Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Nürnberg (Gedenkbuch: 1. Weltkrieg), Mittelfranken, Bayern

Gefallenen-Gedenkbuch der Stadt Nürnberg 1914 - 1918, Herausgegeben im Auftrag der Stadtgemeinde Nürnberg, im Selbstverlag des Stadtrates 1929. Es enthält die Namen und Daten der Gefallen und vermissten der Stadt Nürnberg; zu Beginn des Buches gibt es zu jedem Regiment eine Regimentsgeschichte.
Ehrentafel der Gefallenen, Seite 185 mit 964 (Berichtigungen: S. 968), hier: Buchstabe J, Seite 491-498

Inschriften:

Ihren im Weltkrieg 1914-1918 gebliebenen Söhnen die Stadt Nürnberg

Namen der Gefallenen:

Buchstabe J:
(weitere Listen hier)

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefr.

JÄCKEL

Friedrich

27.09.1888, zu Nürnberg

14.11.1914, bei Wytschaete, Belg.

20. b. Res.-Inf.-Regt., 6. Komp.

verh., Techniker

Inf.

JÄCKEL

Friedrich

26.07.1894, zu Nürnberg

09.05.1915, bei Neuville-St. Vaast, Frankr.

10. b. Res.-Inf.-Regt., 1. Komp.

led., Buchhalter

Landwehrm.

JÄCKEL

Georg

22.05.1880, zu Rimlas, B. A. Berneck (Ofr.)

08.10.1914, bei Souchez, Frankr.

6. b. Res.-Inf.-Regt., 10. Komp.

verh., Telegraphenbaugehilfe

Gefr.

JÄCKEL

Georg

21.05.1885, zu Nürnberg

20.09.1917

15. b. Res.-Inf.-Regt., 5. Komp.

led., Handlungsgehilfe; vermisst, für tot erklärt

Leutn. d. Res.

JÄCKEL

Oskar

11.02.1886, zu Würzburg (Ufr.)

23.04.1915, im Bois d’Ailly, Frankr.

6. b. Inf.-Regt., 2. Komp.

verh., Redakteur

Jäg.

JACKMUTH

August

21.10.1898, zu Miellen, Kr. Goarshausen (Prov. Hess.-Nass.)

09.08.1917, zu Wasylkowce, Galiz.

25. sächs. Res.-Jäg.-Batl., 2. Komp.

led., Kellner

U’off.

JACOB

Franz

21.05.1894, zu Schweinfurt (Ufr.)

21.08.1916, zu Nurlu, Frankr.

9. b. Res.-Feldart.-Regt., 4. Batt.

led., kaufm. Angestellter; gest. infolge Kriegsverwundung

Inf.

JACOB

Max Friedrich Franz

14.02.1893, zu Leipzig-Anger-Crottendorf (Sachs.)

23.10.1916, bei Campulung, Rum., auf Höhe 944.

28. b. Inf.-Regt., 1. Komp.

led., Chemigraph

Inf.

JACOBI

Joseph

29.11.1891, zu Nürnberg

04.09.1914, bei Réméréville, Frankr.

14. b. Inf.-Regt., 6. Komp.

led., Transportarbeiter

U’off.

JAEGER

Heinrich

23.09.1884, zu Kandel, B. A. Germersheim (Pf.)

26.09.1916, bei Gueudecourt, Frankr.

6. b. Inf.-Regt., 2. Komp.

led., Versicherungsbeamter

Inf.

JÄGER

Bernhard

22.01.1893, zu Unna, R. B. Arnsberg (Prov. Westf.)

19.12.1914, zu Nürnberg, Res.-Laz. Städt. Krankenhaus

14. b. Inf.-Regt., 8. Komp.

led., Bader; gest. infolge Kriegsverwundung

Ers.-Res.

JÄGER

Karolius Georg

30.07.1883, zu Nürnberg

27.06.1915, bei Stanislowka, Wolhynien

13. b. Res.-Inf.-Regt., 6. Komp.

verw., Photograph

Gefr. d. Res.

JÄGER

Paulus Heinrich

21.12.1884, zu Nürnberg

07.10.1914, bei Souchez, Frankr.

6. b. Res.-Inf.-Regt., 9. Komp.

verh., Steindrucker

U’off.

JAHN

Friedrich

09.07.1893, zu Nürnberg

28.04.1917, bei Monchy, Frankr.

1. pr. Res.-Ers.-Regt., 11. Komp.

led., Tapezier

Pion.

JAHN

Heinrich

12.04.1886, zu Nürnberg

12.10.1918, zu Haidar-Pascha, Türkei

b. Kraftfahr-Ers.-Abt.

led., Kraftwagenführer; gest. infolge Kriegserkrankung

Gefr.

JAHN

Johann

26.05.1894, zu Nürnberg

09.10.1918, zu Avesnes, Frankr., Kriegslaz. 33

b. Eis.-Bau-Komp. 8

led., Elektrotechniker; gest. infolge Kriegserkrankung

Gefr. d. L.

JÄHNE

Adam Ludwig Karl

10.09.1879, zu Thaldorf, Kr. Querfurt (Prov. Sachs.)

04.10.1914, Esquerchin, Frankr., Res.-Feldlaz. Nr. 3.

6. b. Res.-Inf.-Regt., 4. Komp.

verh., Zahntechniker; gest.

Flugzeugführer

JÄHNE

Artur Siegfried

18.03.1898, zu Siegersdorf, Kr. Bunzlau (Schles.)

03.07.1918, zu Nürnberg, Res.-Laz. Städt. Krankenhaus

b. Flieger-Ers.-Abt. A 292

led., Oberrealschüler; gest. infolge Kriegserkrankung

Landstm.

JÄHRIG

Otto Bruno

04.12.1889, zu Gittersee, A. H. Dresden-Altstadt (Sachs.)

26.03.1916, im Bois Brulé, Frankr.

21. b. Inf.-Regt., 6. Komp.

led., Handlungsgehilfe

Ers.-Res.

JAKOB

Edwin

15.02.1893, zu Hüttensteinach, Kr. Sonneberg (Thür.)

19.02.1917, bei Messines, Belg.

1. b. Pion.-Batl., Mineur-Komp. Nr. 3

led., Fabrikarbeiter

Inf.

JAKOB

Friedrich Johann

15.10.1882, zu Floß, B. A. Neustadt a. W.-N. (Opf.)

27.12.1914, bei Carency, Frankr.

6. b. Res.-Inf.-Regt., 3. Komp.

verh., Bierbrauer

Gefr. d. Landst.

JAKOB

Johann

08.04.1872, zu Bamberg (Ofr.)

26.07.1916, Bad Mergentheim, Württ., Res.-Laz.

b. Landst.-Inf.-Ers.-Batl. „Mittelfranken“, 4. Komp.

verh., Ausgeher; gest. infolge Kriegserkrankung

Inf.

JAKOB

Karl

31.12.1893, zu Allersberg, B. A. Hilpoltstein (Mfr.)

09.11.1917, Nürnberg, Res.-Laz. Städt. Krankenhaus

1. b. Garn.-Batl. „Nürnberg“ III. B. 5, 1. Komp.

led., Hoteldiener; gest. infolge Kriegserkrankung

Kan.

JAKOB

Richard

09.02.1894, zu Nürnberg

31.10.1916, vor Verdun, bei Bezonvaux, Frankr.

23. b. Feldart.-Regt., 3. Batt.

led., Kunstgewerbeschüler

Landwehrm.

JANDL

Karl

14.07.1884, zu Nürnberg

04.10.1914, bei Arleux, Frankr.

6. b. Res.-Inf.-Regt., 6. Komp.

led., Steindrucker; gest. infolge Kriegsverwundung

Gefr.

JANITZKOWSKI

Georg

02.02.1886, zu Leer (Ostfriesland)

02.06.1917, bei Reims, Frankr.

Füs.-Regt. Kaiser Franz Joseph (4. württ.) Nr. 122, 12. Komp.

verh., kaufm. Angestellter

Gefr.

JANN

Joseph

01.12.1889, zu Weißenhorn, B. A. Neu-Ulm (Schw.)

21.09.1917, bei Zandvoorde, Belg.

14. b. Inf.-Regt., 8. Komp.

led., Kaufmann

Gefr.

JANSER

Hans

11.02.1894, zu Nürnberg

05.09.1914, bei Réméréville, Frankr.

14. b. Inf.-Regt., 8. Komp.

led., Braupraktikant

Res.

JENKE

Reinhold Karl Adolf

08.05.1886, zu Oberzieder, Kr. Landeshut (Schles.)

02.10.1914-03.10.1914, bei Fresnoy, Frankr.

6. b. Inf.-Regt., 4. Komp.

verh., Schlosser

Res.

JESATKO

Leopold

23.07.1873, zu Wien (Oesterr.)

26.11.1921, zu Nürnberg

3. b. Res.-Inf.-Regt., 7. Komp.

gest. infolge Kriegserkrankung

Ers.-Res.

JESSBERGER

Valentin

12.11.1886, zu Homburg, B. A. Marktheidenfeld (Ufr.)

15.07.1915, bei Maslomecz, Rußl.

13. b. Res.-Inf.-Regt., 10. Komp.

Landwehrm. II

JOBST

Georg

23.04.1879, zu Neuhof, B. A. Stadtamhof (Opf.)

01.07.1916, bei Hardecourt, Frankr.

6. b. Res.-Inf.-Regt., 12. Komp.

verh., städt. Aufseher

Inf.

JOBST

Johann

10.06.1885, zu Geiselhöring, B. A. Mallersdorf (Nb.)

24.09.1914, am Spitzenberg, Els.

9. b. Brig.-Ers.-Batl., 1. Komp.

verh., Friseur

Inf.

JOBST

Johann

01.05.1890, zu Dieberg, B. A. Roding (Opf.)

14.10.1914, zu Chambley, Frankr., Kriegslaz.

21. b. Inf.-Regt., 4. Komp.

led., Schuhmacher; gest. infolge Kriegsverwundung

Inf.

JOBST

Willibald

24.03.1893, zu Nürnberg

17.02.1915, bei Combres, Frankr.

8. b. Inf.-Regt., 5. Komp.

led., Tapezier

Inf.

JOCHEM

Erwin Rudolf

01.08.1900, zu Bad Warmbrunn, Kr. Hirschberg (Prov. Schlesien)

08.07.1918, zu Regensburg, Opf., Res.-Laz.

11. b. Inf.-Regt., Ers.-Batl.

led., Handlungsgehilfe; gest. infolge Kriegserkrankung

Ers.-Res.

JODL

Karl Joseph

18.02.1892, zu Hofheim (Ufr.)

14.08.1915, zu Kielce, Polen, Etappenlaz.

22. Landw.-Inf.-Regt., 2. Komp.

led., Prokurist; gest. infolge Kriegsverwundung

Funker

JONDORF

Robert

24.05.1899, zu Nürnberg

06.11.1917, zu Besny et Loisy, Frankr., Feldlaz. 318, Hauptverbandsplatz

b. Div.-Funk.-Abt. 108

led., Handlungsgehilfe; gest. infolge Kriegsverwundung

Inf.

JORDAN

Edgar

10.02.1897, zu London (England)

24.10.1915

14. b. Inf.-Regt., 1. Komp.

led., Handlungsgehilfe; vermisst, für tot erklärt

Landstm.

JORDAN

Jean Georg

27.01.1874, zu Nürnberg

15.11.1916

6. b. Res.-Inf.-Regt., 7. Komp.

verh., Museumsaufseher; vermisst, für tot erklärt

Res.

JORDAN

Johann Georg

22.11.1885, zu Roßtal, B. A Fürth (Mfr.)

24.10.1914, bei Bailleul, Frankr.

6. b. Res.-Inf.-Regt., 8. Komp.

verh., Fabrikarbeiter

U’off.

JORDAN

Peter

21.03.1894, zu Nürnberg

27.11.1914, vor Liouville, Frankr.

14. b. Inf.-Regt., 4. Komp.

led., Handlungsgehilfe

Ers.-Res.

JORDAN

Wolfgang

20.09.1892, zu Nürnberg

03.09.1915, bei Vermandovillers, Frankr.

6. b. Res.-Inf.-Regt., 8. Komp.

led., Möbelschreiner

Gefr.

JÖRG

Adolf

07.10.1888, zu Nürnberg

23.08.1914, zu Col de Ste. Marie, Els.

9. b. Inf.-Brig.-Ers.-Batl., 2. Komp.

led., Bäckermeister

U’off.

JÖRG

Eduard

05.07.1891, zu Nürnberg

17.11.1914, zu Buxières, Frankr., Feldlaz. 10, III. b. A. K.

21. b. Inf.-Regt., 6. Komp.

led., Bankbeamter; gest. infolge Kriegsverwundung

U’off.

JÖRG

Julius Wilhelm

25.08.1892, zu Nürnberg

02.09.1917, am kleinen Jägel, Rußl.

8. b. Inf.-Regt., 3. Masch.-Gew.-Komp.

led., Bäcker

Landwehrm.

JORKOWITZ

Johann

24.02.1881, zu Löhlitz, B. A. Ebermannstadt (Ofr.)

09.10.1914, bei Notre-Dame-de-Lorette, Frankr.

6. b. Res.-Inf.-Regt., 6. Komp.

led., Arbeiter; gest. infolge Kriegsverwundung

U’off. d. Res.

JOSEPHTHAL

Anton

19.06.1891, zu Nürnberg

07.09.1914, bei Hoéville, Frankr.

14. b. Inf.-Regt., Masch.-Gew.-Komp.

led., Kaufmann

U’off.

JUNG

Johann Anton

14.09.1893, zu Nürnberg

27.05.1918, im Walde von Malancourt, Frankr.

6. b. Landw.-Pion.-Komp.

led., Techniker

Pion.

JUNG

Johann Gottlieb

12.01.1875, zu Hainsfarth, B. A. Nördlingen (Schw.)

19.03.1916, zu Belgrad, Serb., Kriegslaz.

Etappen-Hilfskomp. 6, 11. Armee

verh., Schreiner; gest. infolge Kriegserkrankung

Inf.

JUNGBÖCK

Franz Xaver

02.08.1891, zu Bärndorf, B. A. Viechtach (Nb.)

20.07.1916, bei Fromelles, Frankr.

21. b. Res.-Inf.-Regt., 6. Komp.

led., Metzger

Gefr.

JUNGER

Hans Friedrich

14.01.1889, zu Nürnberg

02.04.1919, zu Nürnberg, Res.-Laz. Städt. Krankenhaus

Presse-Abt. Mil.-Gouvernement Litauen

led., Redakteur; gest.

Inf.

JUNGERT

Jean

25.07.1890, zu Nürnberg

12.03.1915

21. b. Res.-Inf.-Regt., 5. Komp.

verh., Mechaniker; vermisst, für tot erklärt

Res.

JUNGHÄNDEL

Friedrich August

16.09.1888, zu Gävernitz, A. H. Großenhain (Sachs.)

30.05.1915, zu Reutlingen, Württ., Res.-Laz.

21. b. Inf.-Regt., 1. Komp.

led., Kaufmann; gest. infolge Kriegsverwundung

Landstm.

JUNGMANN

Michael

15.10.1887, zu Nürnberg

19.07.1916, bei Fromelles, Frankr.

21. b. Res.-Inf.-Regt., 9. Komp.

verh., Metalldrücker

Inf.

JÜNKERSFELD

Richard

12.07.1881, zu Anspach, Kr. Usingen (Hess.-Nass.)

04.09.1914-05.09.1914, bei Moulin-d’Einville, Frankr.

6. b. Res.-Inf.-Regt., 11. Komp.

verh., Fabrikarbeiter

U’off. d. L. I

JÜTTNER

Joseph Karl

01.11.1884, zu Ujest, Kr. Groß-Strelitz (Oberschles.)

14.12.1916, vor Verdun, Frankr.

5. b. Ers.-Regt., 3. Masch.-Gew.-Komp.

verh., Konditor

Datum der Abschrift: 29.08.2015

Beitrag von: ewm

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten