Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Böhme-Bierde, Kreis Soltau-Fallingbostel, Niedersachsen:

PLZ D-29693

52° 46‘ 55“ N / 9° 30‘ 08“ E

In einer gepflegten umzäunten Anlage ein Feldsteinmonument, dessen oberster Stein ein Eisernes Kreuz zeigt. An der Vorderseite sind zwei Gedenktafeln mit den 17 bzw. 36 Namen der Kriegstoten beider Weltkriege angebracht.

Böhme-Bierde, Foto © 2009 Uwe Schärff

Inschriften:

Unsern gefallenen Helden
(1914 – 1918)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

BRUNS

Fritz

24.12.1914

 

BRUNS

Heinr.

17.04.1917

 

BRUNS

Willi

09.03.1915

 

DIETRICH

Ernst

27.07.1918

 

DIETRICH

Friedr.

11.11.1916

1)

EICKHOFF

Friedr.

17.09.1916

 

EICKHOFF

Heinr.

06.08.1915

 

EICKHOFF

Otto

18.10.1916

 

EVERS

Dietr.

21.10.1916

 

GREWE

Heinr.

30.06.1916

 

HAMBROCK

Heinr.

29.05.1917

 

HARMS

Friedr.

17.04.1916

 

HELBERG

Dietr.

05.10.1915

 

HELBERG

Heinr.

26.09.1917

vermisst

HELBERG

Otto

01.03.1918

 

HOMANN

Dietr.

04.12.1917

 

THRAN

Heinr.

15.07.1918

 

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

BENDER

Walter

12.01.1946

 

BERGMANN

Heinr.

25.08.1941

 

BLANKE

Rolf

12.1943

vermisst

DANNENBERG

Alfr.

03.08.1943

vermisst

DAUKSCH

Otto

15.12.1944

 

DETTMER

Walter

04.09.1945

2)

DIERKS

Karl

24.08.1944

vermisst

DREYER

Herm.

25.05.1945

 

EHLERS

Gustav

09.10.1943

 

EHLERS

Wilh.

27.09.1945

 

EICKHOFF

Marie

14.04.1945

 

EVERS

Erich

1944

vermisst

EVERS

Otto

03.05.1944

 

FIEBIG

Heinz

1945

vermisst

FIEBIG

Max

1945

vermisst

HARMS

Friedr.

06.1944

vermisst

HELBERG

Else

14.01.1945

vermisst

HELBERG

Friedr.

10.01.1942

vermisst

HELBERG

Otto

09.06.1940

 

HELBERG

Otto

14.01.1945

vermisst

LACKNER

Friedr.

22.12.1944

 

LACKNER

Willi

19.07.1942

 

MARQUARDT

Heinr.

17.07.1942

vermisst

PEGLOW

Herbert

27.04.1942

 

RADDATZ

Paul

17.07.1944

 

RENGSTORF

Heinr.

15.11.1944

 

RODEWALD

Friedr.

05.07.1943

 

RÖHRS

Heinrich

10.02.1945

3)

SCHEFFLER

Otto

1945

vermisst

SCHÖNKE

Paul

1945

vermisst

STÖRK

August

14.09.1944

vermisst

TIETZE

Martin

20.09.1942

 

WAGNER

Richard

18.08.1942

 

WARNEKE

Friedr.

12.05.1944

vermisst

WINKELMANN

Ernst

1945

vermisst

WORTMANN

Heinr.

26.08.1944

vermisst

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche :

1) (sofern identisch): DIETRICH, Friedrich, Dienstgrad: Ersatz-Reservist, Todesdatum: 11.11.1916 [B0406917]. Friedrich DIETRICH ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pierrepont (Frankreich), Block 3 Grab 373

2) DETTMER, Walter, Dienstgrad: Soldat, Geburtsdatum: 20.10.1926 in Bierde, Todesdatum: 04.09.1945, Todesort: Kgf.Hosp.Grudziadz-Forteresse [B2056284] Walter DETTMER ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Mlawka (Polen) überführt worden. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofs verzeichnet.

3) RÖHRS, Heinrich, Dienstgrad: Kanonier, Geburtsdatum: 20.02.1907 in Bierde, Todesdatum: 14.02.1945, Todesort: 2 km s. Virchow [A2206880] Heinrich RÖHRS konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Stare Czarnowo-Szczecin (Polen) war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

Datum der Abschrift: April 2009

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2009 Uwe Schärff

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten