Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Milower Land-Bützer, Landkreis Havelland, Brandenburg:

Denkmal aus Feldsteinen gemauert, oben auf der Spitze mit Eisernem Kreuz, auf der Südseite des Friedhofs in Bützer, auf der Südseite des Denkmals zur Straße wurde im Jahre 2000 eine aus Bronze gegossene Gedenktafel für die Gefallenen und Opfer des 2. Weltkrieges der Gemeinde angbracht, darüber ist die Sandsteinplatte mit den Daten der Gefallenen des 1. Weltkrieg eingearbeitet.

Milower Land-Bützer, Foto © 2008 Andreas Krüger

Inschriften:

Ähren im Weltkrieg für das Vaterland Gefallende Helden
Die dankbare Gemeinde Bützer

2.
Weltkrieg:
Zum Gedenken der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft 1939 - 1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

BADING

Franz

01.12.1885

11.05.1916

BEETZ

G.

 

27.09.1918

BÖRS

F.

 

25.07.1915

BRAUNE

H.

 

21.05.1918

BREUDENAL

K.

 

29.10.1917

DEMKE

O.

 

20.10.1914

EGGERT

W.

 

29.04.1917

EISBEIN

Hermann?

21.09.1884?

22.06.1916

FLEISCHHAUER

A.

 

26.12.1914

FLEISCHHAUER

A.

 

27.08.1915

FLEMMING

G.

 

09.06.1915

HAMANN

O.

 

16.08.1917

HINZE

H.

 

25.06.1916

HORRHARD

G.

 

02.08.1915

KRAUSE

O.

 

18.07.1916

LEMME

W.

 

04.01.1915

LIEBE

W.

 

08.08.1918

MEIER

G.

 

28.11.1917

MICHAELIS

W.

 

03.03.1916

NASDALA

Hermann

29.09.1880

01.07.1915

NEULAND

A.

 

12.04.1918

PRIEGNITZ

R.

21.11.1883

20.06.1915

SÄGLER

W.

 

25.09.1915

SELLNOW

A.

 

12.11.1914

STANISLAWSKI

P.

 

16.07.1916

STANISLOWSKI

K.

 

28.08.1914

VOLLENSCHIER

A.

 

26.08.1914

WITTSTOCK

F.

11.05.1882

23.09.1915

ZANDER

W.

 

08.07.1916

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

 

BAAKE

Erich

16.01.1909

10.03.1942 in Russland

 

Grenadier

BARTELS

Alfred

05.03.1926 Bützer

28.12.1944 Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bayeux (Frankreich) Endgrablage: Block 9 Reihe D Grab 26

 

BARTELS

Bernhard

11.12.1924

31.05.1943

 

 

BARTELS

Hans

1908

1942

Traueranzeige: + 22.06.1941, Juli 1941 Heinz Bartels und Familie im Kb Bützer

 

BARTELS

Willi

13.03.1923 Bützer

11.10.1943 in Rußland Saporoshji

Panzervolltreffer

 

BARTES

Walter

30.11.1911

1944 (27.7.1942)

 

Schütze

BEHREND

Alfred

02.06.1913

08.12.1941 in Krgslaz. 4/605 Roslawl, Russland

 

 

BLANK

Helmut

08.05.1921

30.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Gedern-Wenings (Bundesrepublik Deutschland) .

 

BLANKENBURG

Willi

01.10.1909

21.06.1945

in Kriegsgefangenschaft

Obergefreiter

BLÜCHER

Hans Joachim Albert

29.12.1917 Bützer

05.02.1940 Westküste England

mit U- Boot versunken

 

BOGENSCHNEIDER

Willi

28.10.1902, Hamburg?

1943

 

 

BRÄSICKE

Richard

1915

1944

 

 

BREMER

Ernst

20.07.1917

1944

 

 

BREMER

Kurt

27.01.1927 Bützer

26.08.1946, Kgf. Raum Schachty, Russland

 

 

DOBERSTEIN

Rudolf

28.12.1914

1944

 

 

EGGERT

Alfred

07.04.1923 Bützer

26.07.1946

Autounfall im amerik. Gefangenschaft, ruht auf der Kriegsgräberstätte Flensburg Am Friedhofshügel Endgrablage Block 29 Grab 495

 

EUE

Heinz

1920

03.06.1920 bei Stalingrad

vermisst

 

FLEMING

Helmut

02.07.1918

09.12.1942

 

Gefreiter

FRIEDRICH

Erich

21.01.1908 Bützer

03.1945 bei Neuhäuser Ostpreußen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Baltijsk (Rußland), Endgrablage: Block 1A Reihe 25 Grab 841

 

HEISE

Otto

20.04.1923

05.12.1942 bei Stalingrad

 

 

HILLER

Heinz

1923

1942

 

 

HILLER

Helmut

1925

1943

 

 

HÜFFNER

Heinz

12.01.1909 Bützer

11.4.1941 im Lazarett Graz

begraben auf dem Friedhof in Bützer (auch Einzelgrab auf dem Friedhof, siehe unten)

 

JÜNGLING

Werner

08.02.1926

23.10.1944 in Holland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn (Niederlande). Endgrablage: Block P Reihe 2 Grab 44

 

KASCHINSKI

Julius

1906

1943

 

Obergefreiter

KÖPPEN

Alfred

23.11.1919 Bützer

16.03.1945 Krs. Münsterberg, Schlesien

 

 

KÖPPEN

Otto

1912

1943

 

 

KÖPPEN

Walter

1921

1945 in Rußland

vermisst

 

KRÜGER

Karl

07.11.1898

1944 im Lazarett in Rußland

gestorben

Schüler

KRÜGER

Martin

1930

1944

erschossen am Bützer Berg gefunden

 

KRÜGER

Rudolf

03.02.1912, Freudental Ukraine

April 1946 Rußland

in Kriegsgefangenschaft

Frau

LEWIKI

Barbara

1895

1945

in Bützer bei Luftangriff

 

LIEBE

Adolf

25.06.1911

1943 in Afrika

vermisst

Grenadier

LIEBE

Alfred

18.11.1924 Bützer

17.02.1944 Lazarett Riga

 

 

LORMIS

Paul

02.07.1904 Gr. Friedrichstabor

11.06.1944 (im Lazarett in Finnland so Angehörige 06.06.1944) B. Parkkina, Feldlaz. mot. 2

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Petschenga-Parkkina (Russland)

 

MAHLOW

Alfred

22.10.1913

05.10.1941 in Rußland

 

 

MARKAU

Bodo

1917

1944

hieß mit Nachnamen anders, THIELEMANN?

 

MENSING

Hans

1920

1944 in Warschau, Polen

 

 

MICHAELIS

Willi

28.05.1927

1947

 

 

MUSOLD

Alfons

1930

1947 Nkwd Lager

 

 

NACK

Alfred

17.04.1925 Buschow,

19.10.1944, Makowica ca. 2 km ostw. Mackeim

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mlawka (Polen) .Endgrablage: Block G Reihe 27 Grab 2129

 

NOLZE

Alfred

01.04.1918

01.04. (01.07.)1944, Lublin

vermisst

 

PAREY

Willi

14.04.1897 Bützer

1944 in Rumänien

 

 

PARSCHAU

Paul

1898

1945

 

 

PRITZKOW

Willi

1913

1942

 

 

RAUSCH

Alfred

12. 01.1924

14.02.1944 in Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia, Block E, Grablage 51

 

RICHTER

Willi

1913

1945

 

 

RUPPIN

Erich

30.10.1914

1943

 

 

SÄGLER

Otto

1896

1945

 

 

SCHMIDT

Erich

28.09.1898

1943

 

 

SCHMIDT

Werner

20.04.1923

1944

 

 

SCHMIDT

Willi

10.03.1908

1947

russ. Kriegsgefangenschaft

 

SCHULZ

Eduard

1930

1947 Nkwd Lager

 

 

SCHULZ

Gerhard

1923

1943

 

 

SCHWARZLOSE

Wilhelm

22.08.1910 Bützer

18.07.1944 Polen

vermisst (ertrunken bei Flussüberquerung)

 

SEGER

Fritz

05.06.1913

1943

vermisst

 

SEIFERT

Alfred

17.02.1909

1944 Polen

vermisst

 

SPECHT

Hans

06.05.1921

1944

vermisst

 

STEIN

Ewald

09.01.1917

1943

 

 

STÖLTING

Franz (Adolf)

23.03.1908

21.08.1944-29.01.1945 Volontiri, südl. Tighina, Bessarabien

vermisst

 

THIELEMANN

Bodo

08.08.1918

1943 in Frankreich

vermisst; bei der Infantrie, nicht auf dem Denkmal, Angaben von der Schwägerin Dez. 2000

 

TONNE

Heinz

26.05.1920

01.03.1945 Dukla Pass

vermisst

 

WERNSDORF

Otto

15.06.1921 Bützer

01.07.1942 Rshjew / Artjemowa / Bachmutowo / Boljnja Fluss

 

 

ZANDER

Gerhard

1930

1946 Nkwd Lager

 

 

ZANDER

Willi

1900

1939

vermisst bei Lkw- Fahrt

Panzerschütze

ZIEM

Gustav

1922 Bützer

06.08.1942 in Afrika

 

 

ZIEM

Siegfried

05.11.1925 Bützer

01.03.1944 Bohatkowzi / Obertyn / Tarnopol, Russland

vermisst

Einzelgräber auf dem Friedhof:

 

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Soldat

HÜFFNER

Heinz

12.01.1909 Bützer

11.4.1941 im Lazarett Graz

 

Stabsgefreiter

KRÄMER

Adolf

12.01.1909 in Kissingen

26.04.1945 in Rathenow

von Kameraden tot von Rathenow nach Bützer gebracht

Bemerkungen: blau: Quelle Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., schwarz: Einwohner der Gemeinde

Datum der Abschrift: 02.08.2008

Beitrag von: Andreas Krüger
Foto © 2008 Andreas Krüger

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten