Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustlisten: 3. Unterelsässisches Infanterie-Regiment Nr. 138:

Quelle: Geschichte des 3. unterelsässischen Infanterie-Regiment Nr. 138 von Dr. jur.  W. Lasch, Leutnant der Reserve a. D., des ehemaligen Regiments Nr. 138, Saarbrücker Druckerei und Verlag

Inschriften:

Für Deutschland starben in den schweren Kämpfen
der Jahre 1914 - 1918 den Heldentod

Namen der Gefallenen:

10. Kompanie
(andere Einheiten des Regiments hier)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Musketier

ABEL

Jakob

Köln-Deutz

21.08.1915, bei Warty

 

Reservist

ADLER

Wilhelm

Saargemünd

21.08.1915, bei Warty

 

Kriegsfreiwilliger

ALTMEYER

Paul

Saarbrücken

16.02.1915, bei Makarze

 

Reservist

ANDVISKOWSKI

Joh.

Bergstein

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Musketier

ARNDT

Fritz

Eberswalde

13.04.1918, bei Merris

 

Musketier

BACH

Josef

Bitburg

19.09.1915, bei Porakity

 

Musketier

BALTES

Otto

Birkenfeld

06.06.1915, bei Bialobrzegi

 

Musketier

BARLEMANN

Josef

Mothern

18.07.1918, bei St. Pierre-Aigle

 

Unteroffizier

BAUER

Friedrich

Gernrode

01.09.1915

Verwundet am 29.08.1915 bei Zwirdany

Musketier

BAUMANN

Friedrich

Westhofen

13.04.1918, bei Merris

 

Unteroffizier

BAUMGÄRTNER

Adolf

Duisburg

16.02.1915, bei Makarze

 

Unteroffizier

BECKER

Christ.

Endbach

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

BECKER

Peter

M.-Gladbach

29.08.1915, bei Daugi

 

Landwehrmann

BECKMANN

Ludwig

Weener

01.10.1914, bei Fouquescourt

 

Musketier

BERZEN

Peter

Grottenherten

20.10.1915, bei Lanowice

 

Musketier

BIEHL

Otto

Lauterbach

09.04.1915

Verwundet am 05.04.1915 bei Czarna

Musketier

BITZ

Jakob

Volxheim

05.04.1915, bei Czarna-Krynika

 

Musketier

BLETTERER

Anton

Hagenau

19.09.1915, bei Porakity

 

0

BLOCH

Heinrich

31.03.1893, Weißenburg

16.02.1915, bei Makarze

Siehe auch hier

Unteroffizier

BLUHME

Christfried

Duisburg

06.09.1916

Verstorben an Lungenkrankheit

Musketier

BOLM

Karl

Gitter

20.08.1914, bei Biedesdorf

 

Wehrmann

BOURNON

Karl

Bisping

07.09.1916, bei Intoka

 

Musketier

BRACH

Wilhelm

Poln. Pappen

13.04.1918, bei Merris

 

Ersatz-Reservist

BREIDERT

Heinrich

Langen

25.10.1918, bei Olicy

 

Musketier

BRILL

Ernst

Graswege

09.09.1914, bei Magnieres

 

Musketier

BROMM

Viktor

Zabrze

25.08.1914, bei St. Pierremont

 

Landsturmmann

BRUA

Heinrich

Schalbach

18.07.1918, bei Noyant-Courmelles

 

Landsturmmann

BRUNDER

Jakob

Püttlingen

18.07.1918, bei St. Pierre-Aigle

 

Vizefeldwebel

BRUNEN

Karl

Rath

17.04.1918

Verwundet am 16.04.1918 bei Merris

Musketier

BRÜNGER

Heinrich

Eickum

27.03.1915, bei Polunce

 

Musketier

BÜCH

Wilhelm

Berschweiler

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

BUHLMANN

Karl

Dorf-Weil

28.08.1915, bei Puschany

 

Landwehrmann

BUSCH

Adolf

Tübick

16.02.1915, bei Makarze

 

Unteroffizier

BUSCHEN

Gustav

Harpen

16.02.1915, bei Makarze

 

Landsturmmann

CLAUP

Paul

Köthen

15.10.1918, bei Olizy

 

Gefreiter

DAMM

Jose

Holzhausen

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

DANIELMEYER

Heinrich

Herford

16.09.1917, in russischer Gefangenschaft

 

Musketier

DAPPEN

Heinz

Borschenich

29.12.1915

Verstorben an Thyphus

Reservist

DIONYS

Caspar

Friedolsheim

25.12.1914, in französischer Gefangenschaft

Kriegsgräberstätte Rennes Frankreich Endgrablage Reihe 18 Grab 30

Vizefeldwebel

DOPKE

Oskar

Hagenau

16.02.1915, bei Makarze

 

Kriegsfreiwilliger

DORNHEIM

Paul

Zellenroda

16.02.1915, bei Makarze

 

Landwehrmann

DWEHNS

Bernhard

Schwei, Brake

03.10.1914

Verstorben an Wundstarrkrampf

Musketier

ECKHARDT

Josef

Michelsrombach

25.02.1915, Ginowitschi

 

Reservist

ELLMANN

Bernhard

Rees

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Musketier

ENGLAND

Wilhelm

Schönau

27.03.1915, bei Polunce

 

Fähnrich

ERMERT

Herbert

Köln

22.10.1917, bei Kalaste

Ertrunken

Reservist

ESPEN

Heinrich

Duisburg

25.08.1914, bei St. Pierremont

 

Landsturmmann

EßLINGER

Wilhelm

Zürich

14.02.1918, bei Armentieres

Kriegsgräberstätte Lambersart Frankreich Block 1 Grab 1443

Musketier

FEHLING

Adolf

Wistedt

18.07.1918, bei St. Pierre-Aigle

 

Reservist

FELDHOFF

Hermann

Duisburg

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Landsturmmann

FELS

Anton

Norderschwei

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Wehrmann

FERDINAND

Josef

Alflen

29.08.1915, bei Olika

 

Wehrmann

FEUCHTER

Nikol.

Berg

28.06.1918, bei Mongobert

Kriegsgräberstätte Vauxbuin Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 862

Unteroffizier

FEY

Valentin

Barchfeld

28.08.1915, bei Olika

 

Reservist

FLOHR

Alois

Mittelreidenbach

14.04.1918, bei Merris

Kriegsgräberstätte Laventie Frankreich Endgrablage Block 5 Grab 563

Musketier

FREIBURG

Anton

Mellen

26.08.1914, bei Deinvillers

 

Vizefeldwebel

FREITAG

Johannes

Leim

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Landsturmmann

FUCHS

Michel

Ohlungen

02.06.1916, bei Intoka

 

Musketier

GÄRTNER

Friedrich

Schwenningdorf

19.04.1915

Verwundet am 18.04.1915 bei Czarna-Krynika

Gefreiter

GÄRTNER

Karl

Pirmasens

12.11.1918, bei Remily

 

Sergeant

GAULKE

Wilhelm

Stuckow

21.08.1914, Domnom

Verwundet am 19.08.1914 bei Dommenheim, Kriegsgräberstätte Morhange Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Musketier

GEIB

Nikolaus

Osburg

21.07.1916, bei Intoka

 

Gefreiter

GERKE

Heinrich

Grumminghaus

16.02.1915, bei Makarze

 

Ersatz-Reservist

GLÖßNER

Reinh.

Spiesen

16.02.1915, bei Makarze

 

 

GOUß

 

 

18.10.1918, bei Olicy

 

Ersatz-Reservist

GRANES

Josef

Ober-Mörten

27.09.1918, bei Tahure

 

Gefreiter

GROPPEL

August

Barduttindorf

26.02.1915

Verwundet am 16.02.1915 bei Makarze

Musketier

GUCKERT

Johann

Lauterburg

17.02.1915, bei Makarze

 

Reservist

GUNKEL

Nikolaus

Röhre

16.02.1915, bei Makarze

 

Reservist

HAAG

Ludwig

Blieschwegen

19.02.1915, bei Rudawka

 

 

HALLER

 

 

18.10.1918, bei Olicy

 

Gefreiter

HAMPE

Oskar

Büchel

14.10.1914, in französischer Gefangenschaft

Kriegsgräberstätte St. Brieuc Frankreich Endgrablage Grab 65

 

HANNEWALD

 

 

26.09.1918, bei Tahure

 

Musketier

HARTMANN

Simon

19.01.1897, Bischofsheim

09.10.1918, in Neuß

Kriegsgräberstätte Frankfurt am Main Hauptfriedhof Deutschland Endgrablage Reihe L Grab 71

Reservist

HAUSMANN

Julius

Wickrath

27.04.1917, in russischer Gefangenschaft

 

 

HEGGELMANN

August

Altahlen

18.09.1915, bei Legarißki

 

Landwehrmann

HEILIG

Simon

Sengbusch

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Musketier

HEINRICHS

Wilhelm

Hetzrath

13.04.1918, bei Merris

Kriegsgräberstätte Steenwerck Frankreich Endgrablage Block 3 Grab 328

Reservist

HERGOTT

August

Gebenhausen

16.09.1914

 

Reservist

HEYDT

Ernst von der

Mülheim

16.02.1915, bei Makarze

 

Wehrmann

HEYDT

Josef

Hatten

29.08.1915, bei Daugi

 

Musketier

HINTZEN

Joh.

Borschenich

19.08.1916

Verwundet am 27.07.1916 bei Intoka

Landsturm-Rekrut

HOFMANN

H.

Bodenroth

23.03.1918, bei Perenchies

 

Reservist

HUCKERSTEIN

Karl

Duisburg

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Landwehrmann

HÜLSTEDE

Eduard

Seefeld

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Landsturmmann

HUTH

Adolf

Uelzen

09.09.1915, bei Jodele

 

Musketier

HUXOLL

Fritz

Huxoll

16.02.1915, bei Makarze

 

Reservist

IMMIEHORST

Johann

Rayen

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

JACHMANN

Erich

Eberswalde

09.07.1918, bei Chaudun

Kriegsgräberstätte Vauxbuin Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 945

Ersatz-Reservist

JÖRGENS

Ernst

Leye

18.01.1916

Verwundet am 17.01.1916 bei Sagatsch

Wehrmann

JUNG

Eugen

Neunkirchen

13.04.1918, bei Merris

 

Musketier

JUX

Eugen

Hagenau

16.02.1915, bei Makarze

 

Unteroffizier

KAUTZMANN

Heinrich

Duisburg

11.08.1915

Verstorben an Hitzschlag

Musketier

KIRCHNER

Albrecht

Windshausen

20.08.1914, bei Biedesdorf

 

Musketier

KIRSCH

Nikolaus

Wemmetsweiler

05.11.1915, bei Ducki

 

Unteroffizier

KIRST

Wilhelm

Thalkleinich

03.03.1915, bei Golynka

 

Musketier

KLEIN

Johann

Namborn

30.06.1918, bei Mongobert

 

Musketier

KLEIN

Wilhelm

Holz

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Landsturm-Rekrut

KLEINE

Karl

Assenheim

26.09.1918, bei Tahure

 

Sergeant

KNAUER

Stephan

Würzburg

04.04.1915, in Königsberg

Verwundet am 27.03.1915 bei Polunce

Ersatz-Reservist

KNAUF

Anton

Meyerode

06.05.1918

Verstorben an Diphterie

Musketier

KNITTEL

Arthur

Mülhausen

27.10.1918, bei Olicy

 

Musketier

KNÖPFLER

Heinrich

Weißenburg

26.08.1916

Verstorben an Ruhr

Unteroffizier

KÖMMLING

Robert

Mühlhausen

01.10.1914, bei Fouquescourt

 

Musketier

KRÄMER

Franz

Dohr

19.09.1915, bei Porakity

 

Musketier

KRÄMER

Peter

19.11.1893, Werdorf

12.10.1918

Verstorben an Gasvergiftung, Kriegsgräberstätte Aßlar-Werdorf Deutschland Endgrablage auf diesem Friedhof

 

LAURENT

 

 

18.10.1918, bei Olicy

 

Musketier

LEHMANN

Max

Gassen

07.09.1916, bei Intoka

 

Musketier

LEMMEN

Gerhard

Kückhoven

14.04.1918

Verwundet am 13.04.1918 bei Merris, Kriegsgräberstätte Lille Süd Frankreich Endgrablage Block 5 Grab 58

Reservist

LEPPEK

Bernhard

Lonskipitz

27.03.1915, bei Polunce

 

Wehrmann

LIEBERT

Ernst

Danzig

16.02.1915, bei Makarze

 

Unteroffizier

LINGNAU

Johannes

Comienen Rössel

28.08.1915, bei Tobolanka

 

Musketier

LOTTERMOSER

Karl

Insterburg

05.11.1915, bei Sagatsch

 

Musketier

MAHLER

Christian

Malstatt-Burbach

26.08.1914, bei Domptail

 

Reservist

MARZAK

Anton

Gasionowo

23.10.1914, in französischer Gefangenschaft

Kriegsgräberstätte Rennes Frankreich Endgrablage Reihe 18 Grab 28

Reservist

MARZINIAK

Josef

Neudorf

09.09.1914, bei Magnieres

 

Unteroffizier

MENDEN

Johann

Rheinbreitbach

13.05.1916

Verwundet am 06.05.1916 bei Goduzischki

Kriegsfreiwilliger

MENTGEN

Peter

Saarbrücken

23.08.1915

Verwundet am 21.08.1915 bei Warty

Ersatz-Reservist

MERTES

Michael

Heppenbach

29.08.1915, bei Daugi

 

Musketier

MERTIN

Eduard

Unna

01.09.1914

Verwundet am 26.08.1914 bei Deinvillers

Reservist

MERTZ

Karl

Hangweiler

16.02.1915, bei Makarze

 

Gefreiter

MEVISSEN

Johann

Üveköven

18.07.1918, bei Villers-Cotterets

 

Musketier

MEYER

Meinrad

Hauweiler

21.08.1915, bei Warty

 

Ersatz-Reservist

MEYER

Philipp

Burbach

11.09.1915, bei Szawle

 

Musketier

MEYER

Theodor van

Hilden

28.04.1915

Verstorben an Blutvergiftung

Ersatz-Reservist

MICHELS I

Peter

Maudern

23.09.1915

Verwundet am 19.09.1915 bei Porakity

Gefreiter

MÖLLER

Wilhelm

Kamen

11.07.1916

Verwundet am 10.07.1916 bei Intoka

Gefreiter

MONZ

Joseph

St. Wendel

16.02.1915, bei Makarze

 

Kriegsfreiwilliger

MÜLLER

Heinrich

Spiesen

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

MÜLLER

Johann

Achen

11.08.1914, bei Lagarde

 

Musketier

MÜLLER

Louis

Goßwitz

30.08.1915

Verwundet 29.08.1915 bei Daugi

Reservist

MÜLLER

Peter

Caternberg

25.08.1914, bei St. Pierremont

Kriegsgräberstätte Noyers Point Maugis Frankreich Endgrablage Block B Grab 1788

Musketier

MÜLLER

Wilhelm

Wanne

27.03.1915, bei Polunce

 

Musketier

NEBEL

Karl

Steghorst

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

OHDE

Fritz

Sande Bergedf.

28.08.1915, bei Tobolanka

 

Gefreiter

OPFER

Johann

Gittersdorf

21.11.1915

Verstorben an Fieber

Musketier

OTT

Josef

Dörrenbach

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

OTTEN

Bernhard

Fraulautern

05.11.1915

Verstorben an Krankheit

Reservist

PACKUL

Karl

Klein-Albechthof

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

PELZER

Ignatz

Aachen

26.11.1915

Verwundet am 25.11.1915 bei Sagatsch

Musketier

PETTENPAUL

Frdr.

Veltheim

22.02.1915

Verwundet am 16.02.1915 bei Makarze

Musketier

PFEIFER

Paul

Irchwitz

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

POES

Johann

Bingerbrück

16.09.1914

 

Gefreiter

POLLE

Hermann

Weißenborn

16.02.1915, bei Makarze

 

Landsturmmann

PRANGER

Johannes

Treptow am Toll

13.04.1918, bei Merris

 

Reservist

PRIM

Peter

Grundweiler

20.08.1914, bei Biedesdorf

Kriegsgräberstätte Morhange Frankreich Endgrablage Kameradengrab

Gefreiter

RADTKE

Michael

Nowein

13.09.1915, bei Wiszniszki

 

Unteroffizier

RAUFEISEN

Otto

Kastaunen

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

REH

Adolf

Simmersbach

16.02.1915, bei Makarze

 

Kriegsfreiwilliger

REKANGE

Johann

Saarbrücken

16.02.1915, bei Makarze

 

Gefreiter

REUTER

Wilhelm

Duisburg

25.07.1917, bei Krowinka

 

Musketier

REUTERSHAU

Wilhelm

Rüdesheim

13.04.1918, bei Merris

 

Unteroffizier

RIEHL

Paul

Elberfeld

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

RÖMANG

Gustav

Rheinsberg

16.02.1915, bei Makarze

 

Reservist

ROSE

Wilhelm

Osterfeld

16.02.1915, bei Makarze

 

 

ROTTMANN

 

 

26.09.1918, bei Tahure

 

Musketier

RUF

Georg

Eckendorf

26.09.1918, bei Tahure

 

Musketier

RUMMENEY

Nikol.

Kirn

19.09.1915, bei Porakity

 

Musketier

SANDHOFF

August

Stargard

26.08.1914, bei Deinvillers

 

Musketier

SAUER

Ferdinand

Pier

12.12.1915

Verstorben an Lungenkrankheit

Landwehrmann

SAUTRIAN

Eugen

Mittelbronn

18.11.1915

Verstorben an Typhus

Musketier

SCHÄFER

Johann

Wemmetsweiler

07.12.1915

Verwundet am 10.11.1915 bei Sagatsch

Landsturmmann

SCHARNBACHER

Otto

Hebsack

20.11.1915

Verwundet am 16.11.1915 bei Sagatsch

Ersatz-Reservist

SCHAUZ

Paul

Hanau

15.10.1918, bei Olizy

 

Musketier

SCHIEMANN

Rudolf

Solingen

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

SCHIFFGEN

Ewald

Bergeborbeck

18.07.1918, bei Berzy le Sec

 

Landwehrmann

SCHLICHTER

Christian

Hattigny

25.08.1914, bei St. Pierremont

 

Musketier

SCHMIDT

Emil

Saarunion

16.02.1915, bei Makarze

 

Unteroffizier

SCHMIDT

Hubert

Wanne

27.08.1914, in französischer Gefangenschaft

 

Musketier

SCHMIDT

Karl

Rochau

06.09.1914, in französischer Gefangenschaft

 

Gefreiter

SCHÖN

Georg

Schwerte

28.10.1914, in französischer Gefangenschaft

Kriegsgräberstätte St. Brieuc Frankreich Endgrablage Grab 72

Gefreiter

SCHRAMM

Johann

26.02.1891, Gebweiler

22.07.1916

Verstorben an Blasenleiden, Kriegsgräberstätte Cottbus Südfriedhof Deutschland Endgrablage auf diesem Friedhof, Siehe auch hier

Musketier

SCHRODT

Gottfried

Kronberg

27.03.1915, bei Polunce

 

Musketier

SCHULTE

Heinrich

Hastenrath

19.11.1915

Verwundet am 18.11.1915 bei Sagatsch

Ersatz-Reservist

SCHWARZ

Heinrich

Langenschwarz

25.10.1918, bei Olicy

 

Musketier

SENNHEIM

Nikol.

Netra

01.10.1914, bei Fouquescourt

 

Musketier

SIECKMANN

August

Blomberg

18.09.1915, bei Legarischi

 

Musketier

SPILKER

Heinrich

Kutenhausen

16.02.1915, bei Makarze

 

Unteroffizier

STACKER

Karl

Grinau

25.09.1914, bei Fouquescourt

 

Musketier

STEFFEN

Wilhelm

Holzen

16.02.1915, bei Makarze

 

 

STEINBERG

 

 

26.09.1918, bei Tahure

 

Musketier

STICKELT

Carl

Weißenfels

16.02.1915, bei Makarze

 

 

STIEDERMANN

 

 

18.10.1918, bei Olicy

 

Landsturmmann

STIER

Sebastian

Bubsheim

01.02.1916, bei Sagatsch

 

Reservist

STOSCH

Johann

Dresden

25.08.1914, bei St. Pierremont

 

Musketier

STRUNK

August

Lage

01.11.1914, bei Lihons

 

Landwehrmann

TILLMANN

Peter

Ormingen

16.02.1915, bei Makarze

 

Landsturmmann

VOGT

Paul

Dramburg

15.04.1918

Verwundet am 11.04.1918 bei Estaires, Kriegsgräberstätte Wavrin Frankreich Endgrablage Block 4 Grab 9

Musketier

VOLLE

Friedrich

Quernheim

06.04.1915

Verwundet am 05.04.1915 bei Mariampol

Musketier

WALLENDORF

Otto

Hildesheim

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

WEINHORST

August

Vlotho

13.05.1916, in russischer Gefangenschaft

 

Musketier

WEITZEL

Karl

Weidelbach

16.02.1915, bei Makarze

 

Vizefeldwebel

WERNER

Georg

Kassel

29.08.1915, bei Daugi

 

Reservist

WIEMER

Julius

Krauleidszen

09.08.1918, in französischer Gefangenschaft

 

Musketier

WILL

Ernst

Danzig

30.09.1918, bei Manre

 

Musketier

WILMS

Konrad

Anhoven

14.04.1918

Verwundet am 13.04.1918 bei Merris

Gefreiter

WINDGASSEN

P. Mart.

Duisburg

20.08.1914

Verstorben an Lungenentzündung

Landwehrmann

WINTERBOER

Aaldeck

Weener

16.02.1915, bei Makarze

 

Musketier

WOLFF

Ernst

Herford

01.09.1914

Verwundet am 25.08.1914 bei St. Pierremont

Musketier

WOLTERS

Friedrich

Mehle

19.02.1915, bei Plaska

 

Musketier

ZIEGNER

Paul

Leipzig

25.02.1915, bei Grodno

 

Musketier

ZIMMERMANN

Wilhelm

Neckarhausen

07.04.1915, bei Czarna-Krynika

 

Datum der Abschrift: 01.10.2007

Beitrag von: Michaela Becker, Wellesweiler Arbeitskreis für Geschichte, Landeskunde und Volkskultur e.V., Hirtenstr. 26, 66539 Nk.-Wellesweiler

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten