Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustlisten: 3. Unterelsässisches Infanterie-Regiment Nr. 138:

Quelle: Geschichte des 3. unterelsässischen Infanterie-Regiment Nr. 138 von Dr. jur.  W. Lasch, Leutnant der Reserve a. D., des ehemaligen Regiments Nr. 138, Saarbrücker Druckerei und Verlag

Inschriften:

Für Deutschland starben in den schweren Kämpfen
der Jahre 1914 - 1918 den Heldentod

Namen der Gefallenen:

13. + 14. Kompanie
(andere Einheiten des Regiments hier)

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Landsturmmann

BERMEL

Philipp

Walgenbach

07.03.1916, bei Ducki

 

Landsturmmann

BÜHREN

Johann

Krefeld

18.03.1916, bei Sagatsch

 

Musketier

CONRAD

Max

Bertelsdorf

08.12.1915, bei Ducki

 

Unteroffizier

GEYER

Konrad

Lindewerra

12.03.1916

Verwundet am 11.03.1916 bei Ducki

Landsturmmann

TEEBUSCH

Friedrich

Plau

17.01.1916

Verstorben an Wundrose

Datum der Abschrift: 01.10.2007
Überarbeitung: 19.12.2009 Michaela Becker

Beitrag von: Michaela Becker, Wellesweiler Arbeitskreis für Geschichte, Landeskunde und Volkskultur e.V., Hirtenstr. 26, 66539 Nk.-Wellesweiler

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten