Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Nürnberg (Gedenkbuch), Bayern:

Gefallenen-Gedenkbuch der Stadt Nürnberg 1914 - 1918, Herausgegeben im Auftrag der Stadtgemeinde Nürnberg, im Selbstverlag des Stadtrates 1929. Es enthält die Namen und Daten der Gefallen und Vermißten der Stadt Nürnberg; zu Beginn des Buches gibt es zu jedem Regiment eine Regimentsgeschichte.

Inschriften:

Ihren im Weltkrieg 1914 - 1918 gebliebenen Söhnen
die Stadt Nürnberg

Namen der Gefallenen:

Buchstabe A:
(weitere Listen hier)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Truppenteil oder Einheit

Bemerkungen

Leutnant d. Res.

AAL

Artur

21.01.1879 zu Nürnberg

01.10.1916 an der Somme

21. b. Res.-Inf.-Regt., 11.Komp.

verheiratet, Dr. der Staatswissenschaften, Rechtsanwalt Siehe München, Justizpalast und RjF Gedenkbuch

Vizefeldwebel

ABEND

Gustav

06.05.1896 zu Nürnberg

in der Nacht vom 1., 2.1917(?) zu Froyennes, Belg., Kriegslaz.

10. b. Inf.-Regt., 10. Komp.

ledig, Handlungsgehilfe; gestorben infolge Kriegsverwundung

Gefreiter

ABEND

Ludwig

18.03.1896 zu Nürnberg

03.07.1916 bei Mylsk, Wolhynien

13. b. Res.-Inf.-Regt, 3. Komp.

ledig, Anwaltsgehilfe

Oberleutn. U. Adj.

ABLEITER

Eduard

05.10.1881 zu Stuttgart (Württ.)

31.10.1914 bei Vieux-Chien, Belg.

247. Württ. Res.-Inf.-Regt., Stab

verheiratet, Polizeisoffizier in Nürnberg

Infanterist

ABRAHAM

Ernst

05.01.1894 zu Nürnberg

09.05.1915 bei Gorki, Galiz.

13. B. Res.-Inf.-Regt, 4. Komp.

ledig, Werkzeugmacher

Landsturmmann

ABRAHAM

Johann Georg

12.05.1881 zu Raubersried

24.08.1916 bei Rancourt, Frankr.

10. b. Inf.-Regt., 6. Komp.

verheiratet, Polierermeister

Reservist

ABRAHAM

Johann Josef

20.10.1888 zu Nürnberg

17.10.1915 bei Piont, Frankr.

14. b. Inf.-Regt., 5.Komp.

ledig, Feingoldschläger

Gefreiter

ABRAHAM

Konrad

26.01.1896 zu Nürnberg

0.08.1918 bei Moreuil, Frankr.

8. b. Inf.-Regt., 1. Komp.

ledig, Buchdruckmaschinenmeister

Gefreiter

ABRAHAM

Leonhard

01.01.1889 zu Nürnberg

29.10.1915

14. b. Res.- Inf. - Regt, 12. Komp.

ledig, Bierbrauer; vermisst, für tot erklärt

Gefreiter der Reserve

ABSMEIER

Georg

06.04.1887 zu Oberschwärzenbach, Bezirksamt Griesbach (Nb.)

06.10.1914 bei Apremont, Frankr.

14. b. Inf.- Regt., 11. Komp.

ledig, Hausdiener Siehe Saint Mihiel, Frankreich, Namen A

Ers.-Res.

ABT

Markus

25.04.1889zu Oberndorf, Bezirksamt Marktheidenfeld (Ufr.)

02.04.1918 zu Moreuil, Frankr.

20. b. Inf.-Regt., 4.Komp.

verheiratet, Straßenbahnschaffner

Infanterist

ACHHAMMER

Joseph

07.12.1885 zu Hirschstein, Bezirksamt Parsberg (Opf.)

17.10.1918 zu Ruysselede, Belg., Hauptverbandplatz

14. b. Inf.-Regt., 5.Komp.

verheiratet, Lader; gestorben infolge Verwundung

Landsturmmann

ACKERMANN

Alfred Max Richard

28.12.1880 zu Liegnitz (Schles.)

05.10.1916 zu Lille, Frankr., Kriegslazarett Abt. 1, Iv, Laz. A,

20. B. Res.-Inf.-Reg, 1. Komp.

ledig, Lagerist; gestorben infolge Kriegsverletzung

Kriegsfreiw.

ACKERMANN

Ernst Wilhelm

16.05.1894 zu Bamberg (Oberfranken)

10.12.1914 bei Apremont, Frankr.

14. b. Inf.-Regt., 9. Komp.

ledig, Stud. d. Philologie

Einj.-Gefr.

ACKERMANN

Friedrich Johann

15.11.1890 zu Bamberg (Oberfranken)

In der Nacht v. 4., 5.09.1914 bei Réméréville, Frankr.

14.b. Inf.-Regt., 5.Komp.

ledig, Kand. D. Philologie

Krankentr.

ADEL

Adam

03.03.1887 zu Nürnberg - Oberdeutenbach

20.06.1916

2. b. San.-Komp., Iii. U.K.

ledig, Landwirt; vermisst, für tot erklärt

Kanonier

ADEL

Johann Georg

27.4.1890 zu Nürnberg - Großreuth h.d.V.

11.09.1914 bei Serres, Frankr.

8. b. Feldart.-Regt., 5.Batt.

verheiratet, Zimmermann

Landwehrmann

ADELHARD

Georg Johann

16.12.1883 zu Oberzenn, Bezirksamt Uffenheim (Mittelfranken)

09.05.1915 bei Neuville, Frankr.

10. b. Res.-Inf.-Regt., 6. Komp.

verheiratet, Schlosser

Unteroffizier

ADELHARDT

Christian Johann

10.03.1892 zu Nürnberg

26.10.1917 bei Moorslede, Belg.

10. b. Feldart.- Regt., 5.Batt.

ledig, kfm. Beamter

Infanterist

ADELHARDT

Georg

15.07.1895 zu Zirndorf, Bezirksamt Fürth (Mittelfranken)

23.10.1915 bei Oraschie, Serb.

13. b. Res.-Inf.-Regt., 5.Komp.

ledig, Fabrikarbeiter

Infanterist

ADELHARDT

Johannes

20.07.1897 zu Zirndorf, Bezirksamt Frth (Mittelfranken)

03.08.1921 zu Nürnberg

14. b. Inf.-Regt., 5.Komp.

ledig, kaufm. Angestellter; gestorben infolge Kriegserkrankung

Infanterist

ADELMANN

Georg

23.03.1893 zu Neunhof, Bezirksamt Fürth (Mittelfranken)

19.10.1915 bei Tahure, Frankr.

14. b. Inf.-Regt., 10. Komp.

ledig, Dienstknecht

Wehrmann

ADELMANN

Johann

31.12.1885 zu Neunhof, Bezirksamt Lauf (Mittelfranken)

18.07.1918

13. b. Res.- Inf.- Regt., 2.Komp.

verheiratet, Bauarbeiter; vermisst, für tot erklärt

Reservist

ADELMANN

Johann Georg

20.04.1882 zu Nürnberg - Kleinreuth h.d.V.

06.01.1915 bei Apremont, Frankreich

21. b. Inf.-Regt., 9.Komp.

verheiratet, Pferdeknecht

Reservist

ADLER

Friedrich

07.08.1888 zu Zeitlofs, Bezirksamt Brückenau (Ufr.)

07.09.1914

14. b. Inf.-Regt., 10. Komp.

ledig, Kaufmann Siehe RjF Gedenkbuch; vermisst, für tot erklärt

Unteroffizier d. Reserve

ADLER

Georg Joseph

02.11.1889 zu München (Oberbayern)

12.05.1917 u Verrieux, Frankr.

11. b. Res.-Inf.-Regt., 11.Komp.

ledig, Schlosser

Infanterist

ADLER

Leonhard

06.08.1895 zu Nürnberg - Ziegelstein

23.03.1916 im Bois de Malancourt, Frankr.

13. b. Res.-Inf.-Regt., 4.Komp.

ledig, Bäcker

Infanterist

ADLER

Leonhard

10.05.1896 zu Walddachsbech, Bezirksamt Uffenheim (Mittelfranken)

23.03.1918 bei Vaulx, Frankr.

21. b. Inf.-Regt., 1.Komp.

ledig, Bäcker

Ers.-Res.

ADLER

Robert Georg

05.06.1888 zu Herzogenaurach, Bezirksamt Höchstadt a.U. (Oberfranken)

21.09.1915 zu Wavrin, Frankr., Feldlazarett 10

20. b. Res.-Inf.-Reg, 11. Komp.

ledig, Straßenbahnführer; gestorben infolge Kriegsverwundung

Unteroffizier

ADLER

Wolfgang

22.04.1894 zu Mistelbach, Bezirksamt Bayreuth (Oberfranken)

09.04.1917 bei Arras, Frankr.

Minenw.-Komp. 201

ledig, Friseur

Landsturmmann

ADOLPH

Wilhelm

03.06.1882 zu Nürnberg-Gibitzendorf

09.01.1916 bei Fromelles, Frankr.

21. b. Res.-Inf.-Regt., 7.Komp.

verheiratet, Mechaniker

Ers.-Res.

AIGNER

Ludwig

04.07.1883 zu Straßdobl, Bezirksamt Pfarrkirchen (Nb.)

31.08.1915 am Schratzmännele, nördlich Münster, Els.

16. b. Res.-Pion.-Komp.

verheiratet, Stukkateur

Infanterist

ALBANG

Christian Heinrich

05.11.1894 zu Nürnberg

04.08.1916 zu Kowel, Russl., württ. Res.-Feldlaz. Nr.3

13.b. Res.-Inf.-Regt., 10.Komp.

ledig, Installateur; gestorben infolge Kriegsverletzung

Infanterist

ALBANG

Joseph

31.12.1896 zu Teunz, Bezirksamt Oberviechtach (Opf.)

13.11.1916 bei Albesti, Rum.

28.b. Inf.-Regt., 4.Komp.

ledig, Metallpolierer

Infanterist

ALBANG

Michael

26.10.1889 zu Teunz, Bezirksamt Oberviechtach (Opf.)

07.10.1914

21.b. Inf.-Regt., 5.Komp.

ledig, Transportarbeiter Siehe Saint Mihiel, Frankreich, Namen A; vermisst

Unteroffizier d. Reserve

ALBANSÖDER

Johann Wilhelm

12.04.1887 zu Wicklesgreuth, Bezirksamt Ansbach (Mittelfranken)

09.09.1916 bei Martinpuich, Frankr.

23.b. Inf.-Regt., 5.Komp.

ledig, Maschinentechniker

Serg. d. L.I.

ALBART

Johann

01.02.1884 zu Gaustadt, Bezirksamt Bamberg Ii (Oberfranken)

07.11.1918 zu Ostrog, Ukraine

Landst.-Inf.-Regt., 1.Komp.

verheiratet, Flaschner; gestorben infolge Kriegserkrankung

Minenheizer

ALBERT

Andreas

22.09.1898 zu Nürnberg

21.03.1917 auf der Nordsee, nordwestl. List (auf Sylt)

2. Minensuch-Halbflott.

ledig, Flaschner; gestorben infolge Minenexplosion auf M.26

Gefreiter

ALBERT

Emil

25.03.1885 zu Nürnberg

13.03.1915

20.b. Res.-Inf.-Regt., 12.Komp.

verheiratet, Konditor; vermisst, für tot erklärt

Infanterist

ALBERT

Franz Ernst

08.05.1897 zu Nürnberg

07.06.1918 beim Kemmelberg, Belg.

14.b. Inf.-Regt., 6.Komp.

ledig, Versicherungsbeamter

Zahlmeister

ALBERT

Franz Thomas

08.03.1869 zu Haibach, Bezirksamt Aschaffenburg (Ufr.)

01.05.1915 zu Metz, Lothr., Feldlaz.2

8.b. Feldart.-Regt., 1.Abt.

verheiratet; gestorben infolge Kriegsverwundung

Gefreiter der Reserve

ALBERT

Franz Xaver Georg

24.01.1887 zu Zenting, Bezirksamt Grafenau (Nb.)

12.10.1914 im Bois Brulé, Frank.

21.b. Inf.-Regt., 11.Komp.

verheiratet, Bauschlosser

Landsturmmann

ALBERT

Friedrich

12.09.1888 zu Nürnberg

16.04.1917 bei Berry-au-Bac, Frankr.

10.b. Res.-Inf.-Regt., 9.Komp.

ledig, Lackierer

Unteroffiier

ALBERT

Friedrich

05.02.1891 zu Nürnberg

21.10.1917 bei Schloß Polderhoek, Belg.

6.b. Res.-Inf.-Regt., 1.Komp.

verheiratet, Magistratsassistent

Infanterist

ALBERT

Georg

04.11.1889 zu Altenkundstadt, Bezirksamt Lichtenfels (Oberfranken)

10.08.1917 bei Batinesti, Rum.

28.b. Inf.-Regt., 10.Komp.

verheiratet, Krankenwärter

Infanterist

ALBERT

Johann

20.03.1894 zu Gabolshausen, Bezirksamt Königshofen (Ufr.)

12.03.1915 östl. Neuve-Chapelle, Frankr.

1.Masch.-Gew.-Komp.

ledig, Packer

Unteroffizier

ALBERT

Johann Georg

30.04.1891 zu Nürnberg

20.02.1915 beim Bois Brulé, Frankr.

21.b. Inf.-Regt., 8.Komp.

ledig, Metallpolierer

Reservist

ALBERT

Theodor Ludwig

16.05.1888 zu Alsleben, Bezirksamt Könogshofen (Ufr.)

07.01.1915 bei Carency, Frankr.

6.b. Res.-Inf.-Regt., 4.Komp.

verheiratet, Spielwarenflaschner

Gefreiter

ALBRECHT

Gottfried

14.05.1892 zu Nürnberg

21.06.1916 südstl. Mylsk, Wolhynien

13.b. Res.-Inf.-Regt., 1.Komp.

ledig, Magistratsassistent

Infanterist

ALBRECHT

Gottfried

17.08.1875 zu Markt Erlbach, Bezirksamt Neustadt a.U. (Mittelfranken)

26.04.1917 zu Roubaix, Frankr., Kriegslaz. 661

21.b. Res.-Inf.-Regt., 10.Komp.

verwitwet, Kaufmann; gestorben infolge Kriegserkrankung

Infanterist

ALBRECHT

Gustav

10.08.1890 zu Nürnberg

01.11.1914 bei L`Enfer, Belg.

21.b. Res.-Inf.-Regt., 10.Komp.

ledig, Mechaniker

Unteroffizier

ALBRECHT

Hans

28.04.1891 zu Nürnberg

12.03.1915

20.b. Res.-Inf.-Regt., 2.Komp.

ledig, Beamter; vermisst

Infanterist

ALBRECHT

Johann

02.06.1883 zu Herpersdorf, Bezirksamt Schwabach (Mittelfranken)

31.07.1917 bei Ypern, Belg.

20.b. Res.-Inf.-Regt., 5.Komp.

verheiratet, Lagerarbeiter

Landwehrmann

ALBRECHT

Johann

08.02.1879 zu Nürnberg - Kleinreuth h.d.V.

01.01.1915 zu Vimy, Frankr., Res.-Laz. Nr.5

6.b. Res.-Inf.Regt., 7.Komp.

ledig, Spielwarenflaschner; gestorben infolge Kriegsverwundung

Unteroffizier

ALBRECHT

Johann Matthäus

01.11.1879 zu Nürnberg

27.12.1916 bei Rimnikul-Sarat, Rum.

28.b. Inf.-Regt., 10.Komp.

verheiratet, Oberlithograph

Gefreiter

ALBRECHT

Leonhard

15.04.1894 zu Flachslanden, Bezirksamt Ansbach (Mittelfranken)

11.08.1917 bei Batinesti, Rum.

28.b. Inf.-Regt., 11.Komp.

ledig, Postillion

Landsturmmann

ALBRECHT

Walter Wilhelm

27.05.1890 zu Berlin

03.09.1916 bei Fleury, Frankr.

25.b. Inf.-Regt., 3.Komp.

ledig, Tapezier

Oberleutn. D. Res.

ALDEBERT

Karl

24.09.1888 zu Nürnberg

25.03.1918 zu Lagnicourt, Frankr., Hauptverbandplatz

21.b. Inf.-Regt., 6.Komp.

verheiratet, gepr. Lehramtskandidat; gestorben infolge Kriegsverwundung

Major

ALDINGER

Ernst

03.01.1873 zu Fürth i. B. (Mittelfranken)

02.07.1918 bei Oulchy-le-Cháteau, Frankr.

Kommandeur des 16.b. Inf.-Regt.

verheiratet; gestorben infolge Kiegsverwundung

Reservist

ALEX

Franz

04.02.1891 zu München (Oberbayern)

27.11.1914 bei Apremont, Frankr.

14.b. Inf.-Regt., 10.Komp.

verheiratet, kunstgewerblicher Zeichner

Obermatr.

ALFA

Hermann

19.10.1894 zu Riga (Rußl.)

08.12.1914

auf Schiff "Gneisenau"

ledig, Mittelschüler; vermisst, für tot erklärt

Infanterist

ALIG

Georg

25.11.1893 zu Nürnberg

02.11.1914 bei Wytschaete, Belg.

20.b. Res.-Inf.-Regt., 4.Komp.

ledig, Buchhalter

Unteroffizier

ALLGAIER

Moritz

08.09.1893 zu Nürnberg

28.03.1916 bei Avoncourt, Frankr.

25.b. Inf.-Regt., Feld-Masch.-Gew.-Zug 23

ledig, Flaschner

Unteroffizier der Reserve

ALLGEIER

Max

12.09.1889 zu Nürnberg

21.09.1915 bei Hooge, Belgien

105. Inf.-Regt., 9.Komp.

ledig, Drogist

Gefreiter der Landwehr

ALLGEYER

Michael

22.03.1879 zu Nürnberg

24.09.1914 nördl. Avoncourt, Frankr.

7.b. Landw.-Inf.-Regt.

verheiratet, Buchdrucker

Infanterist

ALMOSDÖRFER

Johann Andreas

13.04.1895 zu Nürnberg

17.04.1917 bei La-Ville-aux-Bois, Frankr., bei Feldlazarett 46

3.b. Ersatz-Regt., 9.Komp.

ledig, Handlungsgehilfe; gestorben infolge Kriegsverwundung

Kanonier

ALMOSDÖRFER

Julius

09.08.1898 zu Nürnberg

16.10.1917 bei Westroosebeke, Belgien

3.b. Reserve-Fußart.-Regt., 1.Batt.

ledig, Schlosser

Kanonier

ALT

Johann Georg Peter

14.01.1899 zu Nürnberg

09.10.1918 östlich Sivry, Frankreich

10.b. Res.-Feldart.-Regt., 1.Batt.

ledig, Etuimacher; gestorben infolge Kriegsverletzung

Gefreiter der Landwehr-I.

ALT

Michael

24.05.1884 zu Rednitzhembach, Bezirksamt Schwabach (Mittelfranken)

04.7.1915 zu Nürnberg, Reserve-Lazarett 1

10.b. Res.-Inf.-Regt., 5.Komp.

verheiratet, Fabrikarbeiter; gestorben infolge Kriegsverwundung

Landwehrmann

ALTENBURG

Max

27.02.1882 zu Nürnberg

24.10.1914 bei Mametz, Frankreich

111. Res.-Inf.-Regt., 5.Komp.

verheiratet, Mechaniker

Leutnant der Landwehr

ALTENÖDER

Ludwig

25.08.1884 zu Nürnberg

08.10.1915 zu Nürnberg, Res.-Laz. städtisches Krankenhaus

6.b. Res.-Inf.-Regt., 11.Komp.

verheiratet, Kaufmann; gestorben infolge Kriegsverwundung

B´wachtmann

ALTENÖDER

Wilhelm

06.03.1888 zu Nürnberg

08.12.1918 zu Nürnberg, Res.-Laz. Ludwigsfeld,

9.b. Res.-Feldart.-Regt., 9.Batt.

verheiratet, Kaufmann; gestorben infolge Kriegserkrankung

Ersatzreservist

ALTHAMMER

Wilhelm

04.06.1883 zu Schambach, Bezirksamt Weißenburg i.B. (Mittelfranken)

15.05.1918 bei Demuin, Franr.

25.b. Inf.-Regt., 12.Komp.

verheiratet, Packer

Landwehrmann

ALTMANN

Anton

24.09.1885 zu Großweingarten, Bezirksamt Schwabach (Mittelfranken)

01.10.1915 bei Massiges, Frankr., auf em Kanonenberg

7.b. Landw.-Inf.-Regt., 7.Komp.

verheiratet, Kesselschmied

Krankenträger

ALTMANN

Franz

19.01.1889 zu Nürnberg

01.08.1920 ebendaselbst, Versorgungslazarett

13.b. Res.-Inf.-Regt., 4.Komp.

ledig, Magazinsgehilfe; gestorben infolge Kriegserkrankung

Infanterist

ALTMANN

Joseph

12.06.1886 zu Nürnberg-Lohe

08.07.1915 im Bois d´Ailly, Frankr.

15.b. Res.-Inf.-Regt., 2.Komp.

verheiratet, Stukkaturer Siehe Saint Mihiel, Frankreich, Namen A

Unteroffizier

ALTMANNPACHER

Georg

05.06.1890 zu Stein, Bezirksamt Nürnberg

22.01.1917 im St.-Pierre-Vaast-Wald, Frankreich

14.b. Res.-Inf.-Regt., 3.Masch.-Gew.-Komp.

ledig, Bäcker

Landwehrmann

ALTREUTHER

Johann Michael

10.04.1880 zu Kloster Sulz, Bezirksamt Rothenburg o.T. (Mittelfranken)

29.08.1914 bei Saulcy-sur-Meurthe, Frankr.

9.b. Brig.-Ers.-Batl, 3. Komp.

verheiratet, Kellner

Infanterist

AMAN

Konrad

20.05.1888 zu Gnadenberg, Bezirksamt Neumarkt (Opf.)

12.05.1915

5.b. Res.-Div., Feldrekr.-Depot, 4.Komp.

verheiratet, Hoteldiener; vermisst, für tot erklärt

Infanterist

AMANN

Emanuel Wilhelm

23.12.1886 zu Unterfarrnbach, Bezirksamt Fürth (Mittelfranken)

30.07.1917 zu Nürnberg, Res.-Laz. Ludwigsfeld

1.b. Inf.-Regt., 7.Komp.

verheiratet, Monteur ; gestorben

Reservist

AMBERG

Georg Wilhelm

26.10.1887 zu Nürnberg

29.03.1916 vor Verdun, Frankr.

193. Inf.-Regt., 8.Komp.

ledig, Handlungsgehilfe

Infanterist

AMBERG

Joseph

30.04.1896 zu Haßfurt (Ufr.)

30.12.1914 bei Apremont, Frankr.

21.b. Inf.-Regt., Masch.-Gew.-Komp.

ledig, Maschinenschlosser

Infanterist

AMEIS

Artur Julius Wilhelm

06.06.1896 zu Nürnberg

05.10.11917 bei Poelkapelle, Belg.,

10.b. Inf.-Regt., 9.Komp.

ledig, Versicherungsbeamter; gestorben infolge Kriegsverwundung

Reservist

AMEND

Johann Baptist

14.08.1889 zu Stöckelsberg, Bezirksamt Neumarkt (Opf.)

03.09.1914 bei Athienville, Frankr.

21.b. Inf.-Regt., 12.Komp.

verheiratet, Fabrikarbeiter

San.-Serg.

AMESÖDER

August Karl

20.08.1878 zu Langlau, Bezirksamt Gunzenhausen (Mittelfranken)

06.08.1918 bei Sissonne, Frankr., bei Kriegslazarett 22

28.b. Inf.-Regt., 9.Komp.

verheiratet, Zimmermann; gestorben infolge Kriegsverwundung

Landwehrmann

AMESÖDER

Johann Georg

01.02.1880 zu Langlau, Bezirksamt Gunzenhausen (Mittelfranken)

20.08.1914 bei Angweiler, Lothr.

6.b. Res.-Inf.-Regt., 2.Kom.

verheiratet, Maschinist

Kriegsfreiwilliger

AMLER

Johann Georg Friedrich

18.05.1897 zu Nürnberg - St. Leonhard

15.10.1915 zu Fontaine, Frankr., Feldlazarett

14.b. Inf.-Regt., 6.Komp.

ledig, Handlungsgehilfe; gestorben infolge Kriegsverwundung

Landwehrmann

AMMON

Andreas

18.10.1884 zu Nürnberg

04.05.1917 bei Vitry, Frankr., Hauptverbandplatz

20.b. Res.-Inf.-Regt., 5.Komp.

verheiratet, Maurer; getorben infolge Kriegsverwundung

Gefreiter der Reserve

AMMON

Jean Heinrich

01.11.1886 zu Nürnberg - Schoppershof

10.11.1914 zu Straßburg, Elsaß, Garn.-Lzarett I,

21.b. Inf.-Regt., 9.Komp.

ledig, Gutsbesitzer; gestorben infolge Kriegsverwundung

Unteroffizier

AMMON

Jean Heinrich

30.04.1888 zu Nürnberg

16.12.1917 zu Itancourt, Frankr.

13.pr. Res.-Fuß-art.-Regt., 5.Batt.

ledig, Werkzeugmacher; gestorben infolge Kriegsverwundung

Infanterist

AMMON

Johann

25.07.1894 zu Bamberg (Oberfranken)

12.11.1915 zu Bouziers, Frankr., Feldlazarett

14.b. Inf.-Regt., 2.Komp.

ledig, Schlosser; gestorben infolge Kriegsverwundung

Infanterist

AMMON

Johann

26.09.1896 zu Nürnberg

10.08.1916

13.b. Res.-Inf.-Regt., 10.Komp.

ledig, Bäcker; vermisst, für tot erklärt

Ersatzreservist

AMMON

Karl

28.02.1888 zu Nürnberg

11.05.1915 bei Neuville, Frankr.

7.b. Landw.-Inf.-Regt., 1.Ers.-Komp.

verheiratet, Dekorateur

Gefreiter

AMMON

Konrad

13.10.1896 zu Nürnberg

5.07.1917 vor Ypern, Belgien

20.b. Res-Inf.-Regt., 7.Komp.

ledig, Ausgeher

Landwehrmann

AMMON

Konrad

21.04.1886 zu Nürnberg - Oberveilhof

04.02.1918 zu Nürnberg, Reserve-Lazarett, Sebastianspital

10.b. Res.-Inf.-Regt., 1.Komp.

verheiratet, Metzgermeister; gestorben infolge Kriegserkrankung

Infanterist

AMMON

Konrad

26.09.1896 zu Nürnberg - Neugibitzendorf

10.08.1916

13.b. Inf.-Regt., 10.Komp.

ledig, Bäcker; vermisst

Tamb.

AMMON

Peter

15.12.1890 zu Großgründlach, Bezirksamt Fürth (Mittelfranken)

25.10.1914 zu Woinville, Frankr.

14.b. Inf.-Regt., 9.Komp.

verheiratet, Bildhauer Siehe Saint Mihiel, Frankreich, Namen A

Infanterist

AMMON

Wilhelm Artur

22.08.1896 zu Nürnberg

29.08.1916 zu Wasserburg, Els.

28.b. Inf.-Regt., 10.Komp.

ledig, Bäcker

Funken - Telegraphiegast

AMOS

Friedrich

04.10.1896 zu Haunritz, Bezirksamt Sulzbach (Opf.)

16.03.1917 in der Nordsee

1. Werftdiv., 1.Abteilung

ledig, Lithograph; gestorben beim Untergang des Hilfskriegsschiffes "Leopard"

Ersatzreservist

AMRHEIN

Johann Georg

17.02.1885 zu Nürnberg

10.04.1916 zu Dun, Frankreich, Kriegslazarett,

3.b. Inf.-Regt., 11.Komp.

ledig, Kutscher; gestorben infolge Kriegsverwundung

Sergeant

AMSCHLER

Karl

17.12.1881 zu Ingolstadt (Oberbayern)

27.03.1924 zu Nürnberg

7.b. Landw.-Inf.-Regt., 2.Masch.-Gew.-Komp.

verheiratet, Pförtner; gestorben infolge Kriegserkrankung

Landsturmmann

AMTMANN

Kaspar

03.05.1884 zu Grappertshofen, Bezirksamt Scheinfeld (Mittelfranken)

04.07.1915 im Priesterwald, Frankr.

19.b. Inf.-Regt., 9.Komp.

verheiratet, Kutscher

Infanterist

ANDRITZKY

Johann Friedrich

18.06.1889 zu Nürnberg

01.11.1914 bei Wytschaete, Belgien

20.b. Res.-Inf.-Regt., 4.Komp.

verheiratet, Handlungsgehilfe

Landwehrmann

ANGERER

Georg

23.02.1882 zu Tiefenthal, Bezirksamt Pegnitz (Oberfranken)

14.10.1914 zu Souchez, Frankr.

6.b. Res.-Inf.-Regt., 2.Komp.

verheiratet, Apothekendiener

Landwehrmann

ANGERER

Joseph

21.10.1882 zu Spitalhof, Bezirksamt Passau (Nb.)

In der Nacht vom 4., 5.9.1914 bei Moulin-d´Einville, Frankr.

6.b. Res.-Inf.-Regt., 7.Komp.

verheiratet, Taglöhner

Infanterist

ANGERER

Karl

17.03.1895 zu Nürnberg

12.04.1916 bei Malancourt, Frankr.

13.b. Res.-Inf.-Regt., 11.Komp.

ledig, Blechzuschneider

Pionier

ANGERER

Konrad

20.01.1900 zu Nürnberg

04.07.1918 ebendaselbst, Res.-Laz. Melanchthonschule

Kraftf.-Ers.-Abt. 2 "Nürnberg", Rekr.-Depot

ledig, Eisendreher; gestorben infolge Kriegserkrankung

Landsturmmann

ANGERER

Peter

16.12.1883 zu Langquaid, Bezirksamt Rottenburg (Nb.)

27.09.1916 bei Le Barque, Frankr.

21.b. Res.-Inf.-Regt., 1.Komp.

verheiratet, Flaschner

Infanterist

ANGERMANN

Andreas

04.06.1888 zu Hochstadt, Bezirksamt Lichtenfels (Oberfranken)

10.10.1914

14.b. Inf.-Regt., 2.Komp.

gepr. Lehramtskandidat für Mathematik Siehe Saint Mihiel, Frankreich, Namen A; vermisst

Vizefeldwebel der Reserve

ANGERMANN

Georg

22.10.1892 zu Bamberg (Oberfranken)

18.11.1926 zu Nürnberg

14.b. Inf.-Regt., 2.Komp.

ledig, kaufmännischer Vertreter; gestorben infolge Kriegserkrankung

Gefreiter

ANGERMEIER

Georg Michael

09.03.1892 zu Rehenbühl, Bezirksamt Gunzenhausen (Mittelfranken)

09.09.1914 zu Nürnberg, städtischer Krankenhaus

14.b. Inf.-Regt., 8.Komp.

ledig, Landwirt; gestorben infolge Kriegsverwundung

Gefreiter

ANGERMEIER

Johann Leonhard

12.03.179 zu Sachsbach, Bezirksamt Feuchtwangen (Mittelfranken)

09.10.1918 zu Antwerpen, Belgien, Festungs-Lazarett

Kraftfahrer - Ersatz - Anteilung I

verheiratet, Kraftwagenführer; gestorben infolge Unglücksfalls

Infanterist

ANGERMEIER

Joseph

21.05.1893 zu Bergham, Bezirksamt Erding (Oberbayern)

07.10.1914 bei Apremont, Frankr.

21.b. Inf.-Regt., 5.Komp.

ledig, Hausdiener Siehe

Infanterist

ANGERMÜLLER

Wilhelm

04.09.1896 zu Nürnberg

10.10.1914

14.b. Inf.-Regt., 2.Komp.

ledig, Elektromonteur; vermisst

Pionier

ANHORN

Hans

05.11.1898 zu Ingolstadt (Oberbayern)

20.01.1917 zu München (Oberbayern)

Fernspr. - Abteilung "München"

ledig, Elektrotechniker; gestorben infolge Kriegserkrankung

Infanterist

ANKENBRAND

Heinrich

29.07.1892 zu Nürnberg

22.10.1915 bei Stoßweier, Elsaß

23.b. Res.-Inf.-Regt., 11.Komp.

verheiratet, Steindrucker

Ersatzreservist

ANKENBRAND

Paul

22.03.1889 zu Nürnberg

08.08.1916

15.b. Res.-Inf.-Regt., 12.Komp.

verheiratet, Modellschreiner; vermisst, für tot erklärt

Unteroffizier und Offizieraspirant

ANKENBRANK

Max

24.01.1891 zu Nürnberg

26.05.1916

24.b. Inf.-Regt., 9.Komp.

ledig, Kandidat der Theologie; vermisst, für tot erklärt

Unteroffizier

ANKENBRANK

Moritz

24.01.1891 zu Nürnberg

17.03.1916 zu Holzwasen Inf.-Baracken - Lager bei Gebweiler, Elsaß

6.b. Res.-Fußart.-Batl., 3.Batt.

ledig, Student der Theologie Siehe möglicherweise auch hier

Gefreiter

ANSCHÜTZ

Adolf Emil

29.09.1886 zu Benshausen, Kreis Schleusingen (Provinz Sachsen)

01.07.1916 westl. Guillemont, Frankreich

6.b. Res.-Inf.-Regt., 9.Komp.

verheiratet, Kontorist

Krankenträger

ANTHES

Jakob

13.05.1879 zu Albisheim, Bezirksamt Kirchheimbolanden (Pf.)

01.12.1917 bei Cambrai, Frankfurt

14.b. Res.-Inf.-Regt., 7.Komp.

verheiratet, Buchhalter

Ersatzreservist

ANZER

Georg

01.04.1892 zu Nürnberg - St.Leonhard

15.11.1916 zu Höhe 1505 bei Putna, Siebenbürgen

6.b. Res.-Inf.-Regt., 2.Komp.

ledig, Kammacher

Unteroffizier der Reserve

ANZINGER

Franz Xaver

27.11.1890 zu Oberschneiding (Bezirksamt Straubing (Nb)

31.08.1918 bei Ste. Radegonde, Frankreich,

4.b. Inf.-Regt., 8.Komp.

ledig, Büttner; gestorben infolge Kriegsverwundung

Infanterist

APFELBACHER

Franz

30.08.1879 zu Vilseck, Bezirksamt Amberg (Opf.)

16.12.1915

6.b. Res.-Inf.-Regt., 10.Komp.

verheiratet, Schreiner; vermisst, für tot erklärt

Infanterist

APFELBACHER

Hans

21.10.1894 zu Nürnberg

12.09.1916

14.b. Inf.-Regt., 1.Komp.

vermisst, Bureaudiener; vermisst, für tot erklärt

Unteroffizier

APFELBACHER

Johann

28.02.1878 zu Krottensee, Bezirksamt Eschenbac (Opf.)

10.08.1917 bei Batinesti, Rum.

28.b.Inf.-Regt., 6.Komp.

ledig, Geschäftsführer

Leutnant der Reserve

APPEL

Bernhard

26.03.1888 zu St.Ingbert (Pf.)

14.10.1918 zu Mühlhausen Elsaß, bei Feldlazarett 36

5.b. Landw.-Pion.-Komp.

ledig, Dipl.-Ing., Berg- und Salinen-Praktikant; gestorben infolge Kriegserkrankung

Infanterist

APPEL

Friedrich

16.05.1782 zu Burgkundstadt, Bezirksamt Lichtenfels (Oberfranken)

13.02.1918 zu Kitzingen (Ufr.)

2.b. Garn.-Batl. "Nürnberg", 6.Komp.

verheiratet, Konditor; gestorben infolge Unglücksfalles

Infanterist

APPEL

Jakob

04.06.1897 zu Happurg, Bezirksamt Hersbruck (Mittelfranken)

28.07.1917 bei Deúlémont, Frankr.

14.b. Inf.-Regt., 3.Komp.

ledig, Sattler

Reservist

APPEL

Johann

25.05.1890 zu Nürnberg

10.10.1914 im Bois Brulé, Frankr.

2.b. Res.-Jäger-Batl, 1.Komp.

verheiratet, Lederfärber Siehe Saint Mihiel, Frankreich, Namen A

Unteroffizier

APPEL

Johann

26.03.1891 zu Happurg, Bezirksamt Hersbruck (Mittelfranken)

19.09.1916 zu Etaples, Frankr.

19.b. Inf.-Regt., 4.Komp.

ledig, Steinschleifer; gestorben

Landwehrmann

APPEL

Michael

26.09.1881 zu Paulushofen, Bezirksamt Beilngries (Oberfranken)

21.04.1917 nordwestl. les Noires Colas, Frankr.

8.b. Landw.-Inf.-Regt., 9.Komp.

verheiratet, Taglöhner

Landwehrmann

APPOLD

Leonhard

01.08.1884 zu Kottensdorf, Bezirksamt Schwabach (Mittelfranken)

05.10.1914 bei Lille, Frank.

1.b. Res.-Inf.-Regt., 2.Komp.

verheiratet, Fabrikarbeiter

Infanterist

APRILL

Johann Julius

06.09.1881 zu Steinfeld, Bezirksamt Bergzabern (Pf.)

07.10.1915 zu Wisch, Elsaß

Rekr.-Depot des 15.b. Res.-Korps, 4.Komp.

verheiratet, Betriebsleiter; gestorben infolge Kriegserkrankung

Infanterist

ARAUNER

Heinrich

22.03.1896 zu Nürnberg

11.06.1917 zu Roubaix, Frankr., Kriegslazarett 661,

11.b. Inf.-Regt., 12.Komp.

ledig, Maschinenbau-Praktikant; gestorben infolge Kriegsverwundung

Infanterist

ARHEIDT

Georg

05.03.1893 zu Nürnberg

06.02.1916 auf dem Sattelköpfle, Elsaß

23.b. Res.-Inf.-Regt., 1.Komp.

ledig, Zimmermaler

Infanterist

ARLDT

Konrad

10.06.1897 zu Nürnberg

18.09.1916 bei Fromelles, Frankr.

21.b. Res.-Inf.-Regt., 2.Komp.

ledig, Lagerist

Reservist

ARMANN

Georg

16.01.1890 zu Schmidtmühlen, Bezirksamt Burglengenfeld (Opf.)

26.08.1914 zu Metz, Lothringen, Lazarett 1

4.b. Inf.-Regt., 8.Komp.

ledig, Former; gestorben infolge Kriegsverwundung

Gefreiter

ARNDT

Andreas

31.05.1896 zu Nürnberg

20.01.1918 zu Besny, Frankr.

20.b. Res.-Inf.-Regt., 1.Masch.-Gew.-Komp.

ledig, Gärtner; gestorben infolge Unglücksfalls

Infanterist

ARNETH

Karl Wilhelm

08.09.1895 zu Speyer (Pf.)

18.08.1917 bei St.Julien, Belgien

19.b. Inf.-Regt., 6.Komp.

ledig, Schreiner

Kriegsfreiwilliger

ARNETH

Konrad Michael

09.02.1896 zu Nürnberg

10.02.1917 bei Lens, Frankr.

20.b. Res.-Inf.-Regt., 12.Komp.

ledig, Dachdecker

Landsturmmann

ARNETH

Lorenz

23.06.1882 zu Bayreuth (Oberfranken)

18.01.1917 zu Sipote, Rumänien, Gefangenenlager

3.b. Inf.-Regt., 11.Komp.

verheiratet, Kohlenarbeiter; gestorben

Gefreiter

ARNHOLD

Hermann

05.03.1893 zu Oberbach, Bezirksamt Brückenau (Ufr.)

21.07.1915 bei Münster, Elsaß

22.b. Res.-Inf.-Regt., 6.Komp.

ledig, Techniker

Leutnant d. Res.

ARNOLD

August

07.02.1881 zu Großweingarten, Bezirksamt Schwabach (Mittelfranken)

10.10.1914 im Bois Brulé, Frankr.

21.b. Inf.-Regt., 9.Komp.

ledig, Amtsgerichtssekretär Siehe Saint Mihiel, Frankreich, Namen A, und München, Justizpalast

Landwehrmann

ARNOLD

Friedrich

14.08.1880 zu Nürnberg-Almoshof

30.06.1916 zu Guillemont, Frankr.

6.b. Res.-Inf.-Regt., 11.Komp.

verheiratet, Steinhauer

Ersatzreservist

ARNOLD

Friedrich Karl

10.02.1884 zu Nürnberg

21.07.1915 zu Modryn, Wolhynien, Feldlazarett

13.b. Res.-Inf.-Regt., 5.Komp.

verheiratet, Musiklehrer; gestorben infolge Kriegsverwundung

Ersatzreservist

ARNOLD

Georg

20.01.1890 zu Kirchenreinbach, Bezirksamt Sulzbach ( Opf.)

24.10.1915 südöstl. Cahure, Frankr., auf Höhe 196

19.b. Inf.-Regt., 12.Komp.

verheiratet, Friseur

Infanterist

ARNOLD

Hans

19.04.1892 zu Obernsees, Bezirksamt Bayreuth (Oberfranken)

23.03.1915 bei Carency, Frankr.

7.b. Res.-Inf.-Regt., 12.Komp.

ledig, Bäcker

Landwehrmann

ARNOLD

Heinrich

09.08.1883 zu Nürnberg-Almoshof

01.07.1916 bei Montauban, Frankr.

6.b. Res.-Inf.-Regt., 8.Komp.

verheiratet, Steinhauer

Kanonier

ARNOLD

Heinrich

19.02.1898 zu Nürnberg

28.04.1918 bei Marcelcave, Frankr.

3.b. Reserve-Fußart.-Regt., 10.Batt.

ledig, Ausgeher

Landsturmmann

ARNOLD

Heinrich Wilhelm

15.09.1886 zu Nürnberg-Lichtenhof

20.08.1916 bei Fromelles, Frankr.

21.b. Res.-Inf.-Regt., 7.Komp.

verheiratet, Flaschner

Kanonier

ARNOLD

Hermann

22.03.1893 zu Nürnberg

07.09.1914 vor Nancy, Frankr.

8.b. Feldart.-Regt., 5. Batt.

ledig, Mechaniker

Gefreiter

ARNOLD

Johann

09.07.1890 zu Nürnberg

21.10.1918 zu Nürnberg, Reserve - Lazarett I, Bärenschanzstraße

2.b. Inf.-Regt., 2. Ersatz-Batl.

verheiratet, Polierer; gestorben

Gefreiter

ARNOLD

Johann Jobst

09.07.1890 zu Nürnberg

21.10.1918 zu Nürnberg, Reserve - Lazarett Städt. Krankenhaus

2.b. Inf.-Regt., 5. Komp.

verheiratet, Metallpolierer; gestorben infolge Kriegserkrankung

Ersatzreservist

ARNOLD

Johann Kaspar

13.04.1884 zu Schafhof, Bezirksamt Ansbach (Mittelfranken)

14.09.1916 bei Flers, Frankr.

14.b. Inf.-Regt., 8.Komp.

verheiratet, Metallformer

Ersatzreservist

ARNOLD

Joseph

28.08.1893 zu Nürnberg

04.06.1916 bei Wytschaete, Belgien

1b. Landw.-Pion.-Komp., Iii. A.K.

ledig, Maurer

Infanterist

ARNOLD

Karl

29.09.1895 zu Nürnberg

13.10.1915 südl. Tahure, Frankr.

21.b. Inf.-Regt., 2.Komp.

ledig, Handlungsgehilfe

Infanterist

ARNOLD

Karl

21.05.1894 zu Neuburg a. D. (Schw.)

17.04.1915 bei Vermandovillers, Frankr.

6.b. Res.-Inf.-Regt., 1.Komp.

ledig, Mechaniker Siehe Neuburg an der Donau

Gefreiter und Offiziers-Aspirat

ARNOLD

Max

16.01.1888 zu Schrozberg, O.A. Gerabronn (Württ.)

22.10.1915

14.b. Inf.-Regt., 8.Komp.

ledig, Handlungsgehilfe; vermisst, für tot erklärt

Gefreiter der Reserve

AROLD

Christian

03.07.1890 zu Nürnberg

05.09.1914 beo Réméréville, Frankr.

14.b. Inf.-Regt, 5.Komp.

ledig, Spielwarenflaschner

Infanterist

AROLD

Georg

26.12.1898 zu Nürnberg

25.3.1918 bei Gomiecourt, Frankr.

21.b. Res.-Inf.-Regt., 5.Komp.

ledig, Eisendreher

Infanterist

AROLD

Heinrich Alois

26.02.1881 zu Nürnberg

01.09.1914 bei Rémémont, Frankr.

9.b. Brig.-Ers.-Batl, 4. Komp.

verheiratet, Dachdecker

Landsturmmann

AROLD

Karl Martin

20.02.1875 zu Feuchtwangen (Mittelfranken)

10.04.1918 zu Tarnopol, Galizien, österreichisches Feldspital 201

b. Landst.-Inf.-Batl. "Hof",Iii. B. 4, 1.Komp.

verheiratet, Schuhmacher; gestorben

Infanterist

ASCHENAUER

Sebastian Joseph

31.01.1897 zu München (Oberbayern)

11.11.1916 zu Lille, Frankr. Kriegslazarett

14.b. Inf.-Regt., 5.Komp.

ledig, Lagerist; gestorben infolge Kriegsverwundung

Infanterist

ASSENBAUM

Johann Philipp

07.01.1890 zu Nürnberg

02.11.1914 bei Wytschaete, Belg.

21.b. Res.-Inf.-Regt., 6.Komp.

verheiratet, Mechaniker

Unteroffizier

ASTRUCK

Ludwig

27.09.1888 zu Nürnberg

03.07.1917 zu Wambrechies, Frankreich

8.b. Feldart.-Regt., 6.Batt.

ledig, Rechtspraktikant, Dr.jur.; gestorben infolge Kriegsverletzung

Kriegsfreiwilliger

AUBURGER

Georg

05.06.1895 zu München (Oberbayern)

10.02.1915 zu Nürnberg, Res.-az. I, Bärenschanzstraße,

14.b. Inf.-Regt., 1.Komp.

ledig, Schlosser; gestorben infolge Kriegserkrankung

Infanterist

AUDENRIETH

Friedrich

13.06.1896 zu Muggendorf, Bezirksamt Ebermannstadt (Oberfranken)

13.12.1916 zu Kronstadt, Siebenbürgen, Kriegslazarett 2 des Xviii. Armee-Korps

28.b. Inf.-Regt., 6.Komp.

ledig, Mechaniker; gestorben infolge Kriegsverwundung

Leutnant der Reserve

AUDENRIETH

Georg

12.12.1885 zu Nürnberg

In der Nacht vom 4., 5.9.1914 bei Réméréville, Frankr.

14.b. Inf.-Regt., 7.Komp.

ledig, Prokurist

Infanterist

AUER

Friedrich

20.12.1890 zu Nürnberg

17.03.1919 zu Nürnberg, Res.-Laz. Städ. Krankenhaus

14.b. Inf.-Regt., 5.Komp.

verheiratet, Metallpolierer; gestorben

Infanterist

AUER

Georg

22.09.1897 zu Nürnberg

30.09.1916 zu Ligny-Thilloy, Frankr.

20.b Res.-Inf.-Regt., 7. Komp.

ledig, Fabrikhilfsarbeiter

Gefreiter der Reserve

AUER

Gottlieb

01.08.1885 zu Hersbruck (Mittelfranken)

in der Nacht vom 21., 22.09.1914 zu Heudicourt, Frankreich,

10.b. Feldart.-Regt., 3.Batt.

verheiratet, Drechsler Siehe Saint Mihiel, Frankreich, Namen A; gestorben infolge Kriegsverwundung

Landwehrmann

AUER

Heinrich

20.11.1885 zu Fürth i.B. (Mittelfranken)

01.10.1915 bei Massiges, Frankreich, auf dem Kanonenberg

7.b. Landw.-Inf.-Regt., 6.Komp.

ledig, Bauschlosser Siehe Ehrenbuch Heilbronn

Jäger der Reserve

AUER

Johann

13.04.1889 zu Nürnbeg-Kleinreuth h.d.V.

04.11.1914 bei Oostaverne, Belgien

2.b. Jäger-Batl., 1.Komp.

verheiratet, Möbelschreiner

Gefreiter

AUERNHAMMER

Friedrich Wilhelm

05.08.1886 zu Rittersbach, Bezirksamt Schwabach (Mittelfranken)

09.1.1917 bei Schloß Polderhoek, Belgien

6.b. Res.-Inf.-Regt., 9.Komp.

verheiratet Obsthändler

Gefreiter

AUERNHEIMER

Friedrich

01.06.1890 zu Nürnberg

12.04.1917 bei Angres, Frankreich

21.b. Res.-Inf.-Regt., 10.Komp.

ledig, Techniker

Unteroffizier

AUERNHEIMER

Georg

1.02.1892 zu Markt Erlbach, Bezirksamt Neustadt an der A. (Mittelfranken)

08.08.1918

8.b. Inf.-Regt., 2.Komp.

ledig, Taglöhner; vermisst, für tot erklärt

Infanterist

AUERNHEIMER

Georg

01.09.1885 zu Nürnberg

25.08.1914

6.b.Res.-Inf.-Regt., 2. Komp.

ledig, Maler; vermisst, für tot erklärt

Kanonier

AUERNHEIMER

Johann

04.07.1899 zu Nürnberg

30.04.1919 zu Compiegne, Frankreich, Hopital Complémentaire

bei Ers.-Feldart.-Regt., 6.Batt.

ledig, Packer; gestorben

Flugzeugführer

AUERNHEIMER

Simon Friedrich

17.08.1888 zu Nürnberg

22.11.1916 südl. Arras, Frankreich

Art.-Flieg.-Abt. 202

ledig, Kaufmann

Infanterist

AUEROCHS

Johann Georg

27.09.1888 zu Neuendettelsau, Bezirksamt Ansbach (Mittelfranken)

09.10.1914

6.b. Res.-Inf.-Regt., 6.Komp.

verheiratet, Lader; vermisst, für tot erklärt

Gefreiter der Reserve

AUFHAMMER

Christian

11.06.1892 zu Altenstadt, Bezirksamt Neustadt a.d.W.-N. (Opf.)

29.08.1914 bei Arracourt, Frankreich,

21.b. Inf.-Regt., 10. Komp.

ledig, Rentamtsassistent; gestorben infolge Kriegsverwundung

Unteroffizier der Reserve

AUFHAMMER

Johann Philipp

06.12.1891 zu Nürnberg

20.12.1916 zu Senoncourt, Frankreich, französisches Feldlazarett

5.b. Ersatz-Regt., 6. Komp.

ledig, Portefeuiller; gestorben infolge Kriegsverwundung

Gefreiter der Reserve

AUFHAMMER

Matthäus

11.08.1888 zu Nürnberg

10.11.1914 zu Heilbronn, Württ., Reserve-Lazarett I,

21.b. Inf.-Regt., 7.Komp.

ledig, Steindrucker; gestorben infolge Kriegsverwundung

Infanterist

AUFSCHLÄGER

Ludwig

20.07.1895 zu Alberting, Bezirksamt Deggendorf (Nb.)

19.09.1918 zu Nürnberg, Reserve-Lazarett Ii, Ludwigsfeld

6.b. Res.-Inf.-Regt., 1.Komp.

ledig, Landwirt; gestorben infolge Kriegserkrankung

Infanterist

AUMÜLLER

Karl Martin

24.05.1895 zu Nürnberg

24.10.1915 in der Champagne, Frankreich

19.b. Inf.-Regt., 5.Komp.

ledig, Mechaniker

Sergeant

AURES

Johann Peter Joseph

24.11.1891 zu Münchaurach, Bezirksamt Höchstadt a.A. (Oberfranken)

02.10.1918 bei Oostnieuwkerke, Belgien

14.b. Inf.-Regt., 4.Komp.

verheiratet, Dienstknecht

Infanterist

AURES

Max

24.12.1898 zu Nürnberg

27.07.1918 bei Ferme-de-Camp, Frankreich

20.b. Res.-Inf.-Regt., 9.Komp.

ledig, Gärtnergehilfe

Infanterist

AUSWALD

Adolf

04.12.1888 zu Wettelsheim, Bezirksamt Gunzhausen (Mittelfranken)

12.11.1914 zu Ronhair, Belgien, Kriegslazarett

17.b. Res.-Inf.-Regt., 6.Komp.

ledig, Maler; gestorben infolge Kriegsverwundung

Datum der Abschrift: 27.03.2008

Beitrag von: Katja Kürschner
Foto © 2008 Katja Kürschner

 

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten