Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustlisten: 3. Unterelsässisches Infanterie-Regiment Nr. 138:

Quelle: Geschichte des 3. unterelsässischen Infanterie-Regiment Nr. 138 von Dr. jur.  W. Lasch, Leutnant der Reserve a. D., des ehemaligen Regiments Nr. 138, Saarbrücker Druckerei und Verlag

Inschriften:

Für Deutschland starben in den schweren Kämpfen
der Jahre 1914 - 1918 den Heldentod

Namen der Gefallenen:

3. Kompanie
(andere Einheiten des Regiments hier)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Musketier

ALLWART

Erich

Ovelgänzel

18.07.1918, bei Chaudun

 

Unteroffizier

APKE

Karl

Depenbrock

22.10.1915, bei Litwinki

 

Musketier

ARNOLD

Heinrich

Steinbach

09.04.1915, bei Turupie

 

Musketier

ASCHEMANN

Josef

Borsum

22.09.1914, bei Fouquescourt

 

Musketier

BAAKEN

Paul

Krefeld

11.03.1915, bei Giby

 

Musketier

BARTZEN

Christian

Ehlens

16.02.1916

Verstorben an Lungenkrankheit

Landsturmmann

BATTERMANN

Wilhelm

Colensfeld

25.09.1915

Verwundet am 10.09.1915 bei Szawle

Kriegsfreiwilliger

BECKER

August

Herrensohr

11.03.1915, bei Giby

 

Reservist

BECKER

Eugen

Herbitzheim

25.08.1914, bei St. Pierremont

 

Musketier

BEERMANN

Friedrich

Meisenheim

11.04.1915

Verwundet am 09.04.1915 bei Turupie

Reservist

BEYER

Emil

Büot

16.03.1915

Verwundet am 11.03.1915 bei Giby

Reservist

BIERNAT

Hermann

Kleszowen

11.03.1915, bei Giby

 

Reservist

BLAISE

Christoph

Roth

26.08.1914, bei Deinvillers

 

Kriegsfreiwilliger

BLASIUS

Jakob

Niederlinxweiler

19.01.1915, bei Beaumont

 

Musketier

BÖTTEL

Johann

Maßholder

27.10.1915

Verwundet am 10.10.1915 bei Baraski

Hornist

BROCKHAUSEN

Gustav

Löbejun

17.02.1915, bei Froncki

 

Reservist

BRUDER

Jakob

Franken

09.04.1915, bei Turupie

 

Musketier

BUER

Emil

Rodern

09.04.1915, bei Turupie

 

Musketier

CLANGET

Peter

Lauterbach

16.04.1918, bei Merris

 

Musketier

CLAßEN

Franz

Tönisberg

09.04.1918, bei Fromelles

Kriegsgräberstätte Fournes-en-Weppes Frankreich Endgrablage Block 6 Grab 152

Musketier

CREMER

Theodor

Ruhrberg

26.09.1918, bei Tahure

 

Musketier

DAHLMANN

Gottfried

Langenbwick

05.10.1915, bei Baraski

 

Musketier

DERICKS

Wilhelm

Krefeld

22.07.1916, bei Butzeliski

 

Gefreiter

DEWALD

August

Frankfurt am Main

10.05.1915

Verwundet am 28.03.1915 bei Polunce

Unteroffizier

DIECKMANN

Hermann

Großendorf

06.10.1915

Verwundet am 05.10.1915 bei Baraski

Sergeant

DIEZLER

Peter

Kempenich

10.04.1918, bei Lavanki

Kriegsgräberstätte Neuville St. Vaast Frankreich Endgrablage Block 28 Grab 1383

Gefreiter

DOMBRET

Hubert

Malwedy

09.04.1915, bei Turupie

 

Landsturmmann

ECKEL

Peter

München

14.04.1918, bei Merrix

 

Gefreiter

ERBE

Emil

Hegermühle

16.04.1918, bei Merris

 

Vizelfeldwebel

ERINIMY

Eugen

Lubecourt

16.10.1918, bei Olizy

 

Musketier

FISCHER

Josef

Immendorf

29.07.1915

Verstorben an Lungenkrankheit

Landsturmmann

FISCHER

Wilhelm

Weischütz, Querf.

18.07.1918, bei Chaudun

 

Musketier

FRANTZEN

Josef

Kalterherberg

18.07.1918, bei Chaudun

 

Landsturmmann

FRANZ

August

Berlin

18.07.1918, bei Chaudun

 

Musketier

FRITZ

Wilhelm

Lindscheid

20.08.1915

Verwundet am 18.08.1915 bei Pedryski

Wehrmann

GALL

Anton

Buchwalde

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Reservist

GANZINOTHY

Leo

Adaincourt, Metz

27.09.1918, bei Tahure

 

Musketier

GASSER

Albert

Straßburg

27.09.1918, bei Tahure

 

Musketier

GERARDS

Lambert

Elsdorf

16.04.1918

Verwundet am 09.04.1918 bei Fromelles

Musketier

GERARDS

Lambert

Elsdorf

27.04.1918, bei Lens

 

Musketier

GLEIM

August

Gelnhausen

11.03.1915, bei Giby

 

Unteroffizier

GNITTIENCE

Hans

Köln

23.10.1915

Verwundet am 17.10.1915 bei Baraski

Kriegsfreiwilliger

GOß

Karl

Herrensohr

25.02.1915, bei Komisarowo

 

Musketier

GOTTIER

Jakob

Kreuznach

09.04.1918, bei Fromelles

Kriegsgräberstätte Fournes-en-Weppes Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 85

Musketier

GRÄB

Wilhelm

Hirzenhein

01.10.1914, bei Fouquescourt

 

Musketier

GRAFF

Friedrich

Hohweiler

11.03.1915, bei Giby

 

Musketier

GRAMS

Wilhelm

Hardt

18.11.1915

Verstorben an Ruhr

Musketier

GRAVIUS

Ernst

Cappeln

18.07.1918, bei Chaudun

 

Wehrmann

GROTE

Friedrich

Steele

10.04.1918

Verwundet am 09.04.1918 bei Fromelles

Musketier

GROTE

Fritz

Schwerte

02.05.1915

Verwundet am 11.03.1915 bei Giby

Musketier

GÜLDENPFENNIG

M.

Halle an der Saale

03.11.1918, bei Lamez

 

Musketier

GUNDELACH

Gustav

Bolkendorf

13.01.1916

Verstorben an Nierenentzündung

Gefreiter

GUTH

Friedrich

Altweiler

27.09.1918, bei Tahure

 

Landsturmmann

HAECKER

August

Straßburg

18.07.1918, bei Chaudun

 

Gefreiter

HAGEMANN

Friedrich

Oberbronn

14.04.1918, bei Merris

Kriegsgräberstätte Caix Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 441

Musketier

HALSIG

Matthias

Köln

18.08.1915

Verwundet am 11.08.1915 bei Michalowka

Musketier

HAPPE

Jakob

Eip

09.04.1918, bei Fromelles

Kriegsgräberstätte Founes-en-Weppes Frankreich Endgrablage Block 6 Grab 153

Musketier

HEBER

Gottfried

Nieder-Sachswerten

07.07.1919

Verstorben an Lungenkrankheit

Unteroffizier

HECKEL

Albert

Walk

27.09.1918, bei Tahure

 

Gefreiter

HEDDERGOTT

Robert

Worbis

23.11.1914

Verwundet am 01.10.1914 bei Fouquescourt

Musketier

HEI

Heinrich

Oberkassel

09.04.1915, bei Turupie

 

Musketier

HEINEMANN

Fr.

Magdeburg

09.10.1915, bei Baraski

 

Unteroffizier

HELBERT

Ernst

Lüdenscheid

09.04.1915, bei Turupie

 

Musketier

HESSE

Wilhelm

Barmen

19.08.1915, bei Ramanowo

 

Musketier

HIEBEL

Alois

Schleithal

20.08.1915, in russischer Gefangenschaft

 

Musketier

HOCH

Josef

Eicherscheid

18.07.1916

Verstorben an Nervenentzündung

Reservist

HOEßLER

Heinrich

Domfessel

26.08.1914, bei Deinvillers

 

Kriegsfreiwilliger

HOF

Emil

Fürth, Ottweiler

19.01.1915, bei Beaumont

Siehe auch hier

Tambour

HOHBEIN

Urban

Gudensberg

11.03.1915, bei Giby

 

Unteroffizier

HOHWARDE

Hermann

Somborn

27.02.1915

Verwundet am 20.02.1915 bei Ljubinowo

Musketier

HOLLER

Aloys

Schleithal

09.04.1915, bei Turupie

 

Musketier

HOMBERG

Eugen

Oetingen

18.07.1918, bei Chaudun

 

Gefreiter

JAKOB

Philipp

Uder

24.09.1914, bei Liancourt

 

Landsturmmann

JANZ

Ernst

Neukirch

15.04.1918, bei Merris

 

Sergeant

JEANNAIRE

Emil

St. Maurice

27.09.1918, bei Tahure

 

Musketier

JOHANSEN

Heinrich

Emmen

18.07.1918, bei Chaudun

 

Reservist

JUNK

Friedrich

Ottweiler

29.09.1915, bei Miadziol

 

Musketier

KALKOWSKI

Gustav

Droßahrensdorf

18.07.1918, bei Chaudun

 

Unteroffizier

KAUKE

Friedrich

Wichtringhausen

23.09.1914, bei Liancourt

 

Reservist

KELLER

Erich

Breslau

26.08.1914, bei Deinvillers

 

Musketier

KERRES

Josef

Lentensdorf

09.04.1915, bei Turupie

 

Reservist

KERSTING

Johann

Gelsenkirchen

09.04.1915, bei Turupie

 

Reservist

KEßLER

Viktor

Neuscheuern

27.09.1914

Verwundet am 25.09.1914 bei Fouquescourt

Landsturmmann

KIELHORN

Wilhelm

Hamm

16.10.1918, bei Olizy

 

Musketier

KIETZ

Max Friedrich

Raßnitz

03.09.1918, bei Tahure

Kriegsgräberstätte Noyers-Pont-Maugis Frankreich Endgrablage Block A Grab 2122

Reservist

KIRSCH

Paul

Witringen

26.08.1914, bei Deinvillers

 

Musketier

KISTNER

Christoph

Birkenfelde

11.08.1914, bei Lagarde

 

Musketier

KLEIN

Johann

Köln

04.10.1915, bei Baraski

 

Gefreiter

KLEIN

Peter

Dudweiler

14.04.1918, bei Merris

 

Musketier

KLEINEBAKEL

Wilhelm

Bielefeld

27.08.1914

Verwundet am 26.08.1914 bei Deinvillers

Ersatz-Reservist

KLINK

Wilhelm

Filzen, Mosel

27.09.1918, bei Tahure

 

Landwehrmann

KLÖNTRUPP

Heinrich

Mäscher

01.05.1915

Verstorben an Typhus

Musketier

KNERR

Friedrich genannt Fritz

29.10.1894, Neunkirchen/Saar

09.04.1918, bei Fromelles

Beruf Bergmann, ledig, evangelisch, Kriegsgräberstätte Fournes-en-Weppes Frankreich Endgrablage Block 6 Grab 154, Siehe auch hier, hier und hier

Musketier

KOHLSTEDT

Eduard

Wüstenrode

03.03.1915

Verwundet am 17.02.1915 bei Froncki

Gefreiter

KORNGIEBEL

Matthias

Altena

24.04.1915

Verwundet am 27.03.1915 bei Polunce

Musketier

KRAUSE

Otto

Kunzendorf

27.09.1918, bei Tahure

 

Gefreiter

KRÖLL

Otto

Eckerdsborn

04.05.1915, bei Pienki

 

Musketier

KRUFT

Wilhelm

Rittersdorf

23.10.1915

Verwundet am 22.10.1915 bei Litwinki

Musketier

LAMPE

Ernst

Schalke

09.04.1915, bei Turupie

 

Gefreiter

LEMMER

Franz

Neustadt

17.02.1915, bei Froncki

 

Musketier

LEUCHTENBERG

Werner

Straß

15.04.1918

Verwundet am 12.04.1918 bei Doulieu, Kriegsgräberstätte Lille Süd Frankreich Endgrablage Block 5 Grab 108

Musketier

LEWACHER

Werner

Saarlautern

11.03.1915, bei Giby

 

Unteroffizier

LINNERT

Ernst

Röhlinghausen

11.04.1918

Verwundet am 09.04.1918 bei Fromelles, Kriegsgräberstätte Lille Süd Frankreich Endgrablage Block 6 Grab 8

Musketier

LISTNER

Wilhelm

Trarbach

11.08.1914, bei Lagarde

 

Wehrmann

LOCHER

Eduard

Ronnenberg

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Landsturmmann

MACZECZIK

Johann

Odersch

12.04.1918, bei Doulieu

 

Musketier

MAIRE

Leo

Geistkirch

18.07.1918, bei Chaudun

 

Sergeant

MANTHEI

Friedrich

Lüben

18.07.1918, bei Chaudun

 

Unteroffizier

MANTHEI

Friedrich

Lüben

18.07.1918, bei Chaudun

 

Ersatz-Reservist

MARTENS

Otto

Köln-Lippstadt

09.04.1915, bei Turupie

 

Musketier

MARTENS

Peter

Segardsfeld

12.09.1918, bei Tahure

 

Musketier

MAXEINER

Heinrich

1892, Holzappel

01.10.1914, bei Fouquescourt

Siehe auch hier

Musketier

MEIRITZ

Franz

Schliene

12.04.1918, bei Doulieu

 

Unteroffizier

MELTAGE

Ewald

Iserlohn

26.03.1915

Verwundet am 11.03.1915 bei Giby

Musketier

MERKEL

Karl

Saarbrücken

11.03.1915, bei Giby

 

Reservist

MEYER

Ernst

Baltenheim

09.04.1915, bei Turupie

 

Wehrmann

MEYER

Heinrich

Aschen

09.05.1916

Verwundet am 03.05.1916 bei Mikulischki

Musketier

MICZYNSKI

Josef

Posen

13.04.1918, bei Merris

 

Musketier

MÖHRING

Johann

Bielefeld

11.03.1915, bei Giby

 

Musketier

MOJEN

Peter

Wulmsdorf

25.04.1918

Verstorben an Blutvergiftung, Kriegsgräberstätte Billy Berclau Frankreich Endgrablage Block 4 Gra 320

Musketier

MÖLLER

Wilhelm

Crimsius

27.09.1918, bei Tahure

 

Musketier

MOLLING

Heinrich

Bonn

11.09.1915, bei Szawle

 

Musketier

MOSER

Felix

Schirrheim

14.07.1918, bei Chaudun

 

Musketier

MÜLLER

Adolf

Berghausen

27.09.1918, bei Tahure

 

Reservist

MÜLLER

August

02.11.1887, Wellesweiler

25.09.1914, bei Fouquescourt

Beruf Bergmann, verheiratet, Siehe auch hier

Hornist

MÜLLER

Friedrich

Bromskirchen

04.03.1915, bei Rogoczin

 

Musketier

MÜLLER

Hermann

Groß-Werther

11.08.1914, bei Lagarde

 

Musketier

MÜLLER

Konrad

Jössen

24.09.1914, bei Liancourt

 

Reservist

NAWROCKI

Franz

Pakoslaw

11.03.1915, bei Giby

 

Gefreiter

NEEB

Karl

Nauenheim

25.09.1914, bei Liancourt

 

Reservist

NEUFEIND

Wilhelm

Kettwig, Essen

15.04.1918, bei Merris

 

Unteroffizier

NEUMANN

Johannes

Berlin

12.09.1914, bei Blaszynski

 

Musketier

NOLLKÄMPER

Heinrich

Holtfeld

09.12.1915

Verwundet am 05.12.1915 bei Litwinki

Gefreiter

OTTERMANN

Josef

Oberfeldt

19.01.1915, bei Beaumont

 

Musketier

PELTZER

Paul

Rheydt

28.02.1916

Verstorben an Blinddarm- und Bauchfellentzündung

Musketier

PLUCZYNSKI

Franz

Jägerndorf

20.08.1915

Verwundet am 15.08.1915 bei Mariampol

Gefreiter

POLLMANN

Gustav

Senne 1

13.09.1915

Verwundet am 11.09.1915 bei Szawle

Musketier

PRISACK

Heinrich

M.-Gladbach

09.04.1915, bei Turupie

 

Musketier

PSOTTA

Emil

Belschnitz

14.02.1915, bei Froncki

 

Musketier

PUPPE

Stefan

Kassenich

15.04.1915

Verwundet am 09.04.1915 bei Turupie

Musketier

RAMROTH

Ludwig

Dernbach

09.04.1915, bei Turupie

 

Landsturmmann

RANNER

Isaak

Mandel bei Kreuznach

09.04.1918, bei Fromelles

 

Musketier

RASKE

Wilhelm

Koblenz

23.05.1915

Verwundet am 22.05.1915 bei Tajno

Gefreiter

RAßBACH

Rudolf

Brotterode

02.06.1918, bei Lens

Kriegsgräberstätte Dourges Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 941

Landsturmmann

RAUCH

Magnus

Emmerland

12.09.1915, bei Blaszynski

 

Kriegsfreiwilliger

RECKTENWALD

Johann

Merchweiler

12.09.1915, bei Blaszynski

Siehe auch hier

Musketier

RETHAGE

Friedrich

Barmen

11.03.1915, bei Giby

 

Musketier

RICHTER

Joachim

Stichewo

11.03.1915, bei Giby

 

Musketier

RISTERS

Theodor

Myhe

03.11.1918, bei Primat

 

Musketier

ROOS

Georg

Montabaur

17.06.1916, bei Postawy

 

Wehrmann

ROTHENBURGER

K.

Frankfurt am Main

27.09.1918, bei Tahure

 

Gefreiter

ROTHENSEE

Bernhard

Neustadt

11.08.1914, bei Lagarde

Kriegsgräberstätte Lagarde Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Landsturmmann

SALOMON

Georg

14.02.1887, Metz

27.09.1918, bei Tahure

Wohnort Metz, Siehe auch hier

Landsturmmann

SANDOW

Arthur

Wermeuchen

02.08.1916

Verstorben durch Unfall

Landsturmmann

SCHEDING

Johann

Ziethen

12.10.1917, bei Mustel

 

Landsturmmann

SCHIER

Friedrich

Heide

12.04.1918, bei Doulieu

 

Musketier

SCHLATHMANN

Friedrich

Westkilver

05.09.1914

Verwundet am 26.08.1914 bei Deinvillers, Kriegsgräberstätte Clermont-Ferrand Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 27

Ersatz-Reservist

SCHLAUCH

Bernhard

Bernkastel-Kues

14.04.1918, bei Merris

 

Musketier

SCHLEITNER

Wilhelm

Bruch

14.03.1915

Verwundet am 11.03.1915 bei Giby

Musketier

SCHLOTTER

Gregor

Wuges

18.04.1915

Verwundet am 09.04.1915 bei Turupie

Musketier

SCHMIDT

Franz

Memmelshofen

11.03.1915, bei Giby

 

Reservist

SCHMIDT

Johann

Armsheim

11.03.1915, bei Giby

 

Vizelfeldwebel

SCHNEIDER

Erich

Breslau

13.04.1918, bei Merris

 

Kriegsfreiwilliger

SCHNEIDER

Jos.

Wintershausen

24.10.1914, bei Chaulnes

 

Musketier

SCHOLTEN

Albert

Alt Kalcar

14.04.1918, bei Merris

Kriegsgräberstätte Laventie Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 168

Unteroffizier

SCHREIBER

Georg

Groß-Bartloff

25.05.1918, bei Lens

 

Reservist

SCHRÖDER

Nikolaus

Hontheim

18.07.1918, bei Chaudun

 

Musketier

SCHULZ

Bernhard

Samotschin

27.09.1918, bei Tahure

 

Reservist

SCHWARTZ

Karl

Lutterbach

28.03.1915

Verwundet am 27.03.1915 bei Polunce

Reservist

SCHWEITZER

Josef

Lümschweiler

27.03.1915, bei Polunce

 

Sergeant

SCHWENKE

Willi

Martinfeld

18.07.1918, bei Chaudun

 

Musketier

SCHWINDLING

Josef Ludwig

04.06.1893, Neunkirchen/Saar

19.05.1916, Neunkirchen, Saar

Verstorben infolge Krankheit, Kriegsgräberstätte Neunkirchen (Saar) Hauptfriedhof kath. Teil Deutschland Endgrablage Reihe 8, Siehe auch hier

Reservist

SEIFER

Wilhelm

Gundelhard

16.09.1914

 

Musketier

SIMON

Eduard

Saarbrücken

11.03.1915, bei Giby

 

Musketier

SORGE

Richard

Berlin

13.04.1918, bei Merris

 

Musketier

STEIN

Viktor

Buchborn

25.10.1918, bei Longwé

 

Wehrmann

STIEB

Wilhelm

Gutenberg

12.04.1918, bei Doulieu

 

Musketier

STRATE

Heinrich

Südenhausen

19.01.1915, bei Beaumont

 

Musketier

TANDING

Werner

Düsseldorf

17.06.1915, bei Slinischki

 

Musketier

TAPPE

Wilhelm

Huckarde

27.03.1915, bei Polunce

 

Wehrmann

THIRIET

Dietrich

Metz

13.04.1918, bei Merris

 

Musketier

THOEL

Wilhelm

Kaesberg

11.03.1918, bei Armentieres

 

Landsturmmann

THOMAS

Hans

Schmatte

27.09.1918, bei Tahure

 

Gefreiter

THÜRWACHTER

Franz

Altenstadt

27.09.1918, bei Tahure

 

Musketier

TRIMBORN

Wilhelm

Euskirchen

09.04.1915, bei Turupie

 

Musketier

TROSIN

August

Koppen

18.07.1918, bei Chaudun

 

Landwehrmann

UNLAND

Wilhelm

Schröttinghausen

18.02.1915, bei Plaska

 

Landsturmmann

VEST

Albert

Schlebusch

14.04.1918, bei Merris

 

Musketier

VIELER

Karl

Ardey

20.03.1915

Verwundet am 11.03.1915 bei Giby

Vizelfeldwebel

VIETH

Gustav

Zellemin

11.08.1914, bei Lagarde

Kriegsgräberstätte Lagarde Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Wehrmann

VILMIN

Heinrich

Metz

30.08.1915, in russischer Gefangenschaft

 

Musketier

VÖLKER

Wilhelm

Weingarten

07.10.1915, bei Baraski

 

Musketier

WAGNER

Bartholomäus

Saareinsmingen

27.03.1915, bei Polunce

 

Musketier

WALTEMATHE

August

Rolfshagen

20.08.1914, bei Biedesdorf

 

Musketier

WALTZ

Karl

Hatten

10.09.1915, bei Szawle

 

Reservist

WEBER

Josef

Spetten Mhlf.

05.05.1915

Verwundet am 27.03.1915 bei Polunce

Musketier

WEIDER

Emil

Sierck

27.09.1918, bei Tahure

 

Musketier

WEIMER

Heinrich

Steindorf

09.04.1915, bei Turupie

 

Reservist

WEINGARD

Albert Adolf

1887, Ottweiler

10.09.1915, bei Szawle

Beruf Bergmann, ledig

Musketier

WEITZIG

Paul

Lobsens

09.04.1915, bei Turupie

 

Musketier

WERRON

Albert

Neuhaus, Saarbrücken

09.04.1918, bei Fromelles

Kriegsgräberstätte Fournes en Weppes Frankreich Endgrablage Block 6 Grab 155

Musketier

WESSELS

Peter

Krefeld

11.03.1915, bei Giby

 

Musketier

WESTERMANN

Adolf

Unna

11.03.1915, bei Giby

 

Musketier

WICKEL

Richard

Straßebersbach

09.04.1915, bei Turupie

 

Musketier

WIEDERSPAHN

Karl

Burglohns

04.05.1915, bei Pienki

 

Unteroffizier

WIESEHÖFER

Wilhelm

Oeventrup

03.07.1918

Verwundet am 30.06.1918 bei Chaudun

Musketier

WILMS

Gerhard

Geuhulsen

28.11.1916 bei Postawy

 

Musketier

WINTER

August

Breiten-Worbis

11.08.1914, bei Lagarde

Kriegsgräberstätte Lagarde Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Musketier

WISTUBA

Otto

Grünberg

25.09.1915

Verwundet am 24.09.1915 bei Gorodsenenta

Gefreiter

WOLFSKERL

Wilhelm

Eving

22.10.1915, bei Litwinki

 

Sergeant

WÖLLSTEIN

Friedrich

Boos, Kreuznach

27.09.1918, bei Tahure

 

Wehrmann

WOLTERS

Heinrich

Viersen, Gladbach

09.04.1915, bei Turupie

 

Musketier

WUBKER (MUBKER)

Hermann

Drohne

09.04.1915, bei Turupie

 

Wehrmann

WÜRZ

Heinrich

Stromberg

24.09.1914, bei Dreslincourt

 

Musketier

WYREMBA

Arthur

Heidewiesen

27.09.1918, bei Tahure

 

Musketier

ZANDERS

Karl

Rheydt

24.10.1915

Verwundet am 18.10.1915 bei Baraski

Musketier

ZIEHN

Alfred

18.08.1892, Nottleben

26.11.1914, in französischer Gefangenschaft

Kriegsgräberstätte Nottleben Deutschland Endgrablage auf diesem Friedhof

Datum der Abschrift: 01.10.2007
Überarbeitung: 19.12.2009 Michaela Becker

Beitrag von: Michaela Becker, Wellesweiler Arbeitskreis für Geschichte, Landeskunde und Volkskultur e.V., Hirtenstr. 26, 66539 Nk.-Wellesweiler

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten