Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustlisten: 3. Unterelsässisches Infanterie-Regiment Nr. 138:

Quelle: Geschichte des 3. unterelsässischen Infanterie-Regiment Nr. 138 von Dr. jur.  W. Lasch, Leutnant der Reserve a. D., des ehemaligen Regiments Nr. 138, Saarbrücker Druckerei und Verlag

Inschriften:

Für Deutschland starben in den schweren Kämpfen
der Jahre 1914 - 1918 den Heldentod

Namen der Gefallenen:

9. Kompanie
(andere Einheiten des Regiments hier)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kriegsfreiwilliger

ADRIAN

Georg

Friedrich-Wilhelms-Hütte

01.11.1914, bei Lihons

 

Musketier

BÄHR

Heinrich

Morsbronn

06.11.1914

Verwundet am 01.11.1914 bei Lihons

Musketier

BAUER

August

Daumbach

26.09.1918, bei Tahure

 

Musketier

BAUMBACH

Karl

Trais Horloff

05.04.1915, bei Kalwarja

 

Musketier

BECHTEL

Karl

Hagenau

01.11.1914, bei Lihons

 

Gefreiter

BEGEMANN

Adolf

Vlotho

19.08.1915, bei Warty

 

Ersatz-Reservist

BENDER

Friedrich

Laufdorf

05.04.1915, bei Kalwarja

 

Wehrmann

BERGEMANN

Fr.

Letschin

16.02.1915, bei Makarze

 

Sergeant

BICHELBERGER

Joh.

Saargemünd

14.04.1918, bei Merris

 

Musketier

BIRKENSTOCK

Heinrich

Ranstadt

27.03.1915, bei Polunce

 

Reservist

BLÄSING

Paul

Groß-Kotten

25.08.1914, bei St. Pierremont

 

Musketier

BLUME

Paul

Altwasser

11.04.1918, bei Ferme-Bretagne

 

Wehrmann

BONTRUP

Josef

Dülmen

05.04.1915, in Moskau

 

Musketier

BORN

Theodor

Köln-Bayenthal

28.06.1918, bei Mongobert

 

Musketier

BOSSELMANN

Karl

Barmen

20.08.1914, bei Biedesdorf

 

Landsturmmann

BRAASCH

Jakob

Hamburg

28.06.1918, bei Mongobert

 

Musketier

BRADT

Heinrich

Fühlen

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

BRANDEL

Heinrich

St. Arnual

20.08.1914, bei Biedesdorf

Kriegsgräberstätte Morhange Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Landsturmmann

BRAUN

Hermann

Fürstenau

19.04.1918, bei Merris

 

Musketier

BRIERBRAUER

Ludwig

Bierstadt

04.10.1915, bei Jarischnischky

 

Vizefeldwebel

BRUA

Heinrich

Rexingen

26.09.1918, bei Tahure

 

Reservist

BRÜNING

Franz

Dortmund

24.09.1914, bei Liancourt

 

Musketier

BRÜNING

Otto

Goslar

24.08.1914, bei St. Pierremont

 

Reservist

BRUNNER

Ferdinand

Paris

16.02.1915, bei Makarze

 

Sergeant

BÜCKEIN

Josef

Würselen

16.07.1918, bei St. Pierre-Aigle

 

Landsturmmann

CARL

Hermann

Meiersberg

18.07.1918, bei St. Pierre-Aigle

 

Kriegsfreiwilliger

CRONEMEYER

Rud.

Lage

01.11.1914, bei Lihons

 

Reservist

DARGATZ

Leo

Neu-Fritz

24.09.1914, bei Liancourt

 

Musketier

DEPPERMANN

Wilhelm

Falkendiek

26.08.1914, bei Deinvillers

Kriegsgräberstätte Bertrimoutier Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 369

Musketier

DERN

Philipp

Erbenheim

15.04.1918, bei Merris

 

Musketier

DIENING

Friedrich

Hamm

15.04.1918, bei Merris

 

Reservist

DION

Eberhard

Duisburg

01.11.1914, bei Lihons

 

Wehrmann

DITZEL

Wilhelm

Geißlitz

17.04.1918, bei Merris

 

Musketier

DÖRINGHOFF

Heinrich

Wickede

28.08.1915, bei Olika

 

Reservist

DRAHEIM

Karl

Gornitz

28.08.1914, bei St. Pierremont

 

Kriegsfreiwilliger

DROSDE

Rolf

Dortmund

01.11.1914, bei Lihons

 

Kriegsfreiwilliger

DROSDE

Werner

Dortmund

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

DROßMANN

August

Hannover

18.07.1918, bei St. Pierre-Aigle

 

Gefreiter

DUPPE

Heinrich

Loosen

18.07.1918, bei St. Pierre-Aigle

 

Unteroffizier

EICKMEIER

Heinrich

Obernbeck

18.07.1918, bei St. Pierre-Aigle

 

Musketier

ENGEL

Friedrich

Worfelden

26.09.1918, bei Tahure

 

Musketier

FALLIENER

Viktor

Köln

23.06.1919

 

Reservist

FEID

Johann

Bierfeld

01.11.1914, bei Lihons

 

Musketier

FILZER

Peter

Klimbach

27.03.1915, bei Polunce

 

Landsturmmann

FRÄMKE

Johannes

Travemünde

18.07.1918, bei St. Pierre-Aigle

 

Wehrmann

FRIESE

Wilhelm

Waltersdorf

18.02.1915, bei Plaska

 

Unteroffizier

GAMPER

Robert

Jagatschütz

29.10.1919, im Lazarett Breslau

 

Landsturmmann

GANSCHINIETZ

Thomas

Brynneck

18.06.1918, bei Lens

Kriegsgräberstätte Dourges Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 918

Musketier

GEBHARDT

Josef

N.-Schaffholzh.

01.11.1914, bei Lihons

 

Wehrmann

GELHAUSEN

Nikolaus

Malstatt-Burbach

01.11.1914, bei Lihons

 

Musketier

GISCH

Hugo

Aßweiler

16.09.1915, bei Preny

 

Kriegsfreiwilliger

GRIMM

Adalbert

Detmold

01.11.1914, bei Lihons

 

Gefreiter

GROß

Otto

Neuhof

26.09.1918, bei Tahure

 

Unteroffizier

GRÜNIG

Wilhelm

Windhausen

29.09.1918, bei Tahure

 

Kriegsfreiwilliger

HAAG

Wilhelm

Gunzenhausen

01.11.1914, bei Lihons

 

Wehrmann

HAASE

Johann

Dalsper

08.10.1914

Verwundet am 24.09.1914 bei Liancourt

Kriegsfreiwilliger

HABERLAND

Fr.

04.12.1896, Saarbrücken

12.07.1916

Verstorben an Bauchfellentzündung, Kriegsgräberstätte Saarbrücken Hauptfriedhof Deutschland Endgrablage Grab 199

Kriegsfreiwilliger

HAGEMEISTER

L.

Hüddesen

15.04.1916, bei Lihons

 

Musketier

HAHNEL

Georg

Neweiler

27.03.1915, bei Polunce

 

Landsturmmann

HARDT

Paul

Pallien

19.09.1915

Verwundet am 10.09.1915 bei Kwakce

Wehrmann

HARMS

Albert

Ackum

27.03.1915, bei Polunce

 

Reservist

HASSELBERG

Franz

Plausen

16.09.1914, in Clezentaines

 

Musketier

HECKER

Hermann

Laufdorf

05.04.1915, bei Kalwarja

 

Wehrmann

HEINZE

Oskar

Syrau

16.02.1915, bei Makarze

 

Landsturmmann

HEß

Fritz

Wandsbeck

07.12.1915, bei Sagatsch

 

Gefreiter

HESSE

Karl

Langensalza

12.02.1916

Verstorben an Lungenkrankheit

Unteroffizier

HOFFMANN

Gerhard

Duisburg

16.02.1915, bei Makarze

 

Gefreiter

HÖPKEN

Eduard

Neustadt im Odenwald

02.10.1914

Verstorben an Wundstarrkrampf

Musketier

HOVEN

Johann

Bergstein

14.04.1918, bei Merris

 

Musketier

HÜBNER

Otto

Burggömer

14.07.1915, bei Pienka

 

Musketier

HÜFFNER

Jakob

Lembach

11.04.1915

Verstorben an Lungenentzündung

Gefreiter

JACOBY

Hermann

12.08.1895, Sonnenberg bei Wiesbaden

19.05.1918

Verwundet am 11.05.1918 bei Lens, Wohnort Wiesbaden, Siehe auch hier

Reservist

JADE

Friedrich

Pestinghausen

18.07.1918, bei St. Pierre-Aigle

 

Wehrmann

JAHRE

Gustav

Stechau

16.02.1915, bei Makarze

 

Wehrmann

JANßEN

M.

Hormersiel

16.02.1915, bei Makarze

 

Gefreiter

JUNG

Hermann

Güntherod

05.04.1915, bei Kalwarja

 

Ersatz-Reservist

JUNG

Matthias

Schiffweiler

16.02.1915, bei Makarze

 

Landsturmmann

JUNGMANN

Karl

Walk

02.08.1917, bei Eleonorowka

 

Musketier

KÄFER

Peter

Reich

19.09.1915, bei Porakity

 

Musketier

KAMPMANN

Ludwig

Aplerbeck

22.07.1916

Verwundet am 21.07.1916 bei Wilety

Ersatz-Reservist

KASCHPER

Wilhelm

Eberbach

21.08.1915, bei Warty

 

Musketier

KIMPEL

Wilhelm

Südkamen

20.08.1914, bei Biedesdorf

 

Gefreiter

KIRSCHNER

Heinrich

Schönstein

05.09.1917, in der Au bei Gut Ringenbg.

Ertrunken

Musketier

KLASEN

Josef

Düngenheim

19.04.1918

Verwundet am 15.04.1918 bei Merris, Kriegsgräberstätte Sailly sur la Lys Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 362

Musketier

KLEV

Wilhelm van

Mülheim, Rhein

11.04.1918, bei Férme-Bretagne

 

Musketier

KLEY

Karl

Ennigloh

24.08.1914, bei St. Pierremont

 

Musketier

KNAPP

Eduard

Remmesweiler

01.11.1914, bei Lihons

 

Unteroffizier

KNIFF

Karl

Gr. Klingbeck

20.08.1914, bei Biedesdorf

 

Unteroffizier

KOCH

Alexander

Saargemünd

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

KÖHLER

August

Stecklin

20.08.1914, bei Biedesdorf

Kriegsgräberstätte Morhange Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Kriegsfreiwilliger

KÖHNE

Hermann

Lüdenhausen

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

KRAMER

Johannes

Nassenerfurth

24.08.1916

Verstorben an Dysenterie

Gefreiter

KRAUS

Jakob

Döllgesheim

26.09.1918, bei Tahure

 

Wehrmann

KREYE

Gerhard

Wüsting

16.02.1915, bei Makarze

 

Ersatz-Reservist

KROMBACH

Jos.

Stollberg-Aachen

25.11.1915, bei Sagatsch

 

Gefreiter

KÜCKEL

Albert

Rahmitz

13.04.1918, bei Merris

 

Landsturmmann

KUEMEMANN

Eugen

Uffholz

01.07.1918, bei Mongobert

 

Gefreiter

KÜHNE

Otto

Löbenhein

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

LEOPOLDES

August

Selz

16.02.1915, bei Makarze

 

Reservist

LERMEN

Johann

Marpingen

14.05.1915, bei Augustow

 

Wehrmann

LIPONSKI

Wladisl.

Schwarzenau

01.11.1914, bei Lihons

 

Wehrmann

LÖFFLER

Karl

Neustadt

01.11.1914, bei Lihons

 

Gefreiter

LUDWIG

Konrad

Koblenz

25.04.1918, bei Lens

Kriegsgräberstätte Dourges Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 905

Musketier

MÄLZER

Otto

Niederbösa

01.11.1914, bei Lihons

 

Reservist

MAURER

Andreas

1889, Großblittersdorf

08.10.1914

Verstorben an Wundstarrkrampf, Kriegsgräberstätte Aachen Waldfriedhof Deutschland Endgrablage Block 2 Grab 55

Reservist

MAURER

Nikolaus

Großblittersdorf

01.11.1914, bei Lihons

 

Unteroffizier

MÖLLER

Heinrich

Kassel

01.11.1914, bei Lihons

 

Reservist

MÜLLER

Nikolaus

Wiesweiler

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

MÜLLER

Wilhelm

Dargerstorf

18.07.1918, bei St. Pierre-Aigle

 

Musketier

NETZER

Georg

Hannover

20.08.1914, bei Biedesdorf

 

Unteroffizier

NEUMANN

Paul

Lemggut

11.08.1914, bei Lagarde

 

Musketier

NEVELING

Louis

Buchholz, Hörde

14.05.1915, bei Augustow

 

Sergeant

NOWOTNIK

Wilhelm

Schleife

15.04.1918, bei Merris

 

Unteroffizier

OBERHACKE

Wilhelm

Schleife

15.04.1918, bei Merris

 

Musketier

PETESCH

Nikolaus

Kattenhofen

18.07.1918, bei St. Pierre-Aigle

 

Musketier

PFLIPSEN

Matthias

Hardt

15.10.1917, bei Lewwal - Insel Oesel

 

Musketier

PIETZ

Heinrich

Siedlinghausen

15.04.1918

Verwundet am 14.04.1918 bei Merris, Kriegsgräberstätte Lens Sallaumines Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 98

Gefreiter

PITZ

Peter

Nacren bei Aachen

30.01.1918, im Lazarett in Nantes

 

Gefreiter

PLOCH

Heinrich

Elserhausen

25.08.1914, bei Deinvillers

 

Unteroffizier

QUAß

Matthias

Gießen

27.03.1915, bei Polunce

 

Musketier

RAASCH

Fritz

Wrietzen

20.09.1916, bei Mikulischki

 

Gefreiter

RÄCKE

Gustav

Scholwien

24.09.1914, bei Liancourt

 

Gefreiter

REEB

Heinrich

Schopperten

14.04.1918, bei Merris

 

Wehrmann

REELFS

Willibald

Waddewarden

27.04.1918

Verwundet am 09.04.1918 bei Laventie, Kriegsgräberstätte Wicres Village Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 65

Musketier

RETTIG

Johann

Bensheim

30.06.1918, bei Mongobert

 

Wehrmann

RETTIG

Wilhelm

Schegeln

02.04.1915

Verstorben durch Herzschlag

Landsturm-Rekrut

RIßER

Johann

Vorpochten

26.09.1918, bei Tahure

 

Musketier

ROTH

Julius

Heiligenstadt

27.03.1915, bei Polunce

 

Musketier

SAAL

Albin

Großvagula

25.08.1914, bei St. Pierremont

 

Wehrmann

SAßEN

Johann

Nesse

01.11.1914, bei Lihons

 

Musketier

SAßMANNSHAUSEN

Paul

Bottenbach

14.04.1918, bei Merris

 

Wehrmann

SAX

Gustav

Metz

01.11.1914, bei Lihons

 

Gefreiter

SCHACK

Fritz

Tramm

28.06.1918, bei Mongobert

 

Musketier

SCHAFFNER

Friedrich

Neweiler

18.07.1918, bei St. Pierre-Aigle

 

Musketier

SCHLEY

Hermann

Idar

21.08.1915, bei Warty

 

Unteroffizier

SCHMIDT

Friedrich

Wellesweiler

18.07.1918, bei St. Pierre-Aigle

Beruf Bergmann, verheiratet, Eisernes Kreuz Ii. Klasse, Siehe auch hier

Musketier

SCHMIDT

Paul

Wächtersbach

26.09.1918, bei Tahure

 

Gefreiter

SCHMITZ

Bartholomäus

Wesseling

20.09.1915, bei Porakity

 

Wehrmann

SCHMITZ

Johann

Dorsten

12.09.1915

Verwundet am 10.09.1915 bei Kwakce

Kriegsfreiwilliger

SCHNITTGER

Otto

Blomberg

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

SCHUFF

Heinrich

Frankenthal

01.11.1914, bei Lihons

 

Unteroffizier

SCHUHMANN

Philipp

Weiterstadt

26.09.1918, bei Tahure

 

Gefreiter

SCHULTE

Heinrich

Hüller

04.11.1914

Verwundet am 01.11.1914 bei Lihons

Musketier

SCHULZ

Wilhelm

Hindenburg

26.07.1917, bei Krowinka

 

Gefreiter

SCHÜRMANN

Gustav

Solterwich

20.12.1917, Lubitow

 

Vizefeldwebel

SCHÜTZIGER

Karl

Ostheim

16.04.1918, bei Merris

 

Kriegsfreiwilliger

SCHWARZE

Wilhelm

Schieder

16.02.1915, bei Makarze

 

Reservist

SCHWINGENHEUER

Wilhelm

Herdringen

26.08.1914, bei St. Pierremont

 

Musketier

SIEBEN

Josef

Baesweiler

22.04.1918

Verwundet am 14.04.1918 bei Merris, Kriegsgräberstätte Lambersart Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 1352

Sergeant

SIMON

Ludwig

Zellhausen

26.09.1918, bei Tahure

Kriegsgräberstätte Souain Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 1191

Musketier

STAHLHEBER

Georg

Wiesbaden

27.03.1915, bei Polunce

 

Musketier

STANGE

Franz

Kalbe, Saale

01.11.1914, bei Lihons

 

Musketier

STARICHA

Johann

Ellingen

01.10.1914, bei Fouquescourt

 

Musketier

STAUB

Georg

Neweiler

01.11.1914, bei Lihons

 

Musketier

STICKAN

Heinrich

Großendorf

01.11.1914, bei Lihons

 

Wehrmann

STOCKY

Heinrich

Diedendorf

08.01.1915

Verwundet am 26.08.1914 bei Deinvillers, Kriegsgräberstätte Séte "Le Py" Frankreich Endgrablage

Gefreiter

STRUBE

Martin

Weißenborn

01.11.1914, bei Lihons

 

Musketier

SZAFRANSKY

Friedrich

Bilderlache

01.11.1914, bei Lihons

 

Musketier

TEUBERGE

Felix

Ahaus

15.09.1915

Verwundet am 10.09.1915 bei Kwakce

Gefreiter

THOMAS

Matthias

Kahlenborn

18.07.1918, bei St. Pierre-Aigle

 

Musketier

TIEMANN

Heinrich

Börninghausen

26.07.1917

Verwundet am 25.07.1917 bei Krowinka

Musketier

TIEMEIER

Wilhelm

Obernbeck

05.04.1915, bei Kalwarja

 

Musketier

TRIEBEL

Wilhelm

Barmen

27.03.1915, bei Polunce

 

Gefreiter

UEBERHORST

Karl

Dorf Itter

03.10.1918

Verwundet am 26.09.1918 bei Tahure

Kriegsfreiwilliger

VEDDER

Heinrich

Iserlohn

13.04.1916, bei Lihons

 

Landsturmmann

VENTZ

Wilhelm

Zingst

29.10.1915, bei Dolsha

 

Vizefeldwebel

VITZ

Karl

Rheydt

18.07.1918, bei St. Pierre-Aigle

 

Ersatz-Reservist

VOGT

Wilhelm

Wersch

13.04.1918, bei Merris

 

Musketier

VOLLBRECHT

Gerhard

Timmenhagen

03.10.1918, in französischer Gefangenschaft

 

Gefreiter

VOLLMER

Martin

Wies, Oppenheim

29.09.1918, bei Manre

Kriegsgräberstätte Souain Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 1418

Musketier

WALKOWIAK

Wladisl.

Pawlowice

18.07.1918, bei St. Pierre-Aigle

 

Gefreiter

WEBER

Nikolaus

Gebenhausen

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Landsturmmann

WEIGERT

Karl

Gadernheim

26.09.1918, bei Tahure

 

Musketier

WEINLAND

Wilhelm

Malstatt-Burbach

17.12.1914, bei Soyecourt

 

Unteroffizier

WEIß

Richard

Plauten

26.08.1914, bei Domptail

 

Unteroffizier

WEYERICH

Peter

Hüttigweiler

15.04.1918

Verwundet am 14.04.1918 bei Merris

Unteroffizier

WIEDEMANN

Robert

Herford

28.06.1918, bei Mongobert

Kriegsgräberstätte Vauxbuin Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 192

Musketier

WIEMER

Alfred

Waldenburg

16.02.1915, bei Makarze

 

Wehrmann

WILDHAGE

Georg

Berlin

16.02.1915, bei Makarze

 

Wehrmann

WILKSEN

Wilhelm

Stollham

19.02.1915, bei Rudawka

 

Musketier

WINDMANN

Wilhelm

Obernbeck

28.08.1914, bei Deinvillers

 

Vizefeldwebel

WINDSCHNITT

Hans

Frankfurt am Main

26.09.1918, bei Tahure

 

Musketier

WINTERKAMP

Wilhelm

Sommerberg

22.11.1915, bei Sagatsch

 

Ersatz-Reservist

WOLBER

Severin

Godesberg

14.04.1918, bei Merris

 

Musketier

WOLBERT

Wilhelm

Dortmund

27.03.1915, bei Polunce

 

Musketier

WOLF

Paul

Meschkrupfchen

15.10.1917, bei Peudehof - Insel Oesel

 

Musketier

ZIMMER

Nikolaus

Lauterbach

26.07.1918, während des Urlaubes

 

Unteroffizier

ZORN

Heinrich

Wiesbaden

26.09.1918, bei Tahure

 

Datum der Abschrift: 01.10.2007
Überarbeitung: 19.12.2009 Michaela Becker

Beitrag von: Michaela Becker, Wellesweiler Arbeitskreis für Geschichte, Landeskunde und Volkskultur e.V., Hirtenstr. 26, 66539 Nk.-Wellesweiler

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten