Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustlisten: 3. Unterelsässisches Infanterie-Regiment Nr. 138:

Quelle: Geschichte des 3. unterelsässischen Infanterie-Regiment Nr. 138 von Dr. jur.  W. Lasch, Leutnant der Reserve a. D., des ehemaligen Regiments Nr. 138, Saarbrücker Druckerei und Verlag

Inschriften:

Für Deutschland starben in den schweren Kämpfen
der Jahre 1914 - 1918 den Heldentod

Namen der Gefallenen:

1. MG-Kompanie
(andere Einheiten des Regiments hier)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Musketier

BECKER

Andreas

Schiffweiler

09.04.1918, Fromelles

Kriegsgräberstätte Fournes en Weppes Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 266

Musketier

BECKER

Siegfried

Heidersbach

01.10.1914, bei Fouquescourt

 

Landsturmmann

BODES

Ludwig

Dierdorf

21.08.1915, bei Rammonowo

 

Gefreiter

BOSSONG

Jakob

Uchtelfangen

16.04.1918, bei Merris

 

Unteroffizier

BURGHARD

Jakob

Kirchditmold

11.03.1915, bei Giby

 

Musketier

DERSCHEWSKI

Wilhelm

Lichtenberg

25.10.1916

Verstorben an Lungenleiden

Musketier

DIEHL

Jakob

Saarbrücken

08.10.1915

Verwundet am 23.09.1915 bei Dschirwel

Gefreiter

DIRRIG

Leo

Leimen

26.09.1918, bei Tahure

 

Unteroffizier

DÖRR

Gotthard

Guichenbach

20.09.1915, bei Dschirwel

 

Vizefeldwebel

FABIG

Max

Hohensalza

29.09.1914, in Bouchoir Somme

 

Musketier

FISCHBACH

Karl

Wolfgruben

09.10.1914, in französischer Gefangenschaft

Kriegsgräberstätte St. Brieuc Frankreich Endgrablage Grab 57

Musketier

FÜLLBIER

Paul

Grohn, Blumental

03.10.1915, bei Dolsha

 

Musketier

GEORGE

Hugo

Kreuznach

15.04.1918, bei Merris

 

Gefreiter

GRAßMEIER

Georg

Kassel

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Musketier

GRENNER

Jakob

Schiffweiler

30.08.1915, bei Drukuny

 

Musketier

GROß

Martin

Lemberg

26.09.1918, bei Tahure

 

Musketier

GROTE

Wilhelm

Beverstedt

28.08.1915, bei Shegary

 

Musketier

HAAR

Eduard

Allendorf

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Landsturmmann

HAHN

Emil

Forbach

07.09.1915

Verstorben an Ruhr

Unteroffizier

HEIDE

Ernst

Blumenrode

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Musketier

HEINEN

Jakob

Gummersbach

17.10.1918, bei Olicy

 

Feldwebel

HERHOLD

Ewald

Worringen

20.08.1914, bei Biedesdorf

 

Musketier

HERMANN

Paul

Waldenburg

03.05.1918, bei Lens

Kriegsgräberstätte Dourges Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 904

Reservist

HERTEL

Johannes

Bensheim

27.03.1915, in russischer Gefangenschaft

 

Musketier

HÖBRINK

Hermann

Werl

15.10.1915, bei Dolsha

 

Musketier

HOCHSTRAßER

Jakob

Keskastel

14.04.1918, bei Merris

 

Musketier

HUNKE

Wilhelm

Billmerich

25.09.1914, bei Fouquescourt

Kriegsgräberstätte Roye St. Gilles Frankreich Endgrablage Block 2 Grab 119

Musketier

JUNG

Otto

1896, Ottweiler

27.04.1916, bei Swileki

Beruf Hüttenarbeiter, ledig

Musketier

JUNGMANN

Fritz

Hanau

02.07.1916

Verwundet am 01.07.1916 bei Butzelischki

Kriegsfreiwilliger

KAERMER

Bernhard

Steinach

19.11.1915

Verstorben an Typhus

Landsturmmann

KAISER

Aloys

Saarbrücken

03.04.1916

Verstorben durch Unglücksfall

Musketier

KILIAN

Nikolaus

Horbitzheim

28.04.1914, in französischer Gefangenschaft

 

Reservist

KLIEBENSTEIN

Paul

Dudweiler

27.03.1915, bei Polunce

 

Musketier

KNAUF

August

Schmalkalden

10.09.1914

Verwundet am 11.08.1914 bei Lagarde

Musketier

KOLB

Paul

Sulzbach

17.10.1918, bei Olicy

 

Gefreiter

KOLISRATH

Alois

Gertweiler

10.09.1915, bei Poblyndzie

 

Unteroffizier

LAUTWEIN

Friedrich

Föhren

01.01.1919, in französischer Gefangenschaft

 

Musketier

LEUGERT

Anton

Sufflenheim

17.04.1918, bei Merris

 

Ersatz-Reservist

LEVY

Gottfried

25.09.1891, Rhaunen

26.09.1918, bei Tahure

Vermisst, Wohnort Trebur Kreis Groß Gerau, Siehe auch hier

Gefreiter

LINNENMANN

August

Hiddessen

20.11.1914, in St. Quentin

 

Unteroffizier

LOUVEN

Josef

Crefeld-Bockum

13.04.1918, bei Merris

 

Ersatz-Reservist

MENDEL

Ernst

24.12.1882, Saarbrücken

26.04.1915

Verwundet am 27.03.1915 bei Polunce, Kriegsgräberstätte Saarbrücken Hauptfriedhof Deutschland Endgrablage Grab 111

Landsturmmann

METZEN

Johann

Blindert

18.09.1915, bei Zarlele

 

Gefreiter

MÜLLER

Karl

Unna

23.02.1915, bei Markowce

 

Musketier

NACHTRODT

Julius

Vollme

17.10.1918, bei Olicy

 

Musketier

NIEMANN

Hermann

Hohfeld

01.09.1914, bei St. Pierremont

 

Gefreiter

PFEIFFER

Erich

Neukölln

12.11.1918, in französischer Gefangenschaft

Kriegsgräberstätte Rochefort sur Mer Frankreich Endgrablage Grab 119

Vizelfeldwebel

PLOSKI

Karl

Puchalowen

31.05.1918

Verwundet am 15.04.1918 bei Merris, Kriegsgräberstätte Lille Süd Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 163

Musketier

REIMANN

Anton

Wattenscheid

01.10.1918, auf den Liry Höhen

 

Musketier

ROTH

Georg

Kleinensee

11.03.1915, bei Giby

 

Musketier

RUMPF

Willi

Urbach

17.12.1917, in Wolka

 

Vizefeldwebel

SCHEIDHAUER

Georg

Hirschland

30.06.1918, bei Chaudun

Kriegsgräberstätte Vauxbuin Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 946

Musketier

SCHELL

Nikolaus

Baltersweiler

25.07.1917, bei Krowinka

 

Musketier

SCHERER

Josef

Kochern

03.02.1916, bei Sagatsch

 

Musketier

SCHLÄGER

Friedrich

Spradorf

22.04.1918

Verwundet am 13.04.1918 bei Merris

Vizefeldwebel

SCHLICKER

Jakob

Illingen

29.03.1915

Verwundet am 28.03.1915 bei Polunce

Musketier

SCHULER

Xaver

Schlatt

30.09.1918, bei Manre

Kriegsgräberstätte Souain Frankreich Endgrablage Block 1 Grab 1378

Musketier

SIMONS

Hermann

Kohlscheid

09.04.1918, bei Fromelles

 

Musketier

SPECHT

Hans

Letmathe

04.07.1915, bei Bialobrzegi

 

Musketier (Schütze)

SPEIER

Johann

Montabaur

09.07.1918, bei Chaudun

Kriegsgräberstätte Vauxbuin Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 361

Gefreiter

STACHOWIAK

Valentin

Kamieniez

30.09.1918, bei Liry

 

Gefreiter

URLACHER

Jakob

Kaltenberg

26.09.1918, bei Tahure

 

Vizefeldwebel

VOLLBRECHT

Paul

Groß Luckow

11.03.1915, bei Giby

 

Unteroffizier

WAGNER

Hans

Saarbrücken

17.10.1918, bei Olicy

 

Sergeant

WALTER

Andreas

Weißenburg

22.07.1919, in französischer Gefangenschaft

 

Sergeant

WIDOLF

August

Nieder-Morschweiler

18.07.1918, bei Chaudun

 

Datum der Abschrift: 01.10.2007
Überarbeitung: 19.12.2009 Michaela Becker

Beitrag von: Michaela Becker, Wellesweiler Arbeitskreis für Geschichte, Landeskunde und Volkskultur e.V., Hirtenstr. 26, 66539 Nk.-Wellesweiler

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten