Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustlisten: 3. Unterelsässisches Infanterie-Regiment Nr. 138:

Quelle: Geschichte des 3. unterelsässischen Infanterie-Regiment Nr. 138 von Dr. jur.  W. Lasch, Leutnant der Reserve a. D., des ehemaligen Regiments Nr. 138, Saarbrücker Druckerei und Verlag

Inschriften:

Für Deutschland starben in den schweren Kämpfen
der Jahre 1914 - 1918 den Heldentod

Namen der Gefallenen:

8. Kompanie
(andere Einheiten des Regiments hier)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Unteroffizier

ANDRASCH

Bruno

Gr. Lemblendorf

20.08.1914, bei Biedesdorf

Kriegsgräberstätte Morhange Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Musketier

ANSTÄDT

Oskar

Sulzbach

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Vizefeldwebel

ARLT

Albrecht

Mittersheim

14.04.1915, bei Kalwarja

 

Musketier

BALTES

Jakob

Quierschied

20.02.1915, bei Ljubinowo

 

Landsturmmann

BASTIN

Johann

Orisat

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

BAUER

Jakob

Ormesheim

11.04.1918, bei Estaires

 

Sergeant

BAUERMEISTER

August

Niedenstein

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Wehrmann

BAUM

Friedrich

Krefeld

04.04.1917

Verstorben an Lungenkrankheit

Reservist

BECK

Johann

Hambach

20.08.1914, bei Biedesdorf

 

Musketier

BERMING

Friedrich

Bielefeld

25.08.1914

Verwundet am 25.08.1914 bei St. Pierremont

Vizefeldwebel

BLUMBERGER

Th.

Köln

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

BORGSTÄDT

Friedrich

Spenge

01.09.1914, in französischer Gefangenschaft

 

Gefreiter

BRAßLER

Michael

Gausheim

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Landsturmmann

BRAUN

Paul

Loberich

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

BUR

Josef

Kleinblittersdorf

31.03.1915

Verstorben an Lungenkrankheit

Reservist

CHAUFFOUSE

Josef

Geistkirch

02.10.1914, bei Chilly

 

Gefreiter

CHRISTMANN

Josef Michael

14.02.1887, Neunkirchen/Saar

20.08.1914, bei Biedesdorf

Beruf Hüttenarbeiter, ledig, evangelisch, Kriegsgräberstätte Morhange Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 85

Gefreiter

DAMM

Wilhelm

Elberfeld

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Gefreiter

DEISENROTH

Ludwig

Lengers

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Musketier

DEUTSCH

Jos.

Euren-Trier

10.04.1915, bei Kalwarja

 

Musketier

DICKMEIS

Wilhelm

Echtz

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

DIEDENHOFEN

Karl

Malstatt-Burbach

01.11.1914, bei Lihons

 

Musketier

DIESTELHORST

Hermann

Düne, Herford

22.12.1915, in französischer Gefangenschaft

Kriegsgräberstätte Treguier Frankreich Endgrablage Grab 6

Musketier

DUNKEL

Theodor

Bitburg

09.09.1915, bei Kwakce

 

Landsturmmann

DÜNN

Otto

Hamburg

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

EBERT

Erich

Berlin

11.04.1918, bei Estaires

 

Gefreiter

ENSEL

Josef

Niedert St. Goar

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Unteroffizier

ERHARDT

Viktor

Mombronn

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Landsturmmann

ERKENS

Hermann

Loberich

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

FABRICIUS

Heinrich

Hambach

11.04.1918, bei Estaires

 

Ersatz-Reservist

FALLER

Ernst

Büchenbeuren

09.04.1918, bei Fournes

Kriegsgräberstätte Fournes-en-Weppes Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 75

Musketier

FAUST

Wilhelm

Hildesheim

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

FILSCHBACH

Heinrich

Ottweiler

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Reservist

FLECK

Nikolaus

Tholey

10.04.1915, bei Kalwarja

 

Landsturmmann

FLIGITTER

Alfons

Battenheim

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Sergeant

FRANZ

Hermann

Rastenberg

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

GETTMANN

Paul

Herrstein

01.06.1916

Verwundet am 08.05.1916 bei Goduzischki

Musketier

GÖBEL

Wilhelm

Solz, Rothenburg

20.02.1915, bei Ljubinowo

 

Gefreiter

GRAFEN

Peter

Bardenberg

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Ersatz-Reservist

GROßMANN

M.

Alte Glashütte

10.04.1915, bei Kalwarja

 

Musketier

HALLER

Josef

Görsdorf

29.03.1915, bei Polunce

 

Musketier

HANSEN

Gustav

Köln-Deutz

28.11.1915

Verstorben an Lungenkrankheit

Musketier

HARFF

Wilhelm

Ravengiersburg

10.04.1915, bei Kalwarja

 

Musketier

HAUTER

August

Fechingen

29.03.1915, bei Buracki

 

Musketier

HAVENITH

Johann

Reaven

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Gefreiter

HEILIGERS

Paul

Hastenrath

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Sergeant

HEINY

Nicolaus

Weißlingen

17.04.1918, bei Viex-Berquin

 

Musketier

HEITZ

Emil

Weitbruch

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Gefreiter

HELD

Heinrich

Herford

29.10.1915, bei Mal-Spory

 

Unteroffizier

HENTSCHEL

Friedrich

Duisburg

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

Kriegsgräberstätte Nampcel Frankreich Endgrablage Block 7 Grab 777

Musketier

HERWIG

Karl

Großbartloff

10.03.1915, bei Krasnopol

 

Unteroffizier

HIRTH

Heinrich

Hainchen

17.10.1918, in Hanau

 

Sanitäts-Unteroffizier

HOLLAND

Paul

30.01.1876, Weißenfels

23.02.1917

Verstorben an Lungenkrankheit, Kriegsgräberstätte Nottleben Deutschland Endgrablage auf diesem Friedhof

Ersatz-Reservist

HOLTHAUSEN

F.

St. Tönis

10.04.1918, bei Estaires

 

Musketier

HOPERMANN

Johann

Brünen

11.04.1918, bei Estaires

Kriegsgräberstätte Steenwerck Frankreich Endgrablage Block 6 Grab 104

Musketier

HOULNE

Xaver

Meißengott

27.03.1915, bei Polunce

 

Musketier

HÖWENER

Wilhelm

Kamen

21.07.1918, bei Rozieres

Kriegsgräberstätte Vauxbuin Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 658

Musketier

HULTEN

Jakob

Pünderich

31.10.1914, bei Lihons

 

Ersatz-Reservist

HÜRNIG

Matthias

Lind

09.09.1916, bei Butzelischki

 

Musketier

ILSKI

Michael

Marschallen

28.07.1917, in russischer Gefangenschaft

 

Landsturmmann

JONER

Karl

Freiburg

29.03.1915, bei Polunce

 

Vizefeldwebel

JUNGBLUTH

Joh.

Rurich

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

JÜNGST

Erich

Großtabarz

20.08.1914, bei Biedesdorf

 

Musketier

KÄMMERLING

Johann

Merchweiler

20.08.1914, bei Biedesdorf

Kriegsgräberstätte Morhange Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Gefreiter

KAYAN

Karl

Ludwigshafen

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

KEESE

Ernst

Wolbrechtshausen

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Fahnenjunker

KEIBEL

Hans

Freiburg im Breisgau

26.08.1914, bei Deinvillers

 

Musketier

KLING

Heinrich

Jesberg

11.04.1918, bei Estaires

 

Gefreiter

KNAUF

Josef

Hepfscheid

09.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Ersatz-Reservist

KNOCH

Heinrich

Brötzingen

19.09.1915, bei Porakity

 

Ersatz-Reservist

KNORR

Josef

Schwerten

09.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

KÖHLER

Florus

Maltis

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Musketier

KOLLMANN

Karl

Bernkastel

10.05.1915

Verstorben an Lungenkrankheit

Musketier

KONRAD

Max

Bertelsdorf

08.12.1915, bei Ducki

 

Reservist

KRAEMER

Karl

Oberstein

26.08.1914, bei Deinvillers

 

Musketier

KRÖGER

Wilhelm

Rehmerloh

08.09.1914, in französischer Gefangenschaft

Verwundet und in Gefangenschaft gestorben, Kriegsgräberstätte Strasbourg-Cronenbourg Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 5, Siehe auch hier

Wehrmann

KUHLMANN

Karl

Niederort

30.10.1914, in französischer Gefangenschaft

Kriegsgräberstätte St. Brieuc Frankreich Endgrablage Grab 11

Musketier

KUHN

Christian

Nauord

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Unteroffizier

KUNZ

Johann

Saarbrücken

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Gefreiter

LEINDERS

Arnold

Scherpenseel

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Landsturmmann

LEMPGES

Jakob

Freilingerhöhe

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

LEONARD

Nikolaus

Liesdorf

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Landsturmmann

LÜDEMANN

Albert

Fahrenholz

19.09.1915, bei Porakity

 

Gefreiter

MANDERFELD

Gerhard

Köln

17.04.1918, bei Viex-Berquin

 

Musketier

MANTEL

Jakob

03.10.1895, Bischweiler

17.04.1918, bei Viex-Berquin

Wohnort Bischweiler, Siehe auch hier

Musketier

MATTICH

Paul

Stolp

05.10.1914

Verwundet am 25.09.1914 bei Fouquescourt

Gefreiter

MEIER

Heinrich

Holsen

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Unteroffizier

MEISER

Franz

Uchtelfangen

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

MERLE

Heinrich

Görzhain

26.08.1914, in französischer Gefangenschaft

 

Sanitäts-Unteroffizier

METTE

Heinrich

Merxhausen

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Musketier

MEYER

Bruno

Stettin

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Reservist

MORZ

Otto

Seusweiler

26.08.1914, bei Deinvillers

 

Ersatz-Reservist

MÜLLER

Michael

Wachendorf

29.08.1915, bei Koboszany

 

Musketier

MÜNCH

Hugo

Brotterode

05.09.1914, in Karlsruhe

Kriegsgräberstätte Karlsruhe Hauptfriedhof Deutschland Endgrablage Grab 5

Vizefeldwebel

NIEDERHAUS

Paul

Spork

21.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

NIEßEN

Kaspar

Scherpenseel

15.09.1916, bei Butzelischki

 

Musketier

NÖSGES

Jakob

Utscheid

07.03.1918, bei Armentieres

 

Musketier

OHLING

Johannes

Mausbach

04.04.1915

Verwundet am 30.03.1915 bei Buracki

Gefreiter

OHLMANN

Franz

Landsweiler

30.03.1915, bei Buracki

 

Wehrmann

OSTERLOH

Georg

Büppel

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

OSTMANN

Wilhelm

Bielefeld

09.06.1915, bei Tajno-Süd

 

Musketier

PERGERONT

Karl

Lezen

27.02.1915, bei Ginowitschi

 

Musketier

PETERS

Wilhelm

Ovelgönne

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Reservist

PFEFFER

 

Alt-Stieringen

26.08.1914, bei Deinvillers

 

Musketier

PFEIFFER

Rudolf

Saarbrücken

13.09.1915, bei Kwakce

 

Musketier

PFISTER

Richard

Halle

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

PFUHL

Bruno

Charlottenburg

29.07.1917

Verstorben an Lungenkrankheit

Musketier

PIOTROWSKI

Stefan

Alaunwerk

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

POTT

Rudolf

Heudeber

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Landsturmmann

POUILLION

Luzian

Baronweiler

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

PREUß

Fritz

Gerswalde

10.04.1915, bei Kalwarja

 

Unteroffizier

PRIEWISCH

Bruno

Berlin

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Gefreiter

PRILL

Peter

Köln

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Unteroffizier

RADERSCHALL

Wilhelm

Bonn

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

RAMSAUER

Stefan

Burggriesbach

29.06.1915

Verwundet am am 16.05.1915 bei Pienki

Musketier

REBMANN

Franz

Reinheim

01.11.1914, bei Lihons

 

Musketier

RECH

Nikolaus

Oberkirchen

01.09.1914, bei Domptail

 

Musketier

REHLING

Franz

Trapönenz

09.04.1918, bei Aubers

Kriegsgräberstätte Fournes en Weppes Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 291

Musketier

REICHERT

Oskar

Schönau

21.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Ersatz-Reservist

REUTER

Emil

Koblenz

21.12.1915

Verstorben an Lungenentzündung

Feldwebel

RHEIN

Paul v.

Wählitz

19.08.1915, bei Krasna

 

Unteroffizier

RICHTER

Kurt

Pirna

09.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Offiziersstellvertreter

RIEHL

Georg

Veudenheim

12.04.1918, bei Doulieu

 

Sergeant

RIEMANN

Walter

Bischhausen

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

RIEMEIER

August

Eutrup

21.04.1918, in Estaires

Kriegsgräberstätte Lens Sallaumines Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 103

Gefreiter

RITZ

Rudolf

Griesheim

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Gefreiter

ROCZAK

Valentin

Scharie-Hohenflz.

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

ROPTE

Karl

Fronderode

05.10.1914

Verwundet am 25.09.1914 bei Fouquescourt

Wehrmann

ROTHE

Heinrich

Jarderkreuzmoor

20.06.1915

Verstorben an Lungenkrankheit

Musketier

RULÄNDER

Wilhelm

Lippstadt

29.03.1915, bei Buracki

 

Musketier

RÜTER

Wilhelm

Welle, Harburg

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Landsturmmann

SACHS

Fritz

Dortmund

03.07.1916, bei Butzelischki

 

Reservist

SAUFEN

Jakob

Cröv

15.11.1915, bei Sagatsch

 

Reservist

SCHÄFER

Eduard

Waffelnheim

11.04.1918, bei Estaires

 

Gefreiter

SCHÄFER

Friedrich

Gonsungen

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

SCHELLEWALD

Hermann

Gelsenkirchen

14.01.1917, bei Butzelischki

 

Wehrmann

SCHEURER

Peter

Düren

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Gefreiter

SCHIEBECK

Wilhelm

Bleicherode

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Musketier

SCHLANG

Lambert

Vetweiß

02.03.1918

Verstorben an Herzfehler

Reservist

SCHMIDT

Alfons

Hambach

20.08.1914, bei Biedesdorf

Kriegsgräberstätte Morhange Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Unteroffizier

SCHMIDT

Balthasar

Güdingen

25.08.1917

Verstorben an Lungenkrankheit

Musketier

SCHMIDT

Viktor

Oermingen

11.04.1918, bei Estaires

 

Musketier

SCHMITZ

Cornelius

Oberütfeld

13.04.1918, bei Doulieu

 

Musketier

SCHMITZ

Ferdinand

Neersen

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

SCHNEIDER

Karl

Emmersweiler

06.12.1915

Verstorben an Wundrose

Gefreiter

SCHÜTZ

Wilhelm

Düsseldorf

04.02.1917

Verwundet am 04.01.1917 bei Butzelischki

Musketier

SCHWARZ

Lorenz

Heusweiler

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

SEIBEL

Friedrich

Wiesenbach

02.10.1914

Verwundet am 25.08.1914 bei St. Pierremont, Kriegsgräberstätte Saverne Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 90

Musketier

SIEFEL

Emil

Diemeringen

20.08.1914, bei Biedesdorf

 

Landsturmmann

SOMBORN

Emil

Köln

04.05.1915, bei Pienki

 

Sergeant

STEPHAN

Adam

Ronshausen

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Gefreiter

STIRN

Dominik

Wittlich

14.04.1918, bei Vieux-Berquin

 

Landsturmmann

STOFF

Julius

Duisburg-Meiderich

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Landsturmmann

STRATER

Gerhard

Krefeld

11.09.1915, bei Kwakce

 

Gefreiter

STRAUCH

Alfons

Strauch-Montjur

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Landsturmmann

STRAUCH

Hermann

Stolberg

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Wehrmann

TERMATH

Wilhelm

Werderbruch

01.09.1915, bei Orany

 

Landsturmmann

THEEBUCH

Friedrich

Plau

17.01.1916

Verstorben an Wundrose

Musketier

THEISEN

Johann

Udler

10.04.1915, bei Kalwarja

 

Musketier

THIEL

Matthias

Gondorf

11.04.1915

Verwundet am 10.04.1915 bei Kalwarja

Gefreiter

TIBO

Nikolaus

Hetzhof

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Unteroffizier

TOBOR

Melchior

Alt Repten

20.08.1914, bei Biedesdorf

Kriegsgräberstätte Morhange Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Musketier

TÖDTER

Heinrich

Wella b. Hbg.

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

TURCK

Johannes

Rotthausen

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

UHLIG

Walter

Willschufl

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Gefreiter

UNLAND

August

Hagen

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Reservist

VOLZ

Friedrich

Wiebelskirchen

10.04.1915, bei Kalwarja

Siehe auch hier, hier und hier

Unteroffizier

VOLZ

Georg

Wiebelskirchen

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

WAGNER

Aloys

Hagenau

30.03.1915, bei Buracki

 

Musketier

WALTER

Adolf

Herford

13.09.1915, bei Kwakce

 

Musketier

WALTER

Philipp

Vollmarshausen

11.04.1918, bei Estaires

 

Musketier

WAßMUTH

Franz

Altenkessel

10.08.1916, bei Butzilischki

 

Musketier

WEINGÄRTNER

Max

Biebrich am Rhein

25.07.1917, bei Krowinka

 

Landsturmmann

WEISENBACH

Georg

Darmstadt

31.02.1917

Verstorben an Lungenentzündung

Musketier

WIESELER

Kurt

Nordhausen

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Landsturmmann

WILLEMS

Friedrich

Bronsfeld

11.04.1918, bei Estaires

 

Musketier

WILLMS

Martin

Düren

20.07.1918, bei Roziéres

 

Reservist

WILLRICH

Emil

Oberstein

28.03.1915, bei Polunce

 

Unteroffizier

WINKLER

Franz

Erfurt

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Gefreiter

WISNEWSKI

Franz

Orschkan

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Reservist

WITTLING

Ludwig

Schiffweiler

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Musketier

WOBBER

Martin

Schopfloch

20.02.1915, bei Ljubinowo

 

Musketier

WORM

Wilhelm

Herford

14.03.1915

Verwundet am 26.08.1914 bei Deinvillers

Musketier

ZANDER

Walter

Wetter an der Ruhr

10.04.1915, bei Kalwarja

 

Musketier

ZILLEKENS

Karl

Floverich

22.04.1918

Verwundet am 11.04.1918 bei Estaires

Unteroffizier

ZIMMERMANN

Friedrich Wilhelm

29.08.1890, Neunkirchen/Saar

18.02.1915, bei Plaska

Ledig, evangelisch, Siehe auch hier und hier

Musketier

ZIRWES

Johann

Müllenbach

19.09.1915, bei Porakity

 

Musketier

ZUSCHLAG

Heinrich

Eime Gronau

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Datum der Abschrift: 01.10.2007

Beitrag von: Michaela Becker, Wellesweiler Arbeitskreis für Geschichte, Landeskunde und Volkskultur e.V., Hirtenstr. 26, 66539 Nk.-Wellesweiler

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten