

Reservist

ECK

Heinrich

18.04.1890 zu Nürnberg

06.08.1915 zu Januße, Rußland

1.b. Chevauleger-Regiment, 4.Esk.

ledig, Taglöhner

Ersatzreservist

ECK

Johann

07.11.1890 zu Creußen, Bezirksamt Pegnitz (Oberfranken)

15.05.1915 bei Thélus, Frankreich, Verbandplatz, infolge Kriegsverwundung

3.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

gestorben; ledig, Buchhalter

Landsturmmann

ECK

Joseph

23.11.1873 zu Schönhofen, Bezirksamt Stadtamhof (Oberpfalz)

19.10.1919 zu Nürnberg, Reserve - Lazarett Städt. Krankenhaus

bei Landsturm - Inf. - Ersatz-Bataillon, 2.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Metzger

Landwehrmann

ECK

Oskar Otto

27.07.1884 zu Messethmühle, Bezirksamt Stadtsteinach (Oberfranken)

15.01.1915 zu Freiburg  i.Br., Poliklinik, infolge Kriegserkrankung

7.b. Landw.-Inf. - Regiment, 5.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Metzger und Gastwirt

Leutnant der Reserve

ECK

Peter

08.03.1892 zu Nürnberg

 

14.b. Infanterie - Regiment, 11.Kompagnie

ledig, Volksschullehrer und Stud. der Philosophie, vermisst 11.09.1916

Gefreiter

ECKARDT

Andreas

10.12.1889 zu Emskirchen, Bezirksamt Neustadt a.A. (Mittelfranken)

09.05.1915 bei Rattevalle, Belgien

3. Matr.- Infanterie - Regiment, 1.Kompagnie

verheiratet, Bauschlosser

Unteroffizier

ECKARDT

Andreas

30.03.1885 zu Nürnberg

27.08.1916 zu Templeux - la - Fosse, Frankreich, Lazarett, infolge Kriegsverwundung

1.b. Reserve-Feldart.-Regiment, 2.Batterie

gestorben; ledig, Mechaniker

Unteroffizier der Reserve

ECKARDT

Richard

28.10.1890 zu Eisenberg, Kreis Roda (früher Sachsen - AlteNiederbayern)

in der Nacht vom 02./03.1914 in St. Libaire, Frankreich

3.b. Pionier - Bataillon, 1.FeldKompagnie

ledig, Eisendreher

Unteroffizier der Reserve

ECKART

Heinrich Johann

24.07.1887 zu Augsburg (Schw.)

23.12.1916 bei Balaceanu, Rumänien

18.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 9.Kompagnie

verwitwet, Kaminkehrer

Unteroffizier

ECKART

Karl

13.11.1887 zu Friedrichshöhe, Kreis Hildburghausen (früher Meiningen)

2.08.1914 bei Lauterfingen, Lothringen

7.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 8.Kompagnie

verheiratet, Reißzeugpolierer

Oberleutnant der Reserve

ECKART

Walfried

07.09.1880 zu Schweinfurt (Unterfranken)

05.09.1914 zu Bonneville, Frankreich, infolge Kriegsverwundung

6.b. Reserve - Infanterie - Regiment, 11.Kompagnie

gestorben; ledig, Kaufmann

Gefreiter

ECKERLEIN

Friedrich Wilhelm

01.02.1896 zu Nürnberg

17.10.1915 bei Ripont, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 5.Kompagnie

ledig, Gymnasiast

Infanterist

ECKERLEIN

Leonhard

05.06.1893 zu Nürnberg

 

2.b. Inf. - Regiment, 3.Kompagnie

ledig, Handlungsgehilfe, vermisst, für tot erklärt seit 08.06.1916

Fahnenj. - Unteroffizier

ECKERLEIN

Theodor Richard Julius

11.11.1894 zu Nürnberg

24.10.1915 bei Tahure, Frankreich

19.b. Infanterie - Regiment, 5.Kompagnie

ledig, Gymnasiast

Infanterist

ECKERT

Christoph

21.08.1894 zu Nürnberg

27.06.1915 bei Bojanier, Galizien

13.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

ledig, Schlosser

Landwehrmann

ECKERT

Emanuel

14.05.1878 zu Schwarzach, Bezirksamt Schwabach (Mittelfranken)

01.10.1915 bei Massiges, Frankreich, auf dem Kanonenberg

7.b. Landwehr - Infanterie - Regiment, 6.Kompagnie

ledig, Kellner

Gefreiter

ECKERT

Gottfried

03.11.1892 zu Nürnberg

07.03.1915 am Reichsackerkopf, Elsaß

22.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

ledig, Schuhmacher

Landwehrmann

ECKERT

Johann

18.09.1883 zu Kirchenreinbach, Bezirksamt Sulzbach (Oberpfalz)

17.01.1915 zu Vimy, Frankreich, Ortslazarett, infolge Kriegsverwundung

10.b. Reserve - Inf. - Regiment, 3.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Fabrikarbeiter

Infanterist

ECKERT

Johann

30.10.1890 zu Rauhenstein, Bezirksamt Eschenbach (Oberpfalz)

27.01.1921 zu Nürnberg, Versorgungslazarett Städtisches Krankenhaus

7.b. Reserve - Infanterie - Regiment, 2.Kompagnie

gestorben; verwitwet, Metallschläger

Vizefeldwebel

ECKERT

Johann Baptist

12.09.1897 zu München (Oberbayern)

15.05.1918 zu Aveluy, Frankreich

3. Mar.- Infanterie - Regiment, 8.Kompagnie

ledig, Realschüler

Infanterist

ECKERT

Martin

02.01.1887 zu Holnstein, Bezirksamt Sulzbach (Oberpfalz)

28.09.1918 zu Roulers, Belgien

11.b. Infanterie - Regiment 11.Kompagnie

verheiratet, Waschmeister

Unteroffizier

ECKERT

Wilhelm

21.10.1883 zu Weiden. Bezirksamt Neustadt a.W.-N. (Oberpfalz)

29.09.1916 bei Le Barque, Frankreich

21.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 4.Kompagnie

verheiratet, Magnetwickler

Vizefeldwebel und Off.-Stv.

ECKERT

Wilhelm Andreas

25.12.1887 zu Elfershausen, Bezirksamt Hammelburg (Unterfranken)

24.07.1915 bei Kulakowice, Rußland

3.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 1.Kompagnie

verheiratet, Fabrikarbeiter

Ersatzreservist

ECKHARDT

Hans

28.01.1882 zu Erlangen (Mittelfranken)

14.04.1918 bei Rumaucourt, Frankreich, Feldlazarett 163, infolge Kriegsverwundung

14.b. Infanterie - Regiment, 1.Kompagnie

gestorben; ledig, Flaschner

Vizefeldwebel

ECKL

Johann

13.12.1885 zu Steinfels, Bezirksamt Neustadt a.W.-N. (Oberpfalz)

29.03.1920 zu Nürnberg, infolge Kriegserkrankung

14.b. Infanterie - Regiment, 11.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Portier

Vizefeldwebel

ECKL

Michael

03.06.1887 zu Nabburg (Oberpfalz)

04.01.1915 bei Wytchaete, Belgien

20.b. Reserve - Inf. - Regiment, 1.Kompagnie

verheiratet, Maschinenformer

Ersatzreservist

ECKMANN

Joseph Anton Georg

30.07.1892 zu Regensburg (Oberpfalz)

08.09.1915 bei Vermandovillers, Frankreich, infolge Kriegsverwundung

15.b. Reserve - Inf. - Regiment, 1.Kompagnie

gestorben; ledig, Bauflaschner

Infanterist

ECKMÜLLER

Wilhelm

28.09.1896 zu Nürnberg

19.07.1916 bei Fort Souville, Frankreich

13.b. Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

ledig, Buchbinder

Ersatzreservist

ECKSTEIN

Fritz

26.08.1884 zu Nürnberg

11.11.1915 zu Lapowo, Serbien, Feldlazarett 2, infolge Kriegserkrankung

13.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 4.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Mechaniker

Vizefeldwebel der Reserve und Off.-Stv.

ECKSTEIN

Georg

08.0.1888 zu Nürnberg

05.09.1914 zu Lunéville, Frankreich, Militärhospital, infolge Kriegsverwundung

10.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 4.Kompagnie

gestorben; ledig, Germanist, Dr. phil.

Landsturmmann

ECKSTEIN

Georg

15.04.1880 zu Heuchling, Bezirksamt Lauf (Mittelfranken)

15.09.1916 bei Morval, Frankreich

21.b. Infanterie - Regiment, 6.Kompagnie

verheiratet, Holzdrechsler

Infanterist

ECKSTEIN

Hans

23.06.1899 zu Zirndorf, Bezirksamt Fürth (Mittelfranken)

25.07.1918 südlich Beine, Frankreich

32.b. Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

ledig, Schlosser

Infanterist

ECKSTEIN

Karl Wilhelm August

04.07.1896 zu Nürnberg

16.06.1924 zu Nürnberg, infolge Kriegserkrankung

6.b. Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Pinselmacher

Unteroffizier und Offizieraspirant

ECKSTEIN

Manfred Karl Anton Lothar Valentin

16.09.1880 zu Nürnberg

29.07.1916 zu Hofgeismar, Hessen - Nassau, Reserve - Lazarett, infolge Kriegsverwundung

21.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 9.Kompagnie

gestorben; verheiratet, kaufmännischer Betriebsleiter

Reservist

ECKSTEIN

Wilhelm

22.08.1886 zu Obermimberg, Bezirksamt Nürnberg

24.08.1914 bei Markirch, Elsaß

9.b. Brigade-Ersatz-Bataillon, 1.Kompagnie

verheiratet, Transportarbeiter

Vizefeldwebel der Reserve und Off.-Stv.

EDEL

Hans

13.06.1884 zu Nürnberg

27.12.1914 zu Straßburg, Elsaß, Festungs - Lazarett I, infolge Kriegverwundung

12.b. Brigade-Ersatz-Bataillon, 2.Kompagnie

gestorben; ledig, Kaufmann

Vizefeldwebel der L. II

EDEL

Michael

07.02.1882 zu Immeldorf, Bezirksamt Ansbach (Mittelfranken)

27.11.1918 zu Nürnberg, Reserve-Lazarett Justizpalast, infolge Unglücksfalles

10.b. Reserve- Infanterie - Regiment 3.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Schuhmacher

Kriegsfreiwilliger

EDELHÄUSER

Georg Karl

04.03.1895 zu Nürnberg

15.09.1916 zu Armentiéres, Frankreich

20.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

ledig, Arbeiter

Funker

EDER

Johann Nepomuk

21.10.1880 zu Oberöd, Bezirksamt Passau (Niederbayern)

03.04.1918 bei Gomiecourt, Frankreich

bei Division-Funk.-Abt. 104

verheiratet, Stukkaturer

Unteroffizier der L.II

EDER

Karl

14.08.1885 zu Nürnberg

13.0.1915 zu Lille, Frankreich, Seuchenlazarett, VII. A.K., infolge Kriegserkrankung

3.b. Reserve-Fußartillerie-Regiment, 7.Batterie

gestorben; verheiratet, Gastwirt

Pionier der L. I

EDER

Ludwig

02.12.1881 zu Frankfurt a.M. (Hessen - Nassau)

in der Nacht vom 12./13.07.1916 bei Poziéres, Frankreich

bei Pionier - Regiment, 1.Kompagnie

verheiratet, Waffenschmied

Sergeant und Fahnenträger

EDERER

Georg

27.02.1888 zu Nürnberg

05.09.1914 bei Nancy Epinal, Frankreich

23.b. Infanterie - Regiment, 11.Kompagnie

ledig, Zimmermaler

Pionier

EFFERT

Stephan

12.12.1897 zu Nürnberg

1.06.1918 beim Kemmelberg, Belgien

16.b. Minenwerfer - Kompagnie

ledig, Kellner

Ersatzreservist

EGELKRAUT

Karl Johann

23.06.1878 zu Hof a.S. (Oberfranken)

03.03.1915 zu Nantillois, Frankreich, Kriegslazarett, infolge Kriegsverwundung

7.b. Landwehr - Infanterie - Regiment, Kompagnie unbekannt

gestorben; verheiratet, Kaufmann

Infanterist

EGELSEER

Johann

16.10.1893 zu Nürnberg

07.09.1914 bei Lunéville, Frankreich

21.b. Infanterie - Regiment, 9.Kompagnie

ledig, Eisendreher

Infanterist

EGELSEER

Johann Georg

04.12.1896 zu Nürnberg

9.12.1916 zu Kronstadt, Siebenbürgen, Kriegslazarett 2, infolge Kriegsverwundung

28.b. Infanterie - Regiment, 9.Kompagnie

gestorben; ledig, Bäcker

Infanterist

EGELSEER

Karl

17.12.1897 zu Nürnberg

16.08.1917 bei Frezenberg, Belgien

19.b. Infanterie - Regiment, 1.Kompagnie

ledig, Bäcker

Gefreiter der L. I

EGENBERGER

Anton

09.05.1886 zu Heideck, Bezirksamt Hilpolstein (Mittelfranken)

11.08.1917 bei Batinesti, Rumänien

28.b. Infanterie - Regiment, 2.Kompagnie

ledig, Fabrikhilfsarbeiter

Infanterist

EGENBERGER

Johann

31.10.1874 zu Heideck, Bezirksamt Hilpoltstein (Mittelfranken)

18.10.1918 zu Nürnberg, Reserve - Lazarett Melanchtonschulhaus, infolge Kriegserkrankung

2. Garn.-Bataillon "Nürnberg" III/6., 4.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Arbeiter

Landwehrmann

EGENHOFER

Matthäus

17.09.1884 zu Wolkertshofen, Bezirksamt Eichstätt (Mittelfranken)

27.12.1914 bei Arras, Frankreich

10.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 10.Kompagnie

verheiratet, Taglöhner

Gefreiter der L.

EGER

Johann

17.10.1884 zu Nürnberg

 

6.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 11.Kompagnie

verheiratet, Transportarbeiter, vermisst, für tot erklärt seit 01.07.1916

Sergeant der Reserve

EGER

William Max

24.01.1886 zu Loschwitz, A-H. Dresden (Sachsen)

03.06.1918 bei Lhéry, Frankreich

28.b. Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

verheiratet, Feinmechaniker

Gefreiter der L.

EGERER

Johann Lorenz

08.04.1880 zu Wachendorf, Bezirksamt Fürth (Mittelfranken)

09.05.1915 bei Neuville St.Baast, Frankreich

10.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 10.Kompagnie

verheiratet, Kutscher

Reservist

EGERER

Johann Michael

07.03.1888 zu Schwand, Bezirksamt Schwabach, Bezirksamt Schwabach (Mittelfranken)

27.12.1914 bei Apremont, Frankeich

14.b. Infanterie - Regiment, 11.Kompagnie

verheiratet, Fabrikarbeiter

Infanterist

EGERER

Zacharias

24.02.1894 zu Retzelfembach, Bezirksamt Fürth (Mittelfranken)

01.11.1915 zu Sedan, Frankreich, Kriegslazarett Nassau, infolge Kriegsverwundung

14.b. Infanterie - Regiment, 1.Kompagnie

gestorben; ledig, Eisenwalzer

Landsturmmann

EGERSDÖRFER

August

12.05.1887 zu Heilbronn (Württemberg)

 

21.b. Infanterie - Regiment, 11.Kompagnie

verheiratet, Prokurist, vermisst, für tot erklärt seit 18.09.1916

Infanterist

EGERSDÖRFER

Johann

15.12.1898 zu Nürnberg

05.04.1918 zu Harbonniéres, Frankreich, hessisches Feldlazarett 304, infolge Kriegsverwundung

14.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 3.Maschinen-Gewehr-Kompagnie

gestorben; ledig, Kontorist

Ersatzreservist

EGERTER

Georg

19.06.1885 zu Bodelshausen, O.A. Rottenburg (Württemberg)

09.04.1917 bei Arras, Frankreich

2.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 10.Kompagnie

verheiratet, Straßenbahnführer

 

EGGERER

Ludwig

14.08.1894 zu Mitterstahl, Bezirksamt Neumarkt (Oberpfalz)

09.02.1916 zu Nürnberg, Reserve - Lazarett Städt. Krankenhaus, infolge Kriegserkrankung

14.b. Infanterie - Regiment, 1.Ersatz-Bataillon, 1.Garn.-Kompagnie

gestorben; ledig, Schuhmacher, Oekonomierhandwerker

Leutnant der L.

EGLOFF

Heinrich

13.06.1883 zu Altdorf, Bezirksamt Nürnberg

 

7.b. Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

verheiratet, Kaufmann, vermisst, für tot erklärt seit 01.10.1918

Reservist

EGLOFFSTEIN

Johann Georg

09.07.1890 zu Graisch, Bezirksamt Pegnitz (Oberfranken)

01.11.1915 bei Arras, Frankreich

3.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 11.Kompagnie

verheiratet, Polierer

Sergeant

EHARD

Emmeram

10.06.1883 zu Spalt, Bezirksamt Schwabach (Mittelfranken)

31.07.1918 zu Waziers, Frankreich

Fußartillerie-Bataillon 406, Stab

verheiratet, Kalkulant

Kanonier

EHARD

Joseph

31.01.1878 zu Spalt, Bezirksamt Schwabach (Mittelfranken)

24.06.1926 zu Nürnberg, infolge Kriegserkrankung

3.b. Fußartillerie-Regiment, Ersatz-Bataillon

gestorben; verheiratet, Schlosser

Gefreiter

EHEMANN

Karl Gottfried Wilhelm Andreas

02.12.1896 zu Nürnberg

16.11.1916 zu Fromelles, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 2.Kompagnie

ledig, Schlosser

Gefreiter

EHMANN

Friedrich Ludwig

17.04.1890 zu Frankenheim, Bezirksamt Rothenburg o.T. (Mittelfranken)

02.11.1918 zu Dijon, Frankreich, Hospital

7.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 6.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Installateur

Ersatzreservist

EHMANN

Johann

26.02.1887 zu Sophienthal, Bezirksamt Bayreuth (Oberfranken)

01.07.1916 bei Montauban, Frankreich

6.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 8.Kompagnie

verheiratet, Metallschleifer

Gefreiter

EHMANN

Ludwig

04.12.1890 zu Burglengenfeld (Oberpfalz)

06.10.1918 zu Lüttich, Belgien, preußisches Kriegslazarett III, Universität,

Landst.-Esl., 3.b. A.K.

gestorben infolge Erkrankung; verheiratet, Schneider

Landwehrmann

EHRENSBERGER

Johann Georg

07.09.1876 zu Graben, Bezirksamt Neumarkt (Oberpfalz)

09.11.1915 im Walde von Malancourt, Frankreich

7.b. Landwehr - Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

verheiratet, Lader

Infanterist

EHRHARDT

Hans

21.10.1899 zu Nürnberg

20.04.1918 bei Marcelcave, Frankreich

3.b. Ersatz- Infanterie - Regiment, 2.Maschinen-Gewehr-Kmp.

ledig, Techniker

Ersatzreservist

EHRHARDT

Karl

12.04.1892 zu Nürnberg

24.04.1915 zu Les Eparges, Frankreich

76. Infanterie - Regiment, Kompagnie unbekannt

ledig, Handlungsgehilfe

Landsturmmann

EHRLICH

Karl

04.06.1870 zu Burgebrach, Bezirksamt Bamberg II (Oberfranken)

23.02.1918 zu Nürnberg

2.b. Landst.-Garn.-Bataillon "Nürnberg", III. 6, 6.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Kaufmann

Infanterist

EHRLINGER

Friedrich

10.11.1896 zu Nürnberg

26.03.1918 bei Avesnes, Frankreich

21.b. Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

ledig, Reißzeugpolierer

Infanterist

EHRLINGER

Georg

28.06.1895 zu Nürnberg

18.04.1916 zu Montigny, Lothringen, Festungs - Lazarett, infolge Kriegsverwundung

10.b. Infanterie - Regiment, 2.Kompagnie

gestorben; ledig, Reißzeugpolierer

Ersatzreservist

EHRLINGER

Georg

21.11.1889 zu Nürnberg

26.04.1918 am Kemmelberg, Belgien

13. preußisches Infanterie - Regiment, N.-M.-Abt.

ledig, kaufmännischer Angestellter

Unteroffizier der L.

EHRLINGER

Georg Konrad

25.09.1887 zu Hellmitzheim, Bezirksamt Scheinfeld (Mittelfranken)

23.10.1918 zu Pommereuil, Frankreich

5. preußisches Radfahrer - Bataillon, Kraftwagen - Maschinen - Gewehr - Kompagnie

verheiratet, Dekorationsmaler

Kanonier

EHRMANN

Erhard August

03.06.1883 zu Langfurth, Bezirksamt Dinkelsbühl (Mittelfranken)

01.10.1917 zu Hagenbrock, Belgien

116.b. leichte Mun.-Kol.

verheiratet, Metzger

Pionier

EHRNSPERGER

Fritz

15.10.1893 zu Nürnberg

 27.06.1916 zu Wavrin, Frankreich, Reserve - Lazarett 10, infolge Kriegsverwundung

bei Minenwerfer - Kompagnie 206

gestorben; ledig, Schreiner

Unteroffizier

EHRNTHALLER

Fritz

09.02.1886 zu Kelheim (Niederbayern)

15.09.1914 bei Le Fraiteux, Frankreich

11.b. Infanterie - Regiment, Kompagnie unbekannt

ledig, geprüfter Rechtsparaktikant

Ersatzreservist

EIBER

Johann

15.08.1886 zu Weiding, Bezirksamt Oberviechtach (Oberpfalz)

 06.02.1915 zu Bonn, Rheinprovinz, Reserve - Lazarett IV, infolge Kriegsverwundung

6.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 9.Kompagnie

verheiratet, Bleistiftarbeiter

Infanterist

EIBL

Jakob

06.02.1895 zu Nürnberg

15.091916 bei Gincy, Frankreich

21.b. Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

ledig, Reißzeugmacher

Infanterist

EIBL

Johann Andreas

14.05.1889 zu Nürnberg

25.08.1914 bei Hoéville, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 4.Kompagnie

ledig, Portefeuiller

Gefreiter

EICHEL

Johann Kaspar

28.05.1887 zu Nürnberg - Neuschniegling

 13.07.1918 zu Nürnberg, Reserve - Lazarett Städtisches Krankenhaus, infolge Kriegserkrankung

14.b. Infanterie - Regiment, 2.Kompagnie

gestorben; verwitwet, Flaschner

Ersatzreservist

EICHEL

Johann Philipp

20.08.1885 zu Nürnberg - Neuschniegling

 07.03.1916 zu St. Jean - les - Buzy, Frankreich, Feldlazarett 2 der Ersatz-Division, infolge Kriegsverwundung

15.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Schleifer

Infanterist

EICHENMÜLLER

Leonhard

25.12.1884 zu Altensittenbach, Bezirksamt Hersbruck (Mittelfranken)

18.12.1914 bei Carency, Frankreich

6.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

verheiratet, Büchsenmacher

Infanterist

EICHENMÜLLER

Siegfried Georg Paul

16.09.1895 zu Schillingsfürst, Bezirksamt Rothenburg o.T. (Mittelfranken)

23.07.1916 bei Verdun, Frankreich

11.b. Infanterie - Regiment, 10.Kompagnie

ledig, Geschäftsreisender

Reservist

EICHENSEER

Johann

03.02.1889 zu Nürnberg

15.11.1914 beim Bois Brulé, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 1.Kompagnie

ledig, Reisender

Infanterist

EICHENSEER

Simon

11.01.1896 zu Neumarkt (Oberpfalz)

 30.12.1916 bei Hágótöalja, Siebenbürgen, Feldlazarett, infolge Kriegsverwundung

6.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 1.Kompagnie

gestorben; ledig, Kaffeebrenner

Infanterist

EICHGELEIN

Andreas

03.02.1896 zu Nürnberg

18.07.1918 bei Saconin, Frankreich

13.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 4.Kompagnie

ledig, Handlungsgehilfe

Infanterist

EICHGELEIN

Franz

08.04.1897 zu Nürnberg

 

28.b. Infanterie - Regiment, 1.Kompagnie

ledig, Bureauangestellter, vermisst 28.09.1918

Reservist

EICHHAMMER

Irenäus

17.11.1888 zu Kastl, B.A: Neumarkt (Oberpfalz)

29.09.1914 bei Loupmont, Frankreich

21.b. Infanterie - Regiment, 12.Kompagnie

ledig, Drechsler

Leutnant der Reserve

EICHHORN

Friedrich

23.02.1887 zu Rothenkirchen, Bezirksamt Teuschnitz (Oberfranken)

23.06.1916 bei Thiaumont, Frankreich

10.b. Infanterie - Regiment, 8.Kompagnie

ledig, Gerichtsassistent; siehe auch: München, Justizpalast, Bayern

Armierungssoldat

EICHHORN

Friedrich

30.04.1874 zu Kasendorf, Bezirksamt Kulmbach (Oberfranken)

 05.08.1916 zu Berlin - Lankwitz, Ver.-Lazarett, infolge Kriegserkrankung

4.b. Armierungs - Bataillon, 1.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Kutscher

Infanterist

EICHHORN

Fritz

31.12.1894 zu Höchst a.M. (Provint Hessen - Nassau)

22.03.1918 bei Troisilles, Frankreich

6.b. Infanterie - Regiment 7.Kompagnie

ledig, Schreiner

Infanterist

EICHHORN

Georg

12.12.1896 zu Nürnberg - Reichelsdorf

 27.09.1916 zu Ruyaulcourt, Frankreich, Feldlazarett 8, III. b. A.K., infolge Kriegsverwundung

10.b. Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

gestorben; ledig, Arbeiter

Ersatzreservist

EICHHORN

Johann Dietrich

09.03.1891 zu Nürnberg

 03.07.1916 bei Montauban, Frankreich, Hauptvrbandplatz der britischen Exp. - Armee, infolge Kriegsverwundung

6.b. Reserve - Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Pinselmacher

Infanterist

EICHHORN

Leonhard

08.12.1893 zu Nürnberg

17.09.1915 im Walde von Apremont, Frankreich

19.b. Infanterie - Regiment, 8.Kompagnie

ledig, Lithograph; siehe auch: Saint Mihiel (Kriegsgräberstätte), Département Meuse, Frankreich (1. Weltkrieg - Namen "E")

Leutnant der Reserve

EICHHORN

Louis Kurt

18.09.1892 zu Nürnberg

19.07.1916 bei Fromelles, Frankreich

20.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

ledig, Korrespondent

Oberapotheker der Reserve

EICHHORN

Wilhelm Julius

26.07.1884 zu Rothenburg o.T. (Mittelfranken)

 06.01.1919 zu Nürnberg, Reserve- Lazarett Justizpalast, infolge Kriegserkrankung

bei Feldlazarett 63

gestorben; ledig, Apotheker

Infanterist

EICHINGER

Fritz

13.12.1899 zu Dornhausen, Bezirksamt Gunzenhausen (Mittelfranken)

 

5.b. Infanterie - Regiment, 5.Kompagnie

ledig, Buchhalter, vermisst eit 24.08.1918

Leutnant der Reserve

EICHLER

Johann

05.02.1894 zu Nürnberg

23.03.1918 bei Beaumetz, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 8.Kompagnie

ledig, Bankbeamter

Landwehrmann

EICHLER

Johann

31.05.1879 zu Nürnberg

 24.02.1915 zu Inor, Frankreich, Seuchenlazarett der 5. Armee, infolge Kriegserkrankung

7.b. Landwehr - Infanterie -  Regiment, 8.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Tapezier

Infanterist

EICHLER

Johann Friedrich

23.08.1887 zu Nürnberg

 

6.b. Reserve - Infanterie - Regiment, 5.Kompagnie

ledig, Tapezier, vermisst, für tot erklärt seit 25.08.1914

Kraftfahrer

EICHLER

Martin

30.01.1895 zu Nürnberg

 16.10.1918 zu Adana, Kleinasien, infolge Kriegserkrankung

Fliegerabteilung "Palästina"

gestorben; ledig, Feinmechaniker; siehe auch: Verlustliste: Luftstreitkräfte 1914 - 1918 (Namen E)

Unteroffizier

EICHLER

Nikolaus

23.05.1892 zu Nürnberg - Großreuth bei Schweinau

18.08.1917 bei Merlet, Frankreich

bei Fliegerabteilung  (A) Nr. 286

ledig, Schlosser; siehe auch: Verlustliste: Luftstreitkräfte 1914 - 1918 (Namen E)

Gefreiter

EICHMÜLLER

Adalbert

20.10.1888 zu Amberg (Oberpfalz)

 30.03.1918 zu Sapignies, Frankreich, Hauptverbandplatz, infolge Kriegsverwundung

14.b. Infanterie - Regiment, 12.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Blechzuschneider

Reservist

EICHMÜLLER

Johann

21.06.1887 zu Lobensteig, Bezirksamt Eschenbach (Oberpfalz)

 

14.b. Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

verheiratet, Stationsgehilfe, vermisst, für tot erklärt seit 08.09.1914

Infanterist

EICHMÜLLER

Karl

31.01.1895 zu Nürnberg

 13.12.1919 zu Nürnberg, infolge Kriegserkrankung

13.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Bauführer

Kanonier

EICHMÜLLER

Ludwig

12.11.1896 zu Nürnberg

 12.02.1925 zu Nürnberg, infolge Kriegserkrankung

bei Feldbatterie 913 (unklar)

gestorben; ledig, Buchhalter

Landwehrmann

EICHNER

Adam

16.04.1883 zu Hammerbach, Bezirksamt Höchstadt a.A. (Oberfranken)

 26.04.1916 zu Nürnberg, Reserve - Lazarett Städt. Krankenhaus, infolge Kriegserkrankung

6.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 2.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Maurer

Landwehrmann

EICHNER

Christoph Karl

27.03.1877 zu Nürnberg

11.03.1915 zu Nürnberg

7.b. Landwehr - Infanterie -  Regiment, Kompagnie unbekannt

verheiratet, Schreiner

Landsturmmann

EICHNER

Johann

04.03.1875 zu Rauschenberg, Bezirksamt Neustadt a.A. (Mittelfranken)

29.04.1916 zu Vigneulles, Frankreich

Fuhrpark - Kol. Nr.3, III.b. A.K.

verheiratet, Kutscher

Kraftfahrer

EICHNER

Johann Baptist

30.12.1891 zu Nürnberg

29.08.1918 zu Bourlon, Frankreich

preußischer Stabsoffizier der Pioniere 152

verheiratet, Kraftwagenführer

Leutnant der Reserve

EICHNER

Konrad

07.02.1892 zu Nürnberg

15.09.1916 bei Fleury, Frankreich

25.b. Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

ledig, Student der Rechte

Feldwebel der L. I und Off.-Stv.

EID

Georg

20.02.1884 zu Finkenbahc - Gersweiler, Bezirksamt Rockenhausen (Pfalz)

 21.05.1917 zu Altrincham, England, infolge Kriegserkrankung

20.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 8.Kompagnie

gestorben; verwitwet, Schutzmann

Oberleutnant zu See

EIDAM

Rudolf

23.03.1886 zu Nürnberg

umgekommen mit seinem Schiff in der Schlacht bei den Falklandinseln am 08.12.1914

kleiner Kreuzer "Nürnberg"

Ledig; siehe auch: Halbstocks die Flagge! - Seeoffiziere (Schiffe)

Gefreiter

EIDENBÜHLER

Ludwig

31.03.1886 zu Haunwang, Bezirksamt Landshut (Niederbayern)

 09.06.1915 bei Herleville - Rainecourt, Frankreich

6.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 6.Kompagnie

gestorben; ledig, Architekt

Reservist

EIDENBÜHLER

Ludwig Christian

11.03.1889 zu Nürnberg

 

8.b. Brigade-Ersatz-Bataillon, 2.Kompagnie

verheiratet, Schlosser, vermisst, für tot erklärt seit 30.08.1914

Ersatzreservist

EIDLING

Kaspar

22.02.1892 zu Nürnberg

30.09.1915 bei Hardecourt, Frankreich

24.b. Infanterie - Regiment, 10.Kompagnie

ledig, Packer

Vizefeldwebel und Off.-Asp.

EIFERT

Anton

23.07.1897 zu Reutlingen (Württemberg)

25.03.1918 bei Bihucourt, Frankreich

19.b. Infanterie - Regiment, 1.Kompagnie

ledig, Handlungsgehilfe

Ersatzreservist

EIGENTHALER

Anton

20.12.1888 zu Nürnberg

21.12.1915 am Lingekopf, Elsaß

16.b. Reserve-Pionier-Kompagnie

ledig, Schlosser

Oberj. Und Fahnenj.

EIGNER

Emanuel

29.05.1899 zu München (Oberbayern)

02.09.1918 bei Moislains, Frankreich

10. (hannoverisches) Jäger - Bataillon, 1.Kompagnie

ledig

Landwehrmann

EILETZ

Johann

26.02.1884 zu Neuhof an der Zenn, Bezirksamt Neustadt a.A. (Mittelfranken)

 25.10.1914 zu Vimy, Frankreich, Reserve-Lazarett, infolge Kriegsverwundung

10.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 8.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Brauereiarbeiter

Gefreiter

EIMER

Andreas

25.08.1896 zu Nabburg (Oberpfalz)

05.08.1917 bei Deúlémont, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 2.Kompagnie

ledig, Fabrikarbeiter

Gefreiter der Reserve

EIMER

Johann

04.06.1889 zu Rieden, Bezirksamt Amberg (Oberpfalz)

 28.08.1914 bei Hériménil, Frankreich, infolge Kriegsverwundung

11.b. Feldart.-Regiment, 1.Batterie

gestorben; verheiratet, gestorben; kaufmännischer Beamter

Infanterist

EIMER

Joseph

24.08.1894 zu Nabburg (Oberpfalz)

11.10.1915 bei der La Folie - Ferme, Frankeich

12.b. Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

ledig, Melker

Infanterist

EINBERGER

Konrad Matthäus

26.12.1893 zu Nürnberg

 02.03.1915 zu Frankfurt am Main -Sachsenhausen, Reserve-Lazarett Städt. Krankenhaus, infolge Kriegsverwundung

8.b. Infanterie - Regiment, 10.Kompagnie

gestorben; ledig, kaufmännischer Beamter

Reservist

EINHELLINGER

Max Georg

22.02.1890 zu Fürth i.B. (Mittelfranken)

26.10.1917 bei Paschendaele, Belgien

22.b. Infanterie - Regiment, 11.Kompagnie

ledig, Brauer

Pionier

EINSIEDLER

Johann Friedrich

10.09.1890 zu Kulmbach (Oberfranken)

17.03.1915 bei Montauban, Frankreich

bei Pionier - Regiment, 11.Kompagnie

ledig, Schreiner

Infanterist

EISCH

Friedrich

27.02.1885 zu München (Oberbayern)

04.09.1914 bei Moulin - de -Deuxville, Frankreich

6.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 9.Kompagnie

verheiratet, Schlosser

Gefreiter der Reserve

EISEN

Karl Friedrich

17.09.1890 zu Weitlingen, Bezirksamt Dinkelsbühl (Mittelfranken)

 

14.b. Infanterie - Regiment, 5.Kompagnie

verheiratet, Bäcker, vermisst, für tot erklärt seit 08.09.1914

Reservist

EISENACHER

Erhard Johann

24.09.1887 zu Rudendorf, Bezirksamt Ebern (Unterfranken)

06.10.1914 bei Apremont, Frankr.

14.b. Infanterie - Regiment, 11.Kompagnie

ledig, Maurer

Artillerie - Maat der Reserve

EISENBEISS

Hermann Rudolf Berthold

04.08.1894 zu Nürnberg

16.12.1914 bei Nieuport, Belgien

2. Matrosen - Art. - Regiment, 7.Kompagnie

ledig, Student der Ingenieurwissenschaften

Vizefeldweel, Off. - Stv. und Off.Asp.

EISENBEISS

Karl Jakob

25.09.1895 zu Nürnberg

29.06.1916 bei Le Maisnil, Frankreich

20.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 5.Kompagnie

ledig, kaufmännischer Beamter

Trainsoldat

EISENHUT

Johann Georg

17.01.1877 zu Troschenreuth, Bezirksamt Eschenbah (Oberpfalz)

 08.01.1915 zu St.Mihiel, Frankreich, Feldlazarett, infolge Kriegserkrankung

Feldlazarett Nr.6, III. b. A.K.

gestorben; verheiratet, Mechaniker; siehe auch: möglicherweise Troyon (Soldatenfriedhof „Vaux les Palameix"), Département Meuse, Frankreich (Nachnamen E) - Onlineprojekt Gefallenendenkmäler

Unteroffizire

EISENHUT

Johann Wilhelm

17.06.1878 zu Nürnberg

02.10.1915 bei Massiges, Frankreich, auf dem Kanonenberg

7.b. Landwehr - Infanterie -  Regiment, 7.Kompagnie

verheiratet, Monteur

Sergeant

EISENHUTH

Johann

07.02.1888 zu Obernsees, Bezirksamt Bayreuth (Oberfranken)

 

13.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 1.Kompagnie

verheiratet, Straßenbahnschaffner, vermisst, für tot erklärt seit 18.07.1918

Ersatzreservist

EISENSCHENK

Erhard

07.01.1886 zu Sinzing, Bezirksamt Stadtamhof (Oberpfalz)

20.09.1915 bei Rochincourt, Frankreich

12.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 12.Kompagnie

ledig, Schlosser

Landwehrmann I

EISENTRAUT

Georg

25.04.1882 zu Holzhausen, Bezirksamt Haßfurt (Unterfranken)

18.05.1917 bei Oppy, Frankreich

6.b. Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

verheiratet, städtischer Arbeiter

Infanterist

EISER

Jean

30.12.1897 zu Nürnberg

 05.09.1918 zu Ingolstadt (Oberbayern), Rserve - Lazarett, infolge Kriegserkrankung

28.b. Infanterie - Regiment, 9.Kompagnie

gestorben; ledig, Packer

Infanterist

EISER

Karl

27.1.1891 zu Nürnberg

08.04.1915 im Bois Brulé, Frankreich

21.b. Infanterie - Regiment, 10.Kompagnie

ledig, Bau- und Maschinenschlosser

Kanonier

EISERT

Ernst

23.09.1894 zu Aschaffenburg (Unterfranken)

 10.10.1925 zu Nürnberg, infolge Kriegserkrankung

23.b. Art.-Regiment, 3.Batterie

gestorben; verheiratet, Gerichtsassistent

Infanterist

EISINGER

Georg

24.04.1895 zu Remsdorf, Bezirksamt Schwabach (Mittelfranken)

11.03.1916 bei Aubers, Frankreich

17.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 5.Kompagnie

ledig, Fabrikarbeiter

Infanterist

EISINGER

Leonhard

21.09.1898 zu Nürnberg - Reichelsdorf

 04.04.1918 bei Aubencheul - au - Bar, Frankreich, preußisches Feldlazarett 347, infolge Kriegsverwundung

11.b. Infanterie - Reg., 2.Maschinen-Gewehr-Kompagnie

gestorben; ledig, Schreiner

Infanterist

EISMANN

Max Heinrich

19.08.1893 zu Waldenburg (Schlesien)

1. oder 2.11.1914 im Bois Brulé, Frankreich

21.b. Infanterie - Regiment, 10.Kompagnie

ledig, Schokoladenmacher; siehe auch: Saint Mihiel (Kriegsgräberstätte), Département Meuse, Frankreich (1. Weltkrieg - Namen "E")

Reservist

EISSLER

Georg

04.02.1885 zu Nürnberg

19.10.1915 bei Tahure, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 12.Kompagnie

ledig, Erdarbeiter

Gefreiter

EISSLER

Gustav

19.04.1891 zu Allersberg, Bezirksamt Hilpoltstein (Mittelfranken)

29.09.1914 bei Richecourt, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 8.Kompagnie

ledig, Optiker

Schütze

ELBINGER

Robert

15.03.1896 zu Nürnberg

25.06.1916 bei Linewka, Wolhynien

3.b. Infanterie - Regiment, 3.Maschinen-Gewehr-Kompagnie

ledig, Mechaniker

Landsturmmann

ELBOGEN

Karl

11.12.1878 zu Prag (Böhmen)

28.03.1918 zu Roeux, Frankreich

7.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 6.Kompagnie

verheiratet, Damenschneider; siehe auch: RJF - Orte "N-O"

Unteroffizier

ELGER

Kurt

06.12.1899 zu Warmbrunn, Kr. Hirschberg (Schlesien)

 

21.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

ledig, Oberrealschüler, vermisst 30.08.1918

San.-Unteroffizier

ELKAN

Joseph

21.10.1894 zu Amberg (Oberpfalz)

 10.08.1918 zu Waziers, Frankreich, Reserve - Feldlazarett 37, infolge Kriegsverwundung

22. Reserve- Infanterie - Regiment, 11.Kompagnie

gestorben; ledig, Handlungsgehilfe; siehe auch: RJF - Orte "N-O"

Infanterist

ELL

Johann Adam

02.02.1882 zu Wilhelmsdorf, Bezirksamt Neustadt a.A. (Mittelfranken)

 29.10.1919 zu Nürnberg, Reserve - Lazarett Städtisches Krankenhaus

23.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 12.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Metzger

Leutnant der Reserve

ELLENSTEIN

Heinrich Bernhard

08.01.1887 zu Wixhausen, Kr. Darmstadt (Hessen)

01.07.1916 bei Montauban, Frankreich

6.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

ledig, Architekt; siehe auch: RJF - Orte "N-O"

Vizefeldebel und Off.Asp.

ELLER

Joseph

08.04.1897 zu Neustadt a.W.-N. (Oberpfalz)

03.04.1918 bei Ayette, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

ledig, Magistratsassistent

Kanonier

ELLINGER

Johann Heinrich Friedrich

13.07.1897 zu Nürnberg

24.06.1917 südwestl. Quesnoy, Frankreich

8.b. Feldart.-Regiment, 6.Batterie

ledig, Kommis

Vizefeldebel und Off.Asp.

ELLRODT

Friedrich Anton

17.03.1888 zu Bamberg (Oberfranken)

15.09.1916 bei Flers, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 2.Kompagnie

ledig, Lehrer

Kriegsfreiwilliger

ELLRODT

Hans

09.05.1896 zu Nürnberg

02.11.1914 bei Wytschaete, Belgien

21.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 5.Kompagnie

ledig, Schlosser

Gefreiter der Reserve

ELTING

Michael

02.02.1890 zu Sulzfeld, Bezirksamt Königshofen i.G. (Unterfranken)

07.09.1914 bei Réméreville, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 4.Kompagnie

ledig, Schneider

Gefreiter der Reserve

EMMERLING

Christian

15.08.1890 zu Nürnberg

 22.08.1914 zu Tincry, Lothringen, infolge Kriegsverwundung

13.b. Infanterie - Regiment, 6.Kompagnie

gestorben; ledig, Kontorist

Infanterist

EMMERLING

Friedrich

15.08.1893 zu Nürnberg

27.09.1914 im Walde von Apremont, Frankreich

19.b. Infanterie - Regiment, 9.Kompagnie

ledig, Tapezier

Unteroffizier

EMMERLING

Georg

28.09.1887 zu Nürnberg

26.04.1916 zu Barvinay, Frankreich

21.b. Infanterie - Regiment, 1.Kompagnie

ledig, Straßenbahnführer; siehe auch: Saint Mihiel (Kriegsgräberstätte), Département Meuse, Frankreich (1. Weltkrieg - Namen "E")

Einjährigen-Freiwilliger

EMMERLING

Klemens

08.07.1893 zu Rottweil (Württemberg)

04.09.1914 bei Réméréville, Frankeich

14.b. Infanterie - Regiment, 6.Kompagnie

ledig, Handlungsgehilfe

Ulan

EMMERT

Johann Friedrich

14.09.1896 zu Nürnberg

19.08.1916 bei Toboly am Stochod, Wolhynien

2.b. Ulanen-Regiment, 4.Esk.

ledig, Gutsverwalter

Unteroffizier der Reserve

END

Friedrich Wilhelm

18.02.1887 zu Nürnberg - Eibach

03.09.1916 in der Souville - Schlucht, Frankreich

4.b. Infanterie - Regiment, 5.Kompagnie

verheiratet, Schlosser

Kanonier

END

Georg

14.01.1897 zu Eismannsberg, Bezirksamt Nürnberg

23.05.1917 bei Cité - St. Auguste (vor Lens), Frankreich

2.b. Feldart. - Regiment, 9 (F) Batterie

ledig, Fabrikarbeiter

Landwehrmann

END

Wilhelm

31.03.1880 zu Sulzbach (Oberpfalz)

 05.11.1914 bei Ecurie, Frankreich

10.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 5.Kompagnie

gestorben; ledig, Dreher

Landsturmmann

ENDE

Paul Hugo

02.02.1875 zu Schmiedeberg, Kreis Hirschberg (Schlesien)

 28.03.1918 zu Sapignies, Frankreich, Hauptverbandplatz, infolge Kriegsverwundung

21.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 5.Kompagnie, Demob.-Kommando

gestorben; verheiratet, Schreiner

Infanterist

ENDERLE

Franz Seraph

08.04.1893 zu Sigmaiers, Bezirksamt Markt Oberdorf (Schw.)

 21.09.1914 bei Vigneulles, Frankreich, infolge Kriegsverwundung

6.b. Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

gestorben; ledig, Maler

Pionier

ENDERS

Alfred

30.01.1898 zu Nürnberg - Schoppershof

 06.07.1918 zu Mons, Belgien, bei Kriegslazarett 686, infolge Kriegserkrankung

5.b. Reserve-Division, Feld.-Rekr.-Depot, 3.Kompagnie

gestorben; ledig, Elektromonteur

Gefreiter

ENDERS

Heinrich

23.03.1892 zu Nürnberg

 30.10.1919 zu Nürnberg, Reserve-Lazarett Städt. Krankenhaus

80. Reserve- Infanterie - Regiment, Minenwerfer-Abt.

gestorben infolge Unglücksfalles; ledig, Steindrucker

Infanterist

ENDRES

Eduard

02.0.1899 zu Nürnberg

 

25.b. Infanterie - Regiment, 9.Kompagnie

ledig, Arbeiter, vermisst, für tot erklärt seit 14.10.1918

Ersatzreservist

ENDRES

Friedrich

26.01.1888 zu Bamberg (Oberfranken)

11.05.1915 bei Neuville, Frankreich

7.b. Landw.- Infanterie - egt., 4.Kompagnie

verheiratet, Buchbinder

Infanterist

ENDRES

Georg

12.05.1891 zu Loffeld, Bezirksamt Staffelstein (Oberfranken)

28.09.1914 bei Montsec, Frankreich

21.b. Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

ledig, Bahnarbeiter

Ersatzreservist

ENDRES

Johann

02.08.1889 zu Hausheim, Bezirksamt Neumarkt (Oberpfalz)

16.07.1918 südwestlich Belval, Frankreich

2.b. Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

ledig, Fabrikarbeiter

Unteroffizier der Reserve

ENDRES

Johann

15.04.1887 zu Nürnberg - Zerzabelshof

27.08.1914 bei Xaffévillers, Frankreich

bei Infanterie - Leib-Regiment, 2.Kompagnie

ledig, Bauführer

Landsturmmann

ENDRES

Johann

23.12.1879 zu Kemmern, Bezirksamt Bamberg I (Oberfranken)

27.09.1916 bei Armentiéres, Frankreich

9.b. Infanterie - Regiment, 4.Kompagnie

verheiratet, Schneider

Landsturmmann

ENDRES

Johann

11.12.1877 zu Nürnberg

 24.05.1922 zu Nürnberg, infolge Kriegserkrankung

13.b. Infanterie - Regiment, Ersatz-Bataillon

gestorben; verheiratet, Lagerarbeiter

Schütze

ENDRES

Johann Michael

15.01.1885 zu Veitsaurach, Bezirksamt Ansbach (Mittelfranken)

29.11.1917 beim Houthulster Forst, Belgien

23.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 3.Masch,.Gewehr-Kompagnie

verheiratet, Kutscher

Infanterist

ENDRES

Joseph

11.03.1886 zu Burgoberbach, Bezirksamt Feuchtwangen (Mittelfranken)

 30.01.1916 zu St.Avold, Lothringen, Reserve-Lazarett Art.-Kaserne, infolge Kriegserkrankung

4.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 12.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Fabrikarbeiter

Kanonier

ENDRESS

Georg

14.05.1891 zu Waischenfeld, Bezirksamt Ebermannstadt (Oberfranken)

02.04.1917 zu Quiéry - La Motte im Artois, Frankreich

1.b. Reserve-Feldart.-Regiment, 3.Batterie

verheiratet, Elektro - Mechaniker

Reservist

ENDRESS

Johann

28.01.1888 zu Kornburg, Bezirksamt Schwabach (Mittelfranken)

in der Nacht vom 2./3.10.1914 bei Fresnoy, Frankreich

6.b. Reserve- Infanterie - Regiment 4.Kompagnie

verheiratet, Fabrikarbeiter

Gefreiter

ENDRESS

Johann Konrad

31.03.1872 zu Nürnberg - Schoppershof

 24.12.1916 zu Hawoompole, Rußland

bei Landsturm - Infanterie -  Batterie "Gunzenhausen" III. B.6, 3.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Kaufmann

Unterseeboot - Oberheizer

ENDRESS

Karl Friedrich

09.09.1897 zu Nürnberg

06.03. bis 17.04.1917 in der Nordsee beim Untergang eines U-Bootes

4. U-Flottille - Abt. 822/15

ledig, Maschinenschlosser; siehe auch: Heikendorf-Möltenort (U-Boot-Ehrenmal), Kreis Plön, Schleswig-Holstein - U-85, 1. Weltkrieg - Onlineprojekt Gefallenendenkmäler

Matrose der Reserve

ENDRESS

Konrad

31.10.1885 zu Nürnberg

17.04.1918 bei Merckem, Belgien

5. Matrosen - Regiment, 4.Kompagnie

ledig, Steward

Infanterist

ENDRESS

Michael

07.01.187 zu Nürnberg - Röthenbach

10.04.1918 bei Lestrem, Frankreich

23.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 5.Kompagnie

ledig, Wattearbeiter

Infanterist

ENDRESS

Wilhelm

13.04.1893 zu Nürnberg

 

19.b. Infanterie - Regiment, 9.Kompagnie

ledig, Mechaniker, vermisst, für tot erklärt seit 02.10.1914; siehe auch: Saint Mihiel (Kriegsgräberstätte), Département Meuse, Frankreich (1. Weltkrieg - Namen "E")

Landwehrmann

ENGEL

Andreas

07.02.1880 zu Schauerheim, Bezirksamt Neustadt a.A. (Mittelfranken)

02.10.1915 bei Massiges, Frankreich, auf dem Kanonenberg

7.b. Landwehr - Infanterie -  Regiment, 7.Kompagnie

verheiratet, Fabrikarbeiter

Vizefeldwebel und Off.-Stv.

ENGEL

Friedrich August Wilhelm

25.09.1878 zu Rai - Breitenbach, Kreis Höchst (Hessen)

in der Nacht vom 04./05.11.1914 bei Thélus, Frankreich

10.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 10.Kompagnie

verheiratet, Diplom - Ingenieur

Gefreiter der Reserve

ENGEL

Georg Friedrich

28.03.1886 zu Stübach, Bezirksamt Neustadt a.A. (Mittelfranken)

21.10.1917 bei Westende, Belgien

14.b. Infanterie - Regiment, 8.Kompagnie

verheiratet, Schreiner

Infanterist

ENGEL

Joseph Gustav Paul

25.02.1874 zu Brandenburg a.d. Havel (Provinz Brandenburg)

 11.12.1916 zu Nürnberg, Reserve-Lazarett Städt. Krankenhaus, infolge Kriegserkrankung

7.b. Landwehr - Infanterie - Regiment, Ersatz-Bataillon, Rekruten - Depot II

gestorben; geschieden, Musiker

Infanterist

ENGEL

Lorenz

13.05.1890 zu Schmölz, Bezirksamt Kronach (Oberfranken)

 26.04.1921 zu Nürnberg, Versorgungs - Lazarett Städt. Krankenhaus, infolge Kriegsverwundung

7.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 5.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Schreinermeister

Gefreiter

ENGELBAUER

Leonhard Johann

28.03.1883 zu Oed, Bezirksamt Sulzbach (Oberpfalz)

 

4.b. Infanterie - Regiment, 5.Kompagnie

ledig, Schuhmacher, vermisst, für tot erklärt seit 10.01.1920

Reservist

ENGELBRECHT

Adam

10.08.1888 zu Pöllersdorf, Bezirksamt Berneck (Oberfranken)

 31.12.1914 bei Souches, Frankreich

6.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

gestorben infolge Kriegsverwundung; ledig, Metzger

Grenadier

ENGELBRECHT

Albert

10.09.1897 zu Nürnberg

 

6.b. SturmBataillon, 1.Kompagnie

ledig, Bäcker, vermisst, seit 09.04.1918

Ersatzreservist

ENGELBRECHT

Andreas

30.01.1887 zu Forstlahm, Bezirksamt Kulmbach (Oberfranken)

01.07.1916 bei Montauban, Frankreich

6.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 8.Kompagnie

verheiratet, Schlosser

Vizefeldwebel der Reserve

ENGELBRECHT

Friedrich Karl Franz, von

18.10.1894 zu Nürnberg

12.08.1916 bei Maurepas, Frankreich

23.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 9.Kompagnie

ledig, Handlungsgehilfe

Gefreiter

ENGELBRECHT

Georg

09.08.1897 zu Nürnberg

25.03.1918 zu Sapignies, Frankreich

11.b. Infanterie - Regiment, 10.Kompagnie

ledig, Eisendreher

Landwehrmann

ENGELBRECHT

Maximilian

16.10.1878 zu Nürnberg

01.03.1915 im Bois de Malancourt, Frankreich

7.b. Landwehr - Infanterie - Regiment, Kompagnie unbekannt

ledig, Kaufmann

Vizefeldwebel der Reserve und Off.-Stv.

ENGELBRECHT

Simon

14.11.1893 zu Fürth i.B. (Mittelfranken)

11.09.1916 bei Ginchy, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 10.Kompagnie

ledig, Hilfslehrer

Landsturmmann

ENGELHARD

Friedrich

30.12.1885 zu Nürnberg

 10.10.1916 zu Aschersleben, Provinz Sachsen, Reserve-Lazarett, infolge Kriegsverwundung

21.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 11.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Schreiner

Unteroffizier der L.

ENGELHARD

Johann Wilhelm

02.11.1885 zu Reichenschwand, Bezirksamt Hersbruck (Mittelfranken)

05.11.1914 bei Arras, Frankreich

10.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 10.Kompagnie

ledig, Obermonteur

Landsturmmann

ENGELHARD

Leonhard

04.12.1879 zu Altdorf, Bezirksamt Nürnberg

 10.08.1917 zu Erlangen (Mittelfranken), Heil und Pflegeanstalt

13.b. Infanterie - Regiment, 1.Ersatz-Kompagnie

gestorben; ledig, Ausgeher

Leutnant der Reserve

ENGELHARD

Richard

05.12.1886 zu Dürrwangen, Bezirksamt Dinkelbühl (Mittelfranken)

20.09.1916 bei Kirlibaba, Bukowina

6.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 8.Kompagnie

ledig, Volksschullehrer

Kanonier der Reserve

ENGELHARD

Willibald

04.07.1889 zu Hohenberg, Bezirksamt Feuchtwangen (Mittelfranken)

 14.09.1914 zu Zweibrücken (Pfalz), Lazarett, infolge Kriegsverwundung

8.b. Geldart.-Regiment, 1.Batterie

gestorben; verheiratet, Bäcker

Einjährigen-Freiwilliger

ENGELHARD

Wolfgang Johann Georg

12.01.1895 zu Nürnberg

05.09.1914 bei Réméréville, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 12.Kompagnie

ledig, kaufmännischer Beamter

Vizefeldwebel und Off.-Stv.

ENGELHARDT

Alfred

12.07.1889 zu Nürnberg

20.08.1914 bei Lauterfinen, Lothringen

13.b. Infanterie - Regiment, Kompagnie unbekannt

ledig, Diplom - Ingenieur

Landwehrmann II

ENGELHARDT

Christian

28.11.1878 zu Velden, Bezirksamt Hersbruck (Mittelfranken)

01.11.1915 bei Tahure, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 4.Kompagnie

verheiratet, Elektromonteur

Gereiter der Reserve

ENGELHARDT

Christoph

27.11.1886 zu Namsreuth, Bezirksamt Sulzbach (Oberpfalz)

 01.11.1917 bei St.Julien, Belgien, Kriegslazarett, infolge Kriegsverwundung

21.b. Infanterie - Regiment, 10.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Schlosser

Ersatzreservist

ENGELHARDT

Daniel

30.09.1885 zu Nürnberg

20.03.1915 im Bois d´Ailly, Frankreich

15.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

ledig, Reißzeugmacher

Gefreiter

ENGELHARDT

Franz Eugen

21.07.1897 zu Nürnberg

27.08.1916 bei Barastre, Frankreich

5.b. Infanterie - Regiment, 11.Kompagnie

ledig, Tiefbaupraktikant

Inf. Der L.II

ENGELHARDT

Friedrich

15.04.1882 zu Brand, Bezirksamt Erlangen (Mittelfranken)

 11.01.1915 zu Nürnberg, Reserve-Lazarett Städt. Krankenhaus

10.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 2.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Büttner

Infanterist

ENGELHARDT

Friedrich Christian

20.10.1886 zu Dinkelsbühl (Mittelfranken)

30.10.1915 bei Tahure, Frankreich

14.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 1.Kompagnie

ledig, kaufmännischer Beamter

Reservist

ENGELHARDT

Georg

31.01.1888 zu Zirndorf, Bezirksamt Fürth (Mittelfranken)

26.04.1915 bei Ailly, Frankreich

21.b. Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

verheiratet, Tapezier; siehe auch: Saint Mihiel (Kriegsgräberstätte), Département Meuse, Frankreich (1. Weltkrieg - Namen "E")

Leutnant der Reserve und Kompagnie-Führer

ENGELHARDT

Hans

10.10.1895 zu Erlangen (Mittelfranken)

06.10.1918 bei Joncques, Frankreich

9.badisches Infanterie - Regiment Nr.170, 12.Kompagnie

ledig, Realgymnasiast

Landsturmmann

ENGELHARDT

Hans

25.06.1897 zu Neunhof, Bezirksamt Lauf (Mittelfranken)

15.05.1917 bei Frélinghien, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 1.Kompagnie

ledig, Eisendreher

Infanterist

ENGELHARDT

Hans

20.02.1887 zu Nürnberg

 20.05.1915 zu Husakow, Galizien, infolge Kriegsverwundung

5. hessisches Infanterie - Regiment Nr.168, 3.Kompagnie

gestorben; ledig, Buchhalter

Infanterist

ENGELHARDT

Heinrich

08.02.1898 zu Nürnberg

20.08.1918 bei Trapeaumesnil, Frankreich

10.b. Infanterie - Regiment, 4.Kompagnie

ledig, Reißzeugmacher

Gefreiter

ENGELHARDT

Johann

22.05.1885 zu Weiboldshausen, Bezirksamt Weißenburg i.B. (Mittelfranken)

05.09.1914 bei Souchy, Frankreich

9.b. Brigade-Ersatz-Bataillon, 2.Kompagnie

verheiratet, Schmied

Infanterist

ENGELHARDT

Johann

13.04.1899 zu München (Oberbayern)

22.08.1918 bei Achiet - le - Grand, Fankreich

9.b. Infanterie - Regiment, 12.Kompagnie

ledig, Schlosser

Infanterist

ENGELHARDT

Johann

30.09.1889 zu Leerstetten, Bezirksamt Schwabach (Mittelfranken)

28.09.1914 bei Montsec, Frankreich

21.b. Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

ledig, Landwirtschaftsgehilfe; siehe auch: Saint Mihiel (Kriegsgräberstätte), Département Meuse, Frankreich (1. Weltkrieg - Namen "E")

Pionier

ENGELHARDT

Johann

18.08.1899 zu Nürnberg

30.07.1918 bei Le Sequenteau, Frankreich

bei Handscheinwerfer - Trupp Nr.4, bei Pionier - Kompagnie 6

ledig, Kunst- und Bauschlosser

Telegraphist

ENGELHARDT

Johann

26.03.1882 zu Brand, Bezirksamt Erlangen (Mittelfranken)

 14.05.1918 zu Wangerie, Frankreich, Fedlazarett, infolge Kriegserkrankung

Nachrichen - Truppe - Kommando Nr. 709

gestorben; verheiratet, Kellner

Landsturmmann

ENGELHARDT

Johann Andreas

02.09.1880 zu Nürnberg

 26.03.1918 zu Stettin, Provinz Pommern, Reserve - Lazarett

12.b. Reserve - Infanterie - Regiment, 1.Kompagnie

gestorben; ledig, Holzdrechsler

Infanterist

ENGELHARDT

Johann Georg

01.07.1884 zu Gressenwöhr, Bezirksamt Amberg (Oberpfalz)

28.08.1914 bei Lunéville, Frankreich

10.b. Reserve - Inf. - Regiment, 12.Kompagnie

verheiratet, Kutscher

Gefreiter

ENGELHARDT

Johann Heinrich

15.07.1890 zu Treuchtlingen, Bezirksamt Weißenburg i.B. (Mittelfranken)

 

14.b. Infanterie - Regiment, 9.Kompagnie

ledig, Hilfspostschaffner, vemißt, für tot erklärt seit 09.09.1914

Infanterist

ENGELHARDT

Johann Karl

26.08.1879 zu Nürnberg

 20.10.1920 zu Nürnberg infolge Kriegserkrankung

23.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 4.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Flaschner

Landwehrmann

ENGELHARDT

Johann Leonhard

22.12.1887 zu Nürnberg

 25.08.1914 zu Jolivet, Frankreich, Lazarett, infolge Kriegsverwundung

10.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 8.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Maschinenformer

Landsturmmann

ENGELHARDT

Karl

16.03.1887 zu Nünberg

 10.05.1918 zu S´Graven - Brakel, Belgien

14.b. Infanterie - Regiment, 8.Kompagnie

verheiratet, Portefeuiller

Unteroffizier

ENGELHARDT

Paul

18.02.1895 zu Nürnberg

07.11.1915 bei Tahure, Frankreich

21.b. Infanterie - Regiment, 9.Kompagnie

ledig, Student der Rechte

Pionier

ENGELHARDT

Robert Paulus

30.07.1891 zu Nürnberg

22.03.1918 bei Jussy, Frankreich

1.b. Minenwerfer - Kompagnie

verheiratet, Betriebsbeamter

Flieger - Funker

ENGELHARDT

Rudolf Ludwig

02.08.1897 zu Nürnberg

 04.10.1917 zu Mitau, Rußland, Kriegslazarett, infolge Kriegserkrankung

Riesen - Flugzeug - Abteilung 500

gestorben; ledig, Student der Ingenieurwissenschaften; siehe auch: Verlustliste: Luftstreitkräfte 1914 - 1918 (Namen E)

Infanterist

ENGELHARDT

Simon

10.07.1891 zu Nürnberg

29.09.1914 bei Loupmont, Frankreich

21.b. Infanterie - Regiment, 12.Kompagnie

ledig, Kellner

Gefreiter

ENGELHARDT

Wilhelm

25.04.1897 zu Nürnberg

 

13.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 2.Kompagnie

ledig, Ingenieurpraktikant, vermisst, für tot erklärt seit 02.08.1916

Infanterist

ENGERER

Heinrich

17.10.1894 zu Nürnberg

25.06.1915 bei Arras, Frankreich

23.b. Infanterie - Regiment, 2.Kompagnie

ledig, Zuschneider

Schütze

ENGERER

Johann Friedrich

21.03.1893 zu Nürnberg

20.08.1916 bei Fromelles, Frankreich

16.b. Reserve- Infanterie - Regiment, Maschinen - Gewehr - Kompagnie

ledig, Kellner

Offizier - Stellvertreter und Offiziers - Aspirant

ENGERT

Georg Gregor

29.08.1889 zu Aschbach, Bezirksamt Bamberg II (Oberfranken)

23.12.1916 bei Badul - Soresti,Rumänien

28.b. Infanterie - Regiment, 1.Maschinen - Gewehr - Kompagnie

ledig, Bezirksamtsasistent

Infanterist

ENGERT

Johann

11.03.1893 zu Nürnberg

05.09.1914 bei Réméréville, Frankreich

14.b.Infanterie - Regiment, 8.Kompagnie

ledig, Kontorist

Gefreiter der Reserve

ENGL

Bruno Oswald

29.04.1893 zu Ansbach (Mittelfranken)

07.09.1914 vor Nancy, Frankreich

8.b. Feldart. - Regiment, 5.Batterie

ledig, Zimmermaler

Gefreiter

ENGL

Max

07.09.1888 zu Aachen - Burscheid (Rheinland)

 

14.b. Infanterie - Regiment, 11.Kompagnie

ledig, Handlungsgehilfe, vermisst, für tot erklärt seit 10.01.1920

Gefreiter

ENGLHARDT

Joseph

18.08.1888 zu Titting, Bezirksamt Hilpoltstein (Mittelfranken)

 09.11.1915 zu Bouziers, Frankreich, Kriegslazarett 8, III. Armee, infolge Kriegsverwundung

14.b. Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

gestorben; ledig, Gerichtsassistent

Pionier

ENGLHARDT

Karl

28.01.1894 zu Moosvogel, Bezirksamt Eggenfelden (Niederbayern)

03.04.1918 bei Moreuil, Frankreich

2.b. Minenwerfer - Kompagnie

verheiratet, Metallarbeiter

Infanterist

ENSER

Friedrich

30.08.1899 zu Nürnberg

 19.10.1918 zu Gent, Belgien, Kriegslazarett Normalschule, infolge Kriegsverwundung

14.b. Infanterie - Regiment, 11.Kompagnie

gestorben; ledig, Werkzeugmacher

Infanterist

ENSLIN

Karl Albert

03.02.1884 zu Nürnberg

 

21.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 9.Kompagnie

verheiratet, Kaufmann, vermisst, für tot erklärt seit 12.03.1915

Unteroffizier

ENSSLIN

Friedrich Wilhelm

11.03.1887 zu Nördlingen (Schwaben)

06.09.1914 zu Etrépy, Frankreich

81. Infanterie - Regiment, Kompanie unbekannt

ledig, Bankbeamter

Ersatzreservist

ENSSLIN

Theodor Julius

10.11.1887 zu Nürnberg

 13.12.1914 zu Méricourt, Frankreich, Feldlazarett, infolge Kriegsverwundung

6.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 5.Kompagnie

gestorben; ledig, Handlungsgehilfe

Infanterist

ENSSNER

Karl

09.10.1885 zu Schaffhausen (Schweiz)

 13.07.1915 zu Vigneulles, Frankreich, Feldlazarett 7, III. b. A.K., infolge Kriegsverwundung

15.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 9.Kompagnie

verheiratet, Gürtler

Ersatzreservist

ENTENMANN

Paul Friedrich

29.09.1884 zu Heilbronn (Württemberg)

02.12.1916 bei Brusturosa, in Stellung Agasu, Rumänien

11.b. Reserve-Fuhrp.-Kol.

verheiratet, kaufmännischer Beamter; siehe auch: Heilbronn (Gedenkbuch), Baden-Württemberg (Namen A-G) - Onlineprojekt Gefallenendenkmäler

Landsturmmann

ENZ

Albert

26.09.1884 zu Ellingen, Bezirksamt Weißenburg i.B. (Mittelfranken)

 

14.b. Infanterie - Regiment, 5.Kompagnie

ledig, Maurer, vermisst, für tot erklärt seit 15.09.1916

Landwehrmann

ENZELBERGER

Friedrich

02.07.1886 zu Auernheim, Bezirksamt Gunzenhausen (Mittelfranken)

 15.09.1920 zu Nürnberg, Versorgungslazarett Städ. Krankenhaus, infolge Kriegserkrankung

10.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 2.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Tüncher

Ersatzreservist

ENZELBERGER

Joseph

03.11.1890 zu Nürnberg

 11.05.1915 zu St.Mihiel, Frankreich, Feldlazarett, infolge Kriegsverwundung

21.b. Infanterie - Regiment, 5.Kompagnie

gestorben; ledig, Metalldrücker

Unteroffizier

EPPELEIN

Johannes Markus

23.02.1895 zu Nürnberg

25.09.1916 bei Fromelles, Frankreich

21.b. Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

ledig, Handlungsgehilfe

Ersatzreservist

EPPERLEIN

Hermann Gustav

08.11.1886 zu Zelle, A.H. Schwarzenberg (Sachsen)

 06.02.1915 bei Carency, Frankreich, infolge Kriegsverwundung

6.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 6.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Flaschner

Leutnant der Reserve

EPSTEIN

Heinrich

07.05.1893 zu Nürnberg

23.12.1916 bei Petrisorul, Rumänien

26.b. Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

ledig, Kaufmann

Ersatzreservist

EPSTEIN

Isidor

08.09.1882 zu Merzweiler, Kries Hagenau, Elsaß

23.08.1915 am Rabenbühl, Elsaß

3.b. Landwehr - Inf. -Regiment, 12.Kompagnie

ledig, Handelsmann

Gefreiter

ERAS

Matthias

28.03.1894 zu Münchsteinach, Bezirksamt Neustadt a.A. (Mittelfranken)

24.10.1915 bei Tahure, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 1.Kompagnie

ledig, Maurer

Gefreiter der Reserve

ERBE

Otto

24.03.1891 zu Uichteritz, Kreis Weißenfels (Provinz Sachsen)

22.02.1915 vor Liouville, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

verheiratet, Maurer

Reservist

ERBER

Michael

22.06.1891 zu Nürnberg

 08.05.1915 bei Hattonville, Frankreich, Lazarett, infolge Kriegsverwundung

4.b. Infanterie - Regiment, 6.Kompagnie

gestorben; ledig, Bäcker

Schütze

ERDL

Emil

16.06.1896 zu Abensberg, Bezirksamt Kelheim (Niederbayern)

 27.12.1916 zu Rimniku - Sarat, Rumänien, Reserve - Feldlazarett Nr.101, infolge Kriegsverwundung

26.b. Infanterie - Regiment, 2.Maschinen-Gewehr-Kompagnie

gestorben; ledig, Steinschleifer

Unteroffizier der Reserve

ERDLE

Johannes

14.01.1888 zu Alerheim, Bezirksamt Nördlingen (Schw.)

15.09.1916 bei Flers, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, Maschinen-Gewehr-Kompagnie

ledig, Bäcker

Fahrer

ERDNER

Andreas

09.07.1883 zu Eismannsberg, Bezirksamt Nürnberg

 22.08.1918 zu Béthancourt, Frankreich, infolge Kriegsverwundung

4.b. Fußartillerie-Regiment, 3.Batterie

gestorben; verheiratet, Maschinist

Gefreiter der L. I

ERDNER

Ulrich

02.12.1884 zu Ittelshofen, Bezirksamt Nürnberg

30.08.1916 im Chapitre - Wald bei Verdun, Frankreich

1.b. Reserve-Jäger - Bataillon, 1.Kompagnie

verheiratet, Taglöhner

Landsturmmann

ERHARD

Jakob

25.02.1885 zu Unterdürrbach, Bezirksamt Würzburg (Unterfranken)

 18.06.1916 zu Frankreich, Ort unbekannt, Reserve-Feldlazarett 8, 6.b. Reserve-Division, infolge Kriegserkrankung

6.b. Reserve-Division, Stab

gestorben; ledig, Monteur

Infanterist

ERHARD

Konrad

22.05.1896 zu Nürnberg

11.10.1914 bei Apremont, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 10.Kompagnie

ledig, Kommis

Gefreiter der Reserve

ERHARDT

Christian

23.11.1890 zu Amberg (Oberpfalz)

 09.08.1916 bei Romagne, Frankreich, Hauptverbandplatz, infolge Kriegsverwundung

2.b. Jäger - Bataillon, 1.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Hilfsmonteur

Reservist

ERLBACHER

Johann

27.02.1890 zu Nürnberg - Krottenbach

 23.09.1914 bei Spada, Frankreich, infolge Kriegsverwundung

10.b. Infanterie - Regiment 4.Kompagnie

gestorben; ledig, Landwirt; siehe auch: Saint Mihiel (Kriegsgräberstätte), Département Meuse, Frankreich (1. Weltkrieg - Namen "E")

Gefreiter

ERLWEIN

Ernst

02.09.1891 zu Nürnberg

 14.03.1915 zu München (Oberbayern), Reserve-Lazarett D, infolge Kriegsverwundung

23.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 11.Kompagnie

gestorben; ledig, Schuhmacher

Landwehrmann II

ERLWEIN

Georg

05.01.1878 zu Heroldsberg, Bezirksamt Erlangen (Mittelfranken)

 10.03.1918 zu nordwestlich Coincourt, Frankreich, infolge Kriegsverwundung

7.b. Landwehr - Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Milchhändler

Reservist

ERMER

Heinrich Johann

03.02.1890 zu Freihung, Bezirksamt Amberg (Oberpfalz)

 29.09.1914 zu Germersheim, Pfalz, Festungslazarett I, infolge Kriegsverwundung

14.b. Infanterie - Regiment, 9.Kompagnie

gestorben; ledig, Bäcker

Landsturmmann

ERMER

Xaver Franz

11.11.1893 zu Bornmühle, Bezirksamt Nabburg (Oberpfalz)

04.08.1916 bei Fort Souville, Frankreich

81. Reserve- Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

ledig, Artist

Infanterist

ERNST

Georg

27.12.1888 zu Schwimbach, Bezirksamt Hilpoltstein (Mittelfranken)

 

21.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 11.Kompagnie

ledig, Bureaudiener, vermisst, für tot erklärt seit 13.03.1915

Ersatzreservist

ERNST

Johann Michael

27.08.1889 zu Nürnberg - Erlenstegen

08.08.1916 in der Damloup - Schlucht, Frankreich

15.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 9.Kompagnie

ledig, Bleistiftarbeiter

Infanterist

ERNST

Karl

03.02.1889 zu Berolzheim, Bezirksamt Gunzenhausen (Mittelfranken)

07.06.1915 bei Fromelles, Frankreich

16.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 10.Kompagnie

ledig, Schlosser

Gefreiter

ERTHEL

Peter Wilhelm

03.05.1895 zu Würzburg (Unterfranken)

05.11.1915 bei Tahure, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 6.Kompagnie

ledig, Gymnasiast

Landsturmmann

ERTL

Andreas

11.07.1875 zu Nürnberg

09.05.1916 bei Le Holbagard, Frankreich

bei Feldrekruten - Depot, 39. Reserve-Division, 5.Kompagnie

verheiratet, Metallarbeiter

Landwehrmann

ERTL

Franz Xaver

12.02.1881 zu Zwiesel, Bezirksamt Regen (Niederbayern)

 04.07.1916 zu St.Quentin, Frankreich, Kriegslazarett, infolge Kriegsverwundung

6.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

gestorben; ledig, Streckenarbeiter

Infanterist

ERTL

Georg

31.05.1895 zu Stockdorf, Bezirksamt Starnberg (Oberbayern)

26.04.1916 bei Barvinay Frankreich

13.b. Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

ledig, Schlosser; siehe auch: Saint Mihiel (Kriegsgräberstätte), Département Meuse, Frankreich (1. Weltkrieg - Namen "E")

Infanterist

ERTL

Heinrich

30.11.1899 zu Hirschbach, Bezirksamt Sulzbach (Oberpfalz)

 19.08.1919 zu Hattencourt, Frankreich, Lazarett

13.b. Infanterie - Regiment, 2.Maschinen-Gewehr-Kompagnie

gestorben; ledig, Maschinenarbeiter

Infanterist

ESCHBAUM

Karl

21.02.1892 zu Nürnberg

 

6.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 5.Kompagnie

ledig, Telegraphenarbeiter, vermisst, für tot erklärt seit 01.07.1916

Pionier

ESCHENBACHER

Georg

18.08.1899 zu Nürnberg - Lohe

 

13.b. Pionier - Kompagnie

ledig, Pflasterer, vermisst, für tot erklärt seit 08.10.1918

Reservist

ESCHENBACHER

Georg

23.11.1887 zu Herpersdorf, Bezirksamt Ansbach (Mittelfranken)

28.03.1918 bei Ayette, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 10.Kompagnie

verheiratet, Schneider

Landsturmmann

ESCHER

Emil Erhard

25.02.1879 zu Großgarnstadt bei Coburg (Oberfranken)

 12.05.1916 zu Romagne, Frankreich, Reserve - Feldlazarett 53, infolge Kriegsverwundung

25.b. Infanterie - Regiment, 7.Kompagnie

gestorben; ledig, Flaschner

Unteroffizier

ESCHKE

Ernst Alfred

05.02.1891 zu Tinz, Kreis Gera (früher Reuß i.L.)

08.09.1914 bei Réméréville, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 2.Kompagnie

ledig, Zimmermann

Landsturmmann

ESKOFIER

Martin

11.08.1880 zu Nürnberg

 07.07.1915 zu Lemberg, Galizien, Feldspital, infolge Kriegsverwundung

13.b. Reserve - Infanterie - Regiment, 4.Kompagnie

gestorben; verheiratet, Schreiner

Pionier

ESKOFIER

Martin

26.09.1894 zu Nürnberg

 24.11.1916 bei Buxiéres, Frankreich, Hauptverbandplatz, infolge Kriegsverwundung

bei Minenwerfer - Kompagnie Nr.2

gestorben; ledig, Maschinenschlosser; siehe auch: Saint Mihiel (Kriegsgräberstätte), Département Meuse, Frankreich (1. Weltkrieg - Namen "E")

San.-Gefreiter

ESKOFIER

Matthäus

12.06.1889 zu Nürnberg

31.10.1918 zu Herpy, Frankreich

23.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 3.Kompagnie

ledig, Büttner

Ersatzreservist

ESSLINGER

Franz

18.03.1888 zu Nürnberg

29.06.1916 bei St.Mihiel, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 6.Kompagnie

ledig, Mechaniker; siehe auch: Saint Mihiel (Kriegsgräberstätte), Département Meuse, Frankreich (1. Weltkrieg - Namen "E")

Hauptmann der L. I

ESSLINGER

Ludwig

22.05.1881 zu Schaidt, Bezirksamt Germersheim (Pfalz)

 12.11.1917 zu Focsani, Rumänien, bei Feldlazarett 39, inflge Kriegserkrankung

26.b. Pionier - Kompagnie

gestorben; verheiratet, Rechtsanwalt, Dr.jur.

Unteroffizier

ETZ

Friedrich

22.03.1896 zu Nürnberg

28.08.1916 bei Toboly, Wolhynien

1.b. Chevauleger-Regiment, 5.Esk.

ledig, Privatstudierender

Kanonier

ETZL

Andreas

30.04.1899 zu Nürnberg - Mögelsdorf

 16.08.1918 zu Nürnberg, Reserve - Lazarett Städt. Krankenhaus, infolge Kriegserkrankung

3.b. Fußartillerie - Regiment, 1. Rekruten - Depot

gestorben; ledig, Modellschreiner

Infanterist

ETZOLD

Konrad

19.03.1895 zu Nürnberg

 

13.b. Reserve - Infanterie - Regiment, 12.Kompagnie

ledig, kaufmännischer Beamter, vemißt, seit 21.06.1916

Infanterist

EUL

Karl Friedrich

07.02.1880 zu Dennenlohe , Bezirksamt Dinkelsbühl (Mittelfranken)

 

13.b. Reserve- Infanterie - Regiment, 2.Kompagnie

ledig, Kutscher, vermisst, für tot erklärt seit 21.06.1916

Reservist

EURING

Stephan Friedrich

05.04.1888 zu Nürnberg

20.08.1915 bei Apremont, Frankreich

14.b. Infanterie - Regiment, 8.Kompagnie

verheiratet, Pinselmacher; siehe auch: Saint Mihiel (Kriegsgräberstätte), Département Meuse, Frankreich (1. Weltkrieg - Namen "E")

Gefreiter

EWERT

Karl Ludwig Friedrich Johann

05.06.1878 zu Damgarten, Kreis Franzburg (Provinz Pommern)

 07.09.1919 zu Nürnberg, Reserve - Lazarett Städt. Krankenhaus

5.b. Landwehr - Infanterie - Regiment, Ersatz-Bataillon

gestorben; verheiratet, Transportarbeiter

Leutnant der Reserve

EYSSER

Hans Konrad Max

08.04.1886 zu Nürnberg

 10.10.1914 zu St.Mihiel, Frankreich, Feldlazarett Nr.5

3.b. Feldart.-Regiment, 1.Batterie

gestorben; ledig, Fabrikbesitzer; siehe auch: Saint Mihiel (Kriegsgräberstätte), Département Meuse, Frankreich (1. Weltkrieg - Namen "E")

Datum der Abschrift: Dezember 2008

Beitrag von: Katja Kürschner

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten